29 Zoll im 21:9-Format ab Mitte Juli für 460 Euro

Design-Monitor Asus MX299Q gelangt in den Handel

Auf der CES 2013 im Januar wurde er erstmals gezeigt: der erste 29-Zoll-Monitor von Asus im 21:9-Format. Die damalige Angabe zur voraussichtlichen Verfügbarkeit im zweiten Quartal hat sich jedoch nicht bestätigt. Nun steht die Markteinführung des Asus MX299Q aber kurz bevor.

Seit kurzem listen erste Händler den 29-Zöller. Die Preise beginnen bei 459 Euro. Im Januar hatte Asus eine unverbindliche Preisempfehlung in den USA von 599 US-Dollar genannt. Die Angaben zur Verfügbarkeit sind wiederum spärlich: Lediglich Alternate nennt als grobes Lieferdatum „August“. Wie Asus auf Nachfrage gegenüber ComputerBase mitteilte, soll der Monitor „Mitte Juli, voraussichtlich ab Kalenderwoche 29“ im Handel verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt wenig überraschend bei eben 459 Euro (inkl. MwSt.).

Von den technischen Angaben her unterscheidet sich der Asus-Monitor kaum von ähnlichen Geräten wie beispielsweise aus dem Hause Dell, LG oder Philips. Das LED-beleuchtete IPS-Panel löst mit 2.560 × 1.080 Bildpunkten auf und bietet eine hohe Blickwinkelstabilität. Helligkeit, Kontrastverhältnis und Reaktionszeit liegen auf typischem Niveau (siehe Tabelle). Mit DVI, HDMI und DisplayPort sind alle gängigen digitalen Videoeingänge vorhanden. Der HDMI-Port ist zudem MHL-kompatibel und erlaubt den Anschluss von Mobilgeräten wie Smartphones und Tablets, ein entsprechendes Kabel gehört ebenso zum Lieferumfang wie Pendants für DVI, HDMI und Audio.

Von der Konkurrenz hebt sich der Asus MX299Q viel mehr durch sein futuristisch anmutendes Design ab; beim ringförmigen Standfuß habe sich der Hersteller von einer Sonnenuhr inspirieren lassen, heißt es. Damit ähnelt der Monitor stark dem kleineren Schwestermodell MX279H. Für die direkte Ausgabe von Audiosignalen am Gerät zeichnen zwei integrierte Lautsprecher verantwortlich, welche in Kooperation mit dem Sound-Spezialisten Bang & Olufsen entwickelt worden sind. In Sachen Ergonomie weist das Gerät allerdings Defizite auf: Das Display ist lediglich neigbar und weder in der Höhe verstellbar, noch verfügt es über eine Swivel-Funktion. Eine VESA-Vorrichtung für eine alternative Wandmontage fehlt ebenfalls. Mit einer angegebenen Leistungsaufnahme von unter 30 Watt im Betrieb zeigt sich das Gerät vergleichsweise sparsam.

Asus MX299Q
Diagonale 29 Zoll (73,6 cm)
Auflösung 2.560 × 1.080
Seitenverhältnis 21:9
LCD-Panel IPS
Backlight WLED
Kontrast (statisch) 1.000:1
Helligkeit 300 cd/m²
Blickwinkel
(horizontal/vertikal)
178°/178°
Reaktionszeit 5 ms (Grau-zu-Grau)
Videoeingänge DVI, HDMI (MHL-kompatibel), DisplayPort
Audioeingang 3,5 mm
Lautsprecher 2 × 3 Watt (integriert, B&O „ICEpower“)
Leistungsaufnahme Betrieb: < 30 W, Standby: < 0,5 W
Abmessungen 70 (B) × 39 (H) × 22 (T) cm (inkl. Standfuß)
Gewicht 8,1 kg
Anzeige