Mit „Nokia Pro Cam“ ausgestattet

Das Nokia Lumia 1020 mit 41-MP-Kamera zeigt sich (Update)

Das bisher unter dem Namen „EOS“ gehandelte Nokia-Smartphone mit 41-MP-Kamera, dessen offizielle Vorstellung für den kommenden Donnerstag erwartet wird, zeigt sich nach mehreren Bildern der Rückseite nun auch von vorne. Für den US-amerikanischen Provider AT&T soll das Gerät unter dem Namen Lumia 1020 auf den Markt kommen.

Das über den Twitter-Account evleaks, der mittlerweile dem Nutzer Evan Bass zugeordnet werden kann, veröffentlichte Bild, zeigt neben dem Provider-Branding durch AT&T auch die neue Kamera-App „Nokia Pro Cam“, deren Oberfläche komplett überarbeitet und mit neuen Funktionen ausgestattet sein soll. Davon abgesehen erscheint das Smartphone im klassischen Lumia-Look, den man auch von den aktuellen Modellen kennt.

Neben der hochauflösenden Kamera mit Xenon-Blitz wird das Lumia 1020 aktuell mit 4,5-Zoll-OLED-Display und einer Auflösung von 1.280 × 768 Bildpunkten sowie einer Dicke von 9,7 Millimetern erwartet. Weitere technische Daten liegen zu dem Gerät bisher nicht vor, spätestens am 11. Juli dürfte sich das aber ändern.

Nokia Lumia 1020
Nokia Lumia 1020
Nokia Lumia 1020
Bilder: Evan Blass

Update 05.07.2013 09:40 Uhr (Forum-Beitrag)

Wie Windows Phone Central durch Bestellungen eines Microsoft Stores erfahren hat, wird das Nokia Lumia 1020 in der AT&T-Variante in den Farben Schwarz, Weiß und Gelb sowie zu einem Preis von 602 US-Dollar erwartet. Die Geräte sollen am 22. Juli, also elf Tage nach der offiziellen Präsentation, in den Ladengeschäften eintreffen. Wenige Tage später ist dann der eigentliche Verkauf geplant.

Nokia Lumia 1020
Nokia Lumia 1020 (Bild: Windows Phone Central)