Neues Netzwerkprotokoll in ersten Tests

Google QUIC soll Websites beschleunigen

Das maßgeblich von Google entwickelte SPDY-Protokoll wurde kürzlich zum Transportprotokoll für den kommenden Standard HTTP 2.0 bestimmt. Bei Google arbeitet man aber bereits erneut an einer Verbesserung der Geschwindigkeit von Netzwerkverbindungen. Das Zauberwort heißt dieses Mal „Quick UDP Internet Connections“ (QUIC).

QUIC befindet sich noch in einem frühen Stadium der Entwicklung. QUIC ist ein Netzwerk-Protokoll, das im Stream-Multiplexverfahren auf UDP anstatt auf TCP aufsetzt und dabei eine Variation des TLS-Verfahrens verwendet. Ziel des neuen Protokolls ist es, Anzahl und Dauer von Paketumlaufzeiten (RTT) zu reduzieren. RTT bezeichnet die Zeit, die ein Datenpaket von A nach B und zurück nach A braucht. Da dies bei Protokollen, die TCP verwenden, besonders schwierig ist, setzt QUIC hierbei auf UDP. In der vorläufigen Spezifikationdes Protokolls kann man die technischen Grundlagen und die Gründe für und gegen verschiedene Ansätze und Techniken detailliert nachlesen.

Einige Gründe, die QUIC vielversprechend erscheinen lassen, sind eine ähnlich hohe Sicherheit wie bei TLS, eine hohe Verbindungsgeschwindigkeit ähnlich der von TCP Fast Open, der Einsatz von Packet Pacing zur Verminderung des Paketverlusts sowie Vorwärtsfehlerkorrektur zur Reduzierung der Latenzen. Hinzu kommt der Pakettransport per UDP anstatt TCP, um Head-of-line blocking zu verhindern.

Erste Tests einer Serverimplementierung in den letzten Monaten im Repository des Browser-Entwicklungszweigs Chromium verliefen vielversprechend, sodass das Testfeld nunmehr ausgeweitet werden soll, um realistischere Szenarien darstellen zu können. Dazu wird ein kleiner Prozentsatz des Verkehrs der Dev- und Canary-Channels für Chrome über QUIC abgewickelt. Die Anwender sollten hiervon im Idealfall lediglich einen schnelleren Verbindungsaufbau wahrnehmen. Falls sich bei diesen Tests ein klarer Performancevorsprung für QUIC vor anderen Protokollen manifestiert, hoffen die Entwickler bei Google, zusammen mit der Netzwerk-Community, die Techniken von QUIC in einen neuen Netzwerk-Standard ummünzen zu können.

Anzeige