Test: Fractal Design Tesla R2 500W

Schick - und sonst?
Autor:

Einleitung

Fractal Design bietet neben den bekannten Gehäusen auch Netzteile an und möchte durch hochwertige Elektronik und das bekannte nordische Design auch bei den Spannungswandlern überzeugen. Mit den Integra-, Newton- und Tesla-Modellen deckt der Hersteller den Markt vom mittleren Preisbereich bis ins High-End-Segment in zahlreichen Leistungsstufen von 500 bis 1.000 Watt ab.

Fractal Design Tesla R2
Fractal Design Tesla R2

Unser Tesla R2 500 Watt – benannt nach dem Erfinder, Physiker und Elektrotechniker Nikola Tesla – zählt mit 80Plus-Gold-Effizienz und einem Kaufpreis von knapp 90 Euro zur gehobenen Mittelklasse. 500 Watt Dauerleistung reichen für die meisten Systeme mit einer einzelnen High-End-Grafikkarte problemlos aus und werden daher in vielen Gaming-Rechnern verbaut. Im Testlabor stellen wir fest, ob Fractal Design bei den Netzteilen an die Qualität der Gehäuse anknüpfen kann.