GPU-Leistung für neue Einsatzgebiete

Xeon E1200 v3: Erste Haswell-Prozessoren für Server

Heute morgen stellt Intel nicht nur neue Dual-Core-Prozessoren für Ultrabooks, sondern auch die ersten „Haswell“-Ableger für den Server-Markt vor. Wie erwartet handelt es sich dabei um die Xeon E3-1200 v3, die dritte Generation dieser Familie.

Die Xeon E3-1200 v3 sind laut Intel für Ein-Sockel-Systeme – wie bei der Mainstream-Desktop-Plattform kommt der Sockel LGA1150 zum Einsatz – mit allgemeinen Aufgaben sowie Workstations, Microserver und neuerdings mit Fokus auf „Data Center Graphics“ konzipiert. Mit letzterem sind vor allem Cloud-Server für Videodienste im Internet gemeint. Zur Transcodierung der Inhalte wird (GPU-)Leistung benötigt und dort soll die Haswell-Grafik ihre Stärken ausspielen. Diese kommt bei einigen Modellen im Ausbau GT2 (20 Execution Units) zum Einsatz und wird im Server-Bereich P4600 respektive P4700 genannt.

Dank der neuen Haswell-Architektur soll neben der GPU-Leistung insbesondere auch die Effizienz der Ein-Sockel-Xeon gegenüber den auf „Ivy Bridge“ basierenden Vorgängern (E3-1200 v2) gesteigert worden sein. Zudem zeigt sich eine gegenüber der v2-Serie geänderte TDP-Klassifizierung: Normale Modelle liegen bei 80 bis 84 Watt TDP, die mit einem „L“ gekennzeichneten stromsparenden Versionen erhalten Werte von 13, 25, 45 und 65 Watt. Wie gewohnt bieten Modelle, deren Nummer auf „5“ endet eine integrierte Grafikeinheit; Modelle mit „0“ am Ende wiederum keine.

Sparsamster Vertreter ist das Zwei-Kern-Modell E3-1220L v3 mit lediglich 13 Watt TDP, das im Gegenzug ohne GPU und mit einem niedrigen CPU-Takt von 1,1 GHz daherkommt. Die höchste Leistung verspricht wiederum der E3-1285 v3 mit vier Kernen (acht Threads) und bis zu 4 GHz im Turbo-Modus, der zudem den höchsten GPU-Takt von 1.300 MHz bei einer TDP von 84 Watt bietet.

Xeon E3-1200 v3 auf Basis von „Haswell“
Modell Kerne /
Threads
CPU-Takt/
max. Turbo
L3-Cache Grafik GPU-Takt/
max. Turbo
TDP Preis*
E3-1285 v3 4 / 8 3,6 / 4,0 GHz 8 MB GT2 350 / 1.300 MHz 84 W $682
E3-1285L v3 4 / 8 3,1 / 3,9 GHz 8 MB GT2 350 / 1.250 MHz 65 W $774
E3-1280 v3 4 / 8 3,6 / 4,0 GHz 8 MB 80 W $612
E3-1275 v3 4 / 8 3,5 / 3,9 GHz 8 MB GT2 350 / 1.250 MHz 84 W $339
E3-1270 v3 4 / 8 3,5 / 3,9 GHz 8 MB 80 W $328
E3-1265L v3 4 / 8 2,5 / 3,7 GHz 8 MB GT1 350 / 1.200 MHz 45 W $294
E3-1245 v3 4 / 8 3,4 / 3,8 GHz 8 MB GT2 350 / 1.200 MHz 84 W $276
E3-1240 v3 4 / 8 3,4 / 3,8 GHz 8 MB 80 W $262
E3-1230 v3 4 / 8 3,3 / 3,7 GHz 8 MB 80 W $240
E3-1230L v3 4 / 8 1,8 / 2,8 GHz 8 MB 25 W $250
E3-1225 v3 4 / 4 3,2 / 3,6 GHz 8 MB GT2 350 / 1.200 MHz 84 W $213
E3-1220 v3 4 / 4 3,1 / 3,5 GHz 8 MB 80 W $193
E3-1220L v3 2 / 4 1,1 / 1,3? GHz 4 MB 13 W $193
*Händlerpreis bei Abnahme von 1.000 Stück

Abschließend noch einmal die Empfehlung auf die bereits erschienenen Artikel, die alle Aspekte der neuen Prozessor-Generation näher beleuchten:

Mehr zum Thema
Anzeige