Nächster Anlauf

Yahoo kooperiert mit Google bei der Werbevermarktung

Google und Yahoo haben bekannt gegeben, zukünftig im Werbegeschäft zu kooperieren. Google soll Yahoo bei der Vermarktung kontextbezogener Werbung unterstützen – also Anzeigen, die etwa bei Suchmaschinen thematisch zu dem eingegebenen Begriff passen.

Die Vermarktung erfolgt über Googles Werbeplattformen AdWords sowie AdMob für den Mobil-Bereich. Bei der Kooperation handelt es sich um eine weltweite, nicht-exklusive Partnerschaft, Yahoo wird zukünftig also weiterhin mit anderen Partnern zusammenarbeiten. Google zeigt sich indes wenig emotional, Yahoo sei nun einer von mehreren Partnern, mit dem man auf dem Werbemarkt kooperiere.

Der Versuch einer Kooperation beider Unternehmen ist nicht der erste, bereits vor einigen Jahren sollte Google die Werbeanzeigen für Yahoos Suchmaschine liefern. Damals scheiterte die Kooperation aber an Einwänden der Wettbewerbshüter in Washington und Brüssel, weswegen Yahoo mit Microsoft eine langjährige Partnerschaft eingegangen ist. Allerdings zeigte sich Yahoos CEO Marissa Mayer bereits vor einigen Monaten enttäuscht über die Kooperation mit Microsoft, die Vermarktung laufe nicht so, wie es sich Yahoo erhofft.

So machten bereits im Herbst des vergangenen Jahres Gerüchte über den erneuten Versuch einer Zusammenarbeit zwischen Google und Yahoo die Runde. Hinzu kommt, dass Mayer vor ihrem Engagement bei Yahoo im vergangenen Jahr über zehn Jahre bei Google beschäftigt war, weswegen es nun in der Gerüchteküche rumort, Google werde Microsoft auf langer Sicht als Werbevermarkter von Yahoo ablösen.

Anzeige