Outdoor-Smartphone auf Galaxy-S4-Basis

Samsung Galaxy S4 Active: Wasserfest mit LCD

Samsung machte bisher keinen großen Hehl daraus, dass das Unternehmen eine Outdoor-Variante des Galaxy S4 in Planung hat. Nach der Ankündigung durch einen Mitarbeiter, ersten Fotos und Videos einen Monat später, folgt nun die offizielle Vorstellung des Samsung Galaxy S4 Active.

Die Gestaltung des Smartphones als auch die technischen Daten stimmen mit den im Vorfeld veröffentlichten Informationen überein. Der in Grau, Blau und Orange erhältliche Korpus erscheint vor allem auf der Rückseite deutlich robuster als der des normalen Galaxy S4. Daraus resultiert die IP67-Zertifizierung, die das Smartphone gegen Staub und Wasser schützt, wobei letzteres bei einer Tiefe von bis zu einem Meter für 30 Minuten gewährleistet wird. Der Kopfhörer-Anschluss ist wasserabweisend, sodass dieser auch im Nass genutzt werden kann. Von vorne betrachtet wurden die zwei Sensor-Tasten des Galaxy S4 durch physische Tasten ersetzt.

Auf technischer Seite ist das Galaxy S4 Active auf Augenhöhe zum normalen S4, denn auch hier kommt ein – bisher allerdings ungenannter – Quad-Core-SoC mit 1,9 Gigahertz zum Einsatz; es kann der Qualcomm Snapdragon 600 mit Adreno 320 GPU erwartet werden. Diesem stehen zwei Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite. Der interne Speicher beläuft sich auf 16 Gigabyte, durch microSD-Karten besteht die Option auf weitere 64 Gigabyte. Die neuesten Übertragungsstandards wie WLAN nach 802.11ac oder auch LTE sind ebenfalls mit an Bord, und auch die aktuell ein Revival erlebende Infrarot-Technik ist vorhanden.

Das verbaute Display ist zwar ebenfalls fünf Zoll groß und löst mit 1.080 × 1.920 Bildpunkten auf, bei dem verwendeten Panel tauscht Samsung die AMOLED-Variante aber gegen ein klassisches TFT-LCD. Auch bei der Hauptkamera lässt sich ein Unterschied zum normalen Galaxy S4 feststellen: Der Sensor bietet nur noch acht anstatt 13 Megapixel, der LED-Blitz ist aber weiterhin vorhanden. Die Software der Kamera bietet zudem einen „Aqua Mode“, der unter Wasser für eine bessere Bildqualität sorgen soll. Als Betriebssystem kommt Android 4.2.2 im Zusammenspiel mit der aktuellen TouchWiz-Generation zum Einsatz.

Das Samsung Galaxy S4 Active soll noch diesen Sommer auf den Markt kommen. Den Anfang werden die USA und Schweden machen, weitere Nationen sowie Preise nennt Samsung bisher nicht.

Samsung Galaxy S4 Active Samsung Galaxy S4
OS: Android 4.2.2
Display: 5,0 Zoll
1.080 × 1.920 Pixel (443 ppi)
TFT-LCD
5,0 Zoll
1.920 × 1.080 Pixel (441 ppi)
Full HD Super AMOLED
Bedienung: Touch, Knopfreihe
SoC: Quad-Core, 1,9 GHz Qualcomm Snapdragon 600,
Quad-Core, 1,9 GHz,
Adreno 320
Arbeitsspeicher: 2 GB
Speicher: 16 GB (erweiterbar per microSD-Karte)
Mobilfunkstandards: GSM/EDGE/GPRS
UMTS/HSPA+
(bis zu 42,2 MBit/s im Down-, 5,76 MBit/s im Upstream)
LTE Cat3
(bis zu 100 MBit/s im Down-, 50 MBit/s im Upstream)
Weitere Übertragungsstandards: WLAN 802.11a/ac/b/g/n
Bluetooth 4.0 (LE)
A-GPS & GLONASS
NFC
Infrarot
Micro-USB 2.0
Hauptkamera: 8,0 Megapixel, LED-Blitz 13,0 Megapixel, LED-Blitz
Frontkamera: 2,0 Megapixel
Akku: 2.600 mAh
Abmessung: 139,7 × 71,3 × 9,1 mm 136,6 × 69,8 × 7,9 mm
Gewicht: 151 Gramm 130 Gramm
IP67-Zertifizierung: ja nein
Mehr zum Thema