Neue Zahlen für Januar

Windows 8 verbreitet sich verhalten

Letzte Woche vermeldete Microsoft 60 Millionen verkaufte Lizenzen für Windows 8. Die Analytiker der Microsoft nahestehenden Firma NetMarketShare gaben jetzt Zahlen auf Basis der von ihnen beobachteten 40.000 Seiten ihrer Kunden mit ungefähr 160 Millionen Besuchern mit eindeutiger IP-Adresse bekannt.

Nach diesen Zahlen hatte Windows 8 im Monat Januar einen Marktanteil von 2,26 Prozent. Das ist laut NetMarketShare weniger als Mac OS X Mountain Lion im gleichen Zeitraum mit 2,44 Prozent hatte. Im Dezember 2012 kam Windows 8 hier auf einen Wert von 1,72 Prozent. Der Start von Windows 8 verläuft demnach wesentlich zäher als der von Windows 7.

Windows XP und 7
Windows XP und 7 (Bild: NetMarketShare)

Windows 7 hält derzeit 44,48 Prozent bei den beobachteten Seiten, während Windows XP dort noch auf erstaunliche 39,51 Prozent Anwender kommt. Laut der Analyse zeigt der Trend sehr verhalten nach oben. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Entwicklung im Verlauf des Februar angesichts der erhöhten Preise für Windows 8 seit dem 1. Februar darstellt.

Windows 8 Verlauf
Windows 8 Verlauf (Bild: NetMarketShare)
Betriebssysteme Januar 2013
Betriebssysteme Januar 2013 (Bild: NetMarketShare)

Die hier aufgeführten Zahlen von NetMarketShare sind keine absoluten Zahlen, sie stellen nur einen Anteil von im Internet surfenden Personen dar und sind daher lediglich als untereinander vergleichbare Tendenzen zu sehen.