Erster Download-Inhalt verfügbar

Rapture-DLC zu „BioShock Infinite“ geplant

Es gab manche Stimme, die wünschte sich in den ersten Tagen und Wochen nach der Veröffentlichung des gelungenen „BioShock Infinite“ nichts sehnlicher, als eine Verquickung von neuen und alten Inhalten: Die neuen Protagonisten und Funktionen in der alten Spielewelt von Rapture, so lautete der Wunsch von den Fans der Spielereihe.

Dieser Wunsch wird nun über einen DLC erfüllt. „BioShock Infinite: Burial at Sea“ wird einen neuen Storystrang mitbringen, bei dem sich die „Infinite“-Protagonisten Booker und Elizabeth in der ersten „BioShock“-Unterwasser-Stadt Rapture wiederfinden, bevor dort alles kollabierte.

Diese neue Perspektive auf die „BioShock“-Welt splitten die Macher von Irrational Games auf zwei Teile auf. Beide werden für je 12,99 Euro (1.200 Microsoft Points) erhältlich und Teil des „BioShock Infinite Season Pass“ sein; der erste soll demnächst erscheinen.

Bereits ab heute erhältlich ist der Arena-DLC „Clash in the Clouds“, der zum Preis von 4,49 Euro oder als Bestandteil des Season Pass unter anderem neue Waffen, Kräfte und Maps beinhaltet.

Mehr zum Thema