Sechs „Zwillinge“ mit 21,5 bis 27 Zoll

AOC präsentiert neue Flotte günstiger IPS-Monitore (Update)

Computer-Monitore mit IPS-LCD-Panel liegen bei Herstellern voll im Trend. Der niederländische Anbieter AOC stattet die neue 69-Serie komplett mit IPS-Technologie aus. Sechs verschiedene Modelle mit 21,5 bis 27 Zoll werden geboten, die allerdings allesamt das gleiche Design besitzen.

Dabei geht AOC einen Weg, den aktuell einige Monitor-Anbieter bestreiten: Das Gehäuse weist am unteren Display-Rand einen breiten Rahmen auf, während die restliche Einfassung der Bildfläche schmal ausfällt. Ein ähnliches Design mit Aluminium-Optik hatte der Anbieter bereits zuvor verwendet.

AOCs neue Serie ist durchweg mit AH-IPS-Paneln mit 1.920 × 1.080 Pixeln ausgestattet und soll mit „niedrigen Preisen eine besonders breite Käufergruppe“ ansprechen. Die IPS-Technik bietet dabei bekanntlich eine hohe Blickwinkelstabilität. Zudem verspricht AOC beim eingesetzten Panel mit sparsamer WLED-Hintergrundbeleuchtung eine hohe Farbtreue.

Die Produktpalette besteht aus Monitoren mit 21,5 Zoll, 23 Zoll und 27 Zoll. Dabei werden in jeder Größenordnung je zwei Varianten angeboten, die sich im Umfang der verbauten Videoeingänge unterscheiden. So bietet der i2269Vw lediglich D-Sub und DVI, während der i2269Vwm über D-Sub, DisplayPort und zwei HDMI-Buchsen verfügt und MHL-Unterstützung bietet. In gleicher Hinsicht unterscheiden sich i2369V und i2369Vm.

Etwas anders sieht es bei den 27-Zoll-Modellen aus: Während der i2769Vm D-Sub, DisplayPort und zweimal HDMI (MHL) bietet, werden beim d2769Vh lediglich D-Sub und zweimal HDMI genannt, auf die MHL-Unterstützung muss offenbar ebenfalls verzichtet werden. Dafür soll der d2769Vh als Flaggschiff der Serie über eine 3D-Technik verfügen, die mit Polarisationsbrillen funktioniert. Mit Details hält sich AOC bedeckt, jedoch dürfte es sich um die FPR-Technologie handeln, die auch beim 3D-Monitor AOC d2757Ph zum Einsatz kommt.

Die Preisgestaltung der neuen 69-Serie ist folgender Tabelle zu entnehmen. Laut AOC sind die Monitore ab sofort verfügbar. Einige Modelle sind offenbar bereits seit längerem erhältlich.

Modell Bilddiagonale Anschlüsse UVP
i2269Vw 54,6 cm (21,5") D-Sub, DVI-D € 149,-
i2269Vwm 54,6 cm (21,5") D-Sub, 2 x HDMI, DisplayPort, MHL € 159,-
i2369V 58,4 cm (23") D-Sub, DVI-D € 159,-
i2369Vm 58,4 cm (23") D-Sub, 2 x HDMI, DisplayPort, MHL € 169,-
i2769Vm 68,6 cm (27") D-Sub, 2 x HDMI, DisplayPort, MHL € 269,-
d2769Vh 68,6 cm (27") D-Sub, 2 x HDMI € 289,-

Da demnach die beiden 23-Zoll-Modelle den gleichen Preis besitzen, obwohl eines mehr Anschlüsse bietet, haben wir bei AOC nachgefragt und werden die Meldung gegebenenfalls aktualisieren, sofern es sich hierbei um einen Fehler handelt.

Update 01.08.2013 14:35 Uhr (Forum-Beitrag)

Tatsächlich hat sich bei der Angabe zu den empfohlenen Verkaufspreisen ein Fehler eingeschlichen, wie uns die zuständige Presseagentur mitteilte. Das Modell i2369V kostet 159 statt 169 Euro. Zudem wird das Modell i2769Vm nun mit 269 statt 279 Euro angegeben. Obige Tabelle wurde entsprechend angepasst.

Anzeige