Updates für das Xperia Z, das Xperia ZL und das Galaxy Ace 2 ohne NFC

Android-Updates von Sony und Samsung

Sony hat damit begonnen, sowohl für das Xperia Z als auch für das Xperia ZL ein Update auf Android 4.2.2 zu veröffentlichen. Auch bei Samsung tut sich was, dort soll in Deutschland das lang ersehnte Update für das Ace 2 ohne NFC verteilt werden.

Spekulationen zufolge sollte das Update für das Sony Xperia Z zunächst Mitte Juli erscheinen, nun hat Sony anscheinend aber einen Zahn zugelegt. So wird das Update seit diesen Tagen zumindest in Spanien und in der Ukraine verteilt, eine Veröffentlichung in Deutschland dürfte somit nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Laut ersten Berichten soll sich die Bedienung durch das Update mit der Versionsnummer 10.3.A.0.423 wesentlich flüssiger anfühlen, zudem hat Sony einige neue Funktionen eingeführt und/oder vorhandene verbessert. So ist es mit dem Update nun möglich, auch auf dem Xperia Z Widgets auf dem Sperrbildschirm zu platzieren. Diese Funktion hatte generell mit Android 4.2 Einzug gehalten, genauso wie Daydream, welches sich nun auch auf dem Smartphone wiederfindet. Die Dock- wie die Statusleiste weisen jetzt eine leichte Transparenz auf und lassen dadurch den Hintergrund etwas durchscheinen. Eine weitere Neuerung befindet sich in den Quick Settings. Hier hat der Nutzer nun die Möglichkeit, selbst zu bestimmen, welche Einstellungen er schnell geändert haben möchte. Zudem kann das Xperia Z nun auch ohne extra Applikation als Controller für die PlayStation 3 verwendet werden. Auch die Möglichkeiten der sogenannten Small Apps, kleine Anwendungen, welche sich im Vordergrund über den Bildschirm legen, hat Sony deutlich verbessert und erweitert.

Xperia ZL erhält ebenfalls Update

Bereits vor ein paar Tagen hat das Xperia ZL ein Update, welches ebenfalls die Versionsnummer 10.3.A.0.423 trägt, erhalten, womit das fünf Zoll große Gerät ebenfalls über Android 4.2.2 verfügt. Sony hat dabei alle Media Apps auf die aktuellen Versionen gehievt, SD-Karten werden fortan auch in Größen bis zu 64 Gigabyte unterstützt. Die restlichen Neuerungen sind mit denen des Xperia Z identisch.

Android 4.1.2 für Samsung Galaxy Ace 2 ohne NFC

Nachdem das südkoreanische Unternehmen bereits Mitte Mai das Update auf Android 4.1.2 für die Version des Galaxy Ace 2 mit NFC veröffentlichte, berichten Nutzer, dass Samsung dieses Update ab sofort auch für das Ace 2 ohne NFC in Deutschland zur Verfügung stellt. Das Update trägt die Firmware-Version XXMF1 und ist nun über die Samsung-eigene Software KIES erhältlich. Damit kommen endlich auch Besitzer dieses Gerätes in den Genuss von Project Butter und dem persönlichen Assistenten Google Now.

Anzeige