News : Listan (be quiet!) übernimmt Xilence

, 57 Kommentare

Knapp drei Monate nach der Insolvenz des IT-Distributors Jet Computer übernimmt der deutsche Wettbewerber Listan mit der Hauptmarke be quiet! die bisherige Konkurrenzmarke Xilence. Damit möchte Listan das Portfolio um Produkte für den Volumenmarkt ergänzen.

Ab dem 19. August wird die neu gegründete Xilence GmbH als Tochter der Listan GmbH & Co. KG Betreuung und Vertrieb der Marke Xilence übernehmen. Zunächst sollen die Bereiche PC-Kühlung und Stromversorgung weitergeführt werden.

Im Vergleich zur Ausrichtung der Hauptmarke be quiet! mit Schwerpunkt auf Mittelklasse bis High-End-Produkte soll Xilence die Anforderungen preissensitiver Käufer im Volumenmarkt erfüllen und vor allem durch das Preis-Leistungsverhältnis überzeugen.

Listan erhofft sich durch den Zukauf neben zusätzlichen Erlösen in einem bisher nicht beachteten Markt auch Vorteile durch die Nutzung von Synergien. So können im Einkauf die gemeinsamen Kontakte beider Marken genutzt werden. Qualitätskontrolle und Logistik werden bei Listan zusammengefasst, dabei sollen die Standards von be quiet! übernommen werden.

Bezüglich des Produktportfolios sind hingegen Änderungen geplant: Auch wenn die derzeitigen Produkte zunächst überwiegend fortgeführt werden, plant Listan leicht sinkende Preise. Ab dem kommenden Jahr sollen zudem neue Produkte in den Bereichen Kühlung und Stromversorgung erscheinen.

Daneben ist die Übernahme von Xilence durch Listan auch eine gute Nachricht für alle, in deren Rechner Xilence-Technik steckt: Auf Anfrage von ComputerBase bestätigt die neue Xilence GmbH, den Service für die bisherigen Xilence-Kunden zu übernehmen. Die Probleme bei der Garantieabwicklung seit der Abwicklung des bisherigen Distributors Jet werden daher aller Voraussicht nach demnächst der Vergangenheit angehören.

57 Kommentare
Themen:
  • Philip Pfab E-Mail
    … zeichnet sich auf ComputerBase für die Berichterstattung über Computer-Netzteile verantwortlich. Mit Kritik an der Branche geizt er nicht.