AMD kontert mit Radeon HD 7970

Nvidia zieht nach: GeForce GTX 680 unter 300 Euro

Vor Kurzem hat AMD einen mehr oder weniger großen Preisrutsch zahlreicher Radeon-Karten eingeläutet, Nvidias Produktreihe blieb davon jedoch weitgehend unbeeindruckt und nur die GeForce GTX 670 wurde spürbar günstiger. Nun folgt eine weitere Karte.

Dabei handelt es sich um die GeForce GTX 680, die bis jetzt mit einem ziemlich großen Problem zu kämpfen hatte. Denn obwohl die Karte minimal langsamer als die GeForce GTX 770 ist, kosteten beide Produkte im Handel gleich viel, sodass es keinen Grund gab, zum ehemaligen Single-GPU-Flaggschiff zu greifen. In den letzten Tagen gab es jedoch einen Preisverfall bei der GeForce GTX 680, die nunmehr ab 286 Euro in Form eines Referenzdesigns von Zotac gelistet und auch lieferbar ist – 44 Euro weniger als vor zwei Wochen. Andere lieferbare Exemplare liegen bei rund 300 Euro. Die GeForce GTX 770 kostet derzeit 329 Euro und ist somit etwas teurer.

AMD hat auf diese Situation aber schon reagiert und wiederum die Radeon HD 7970 günstiger werden lassen. Erste Karten lassen sich ab 277 Euro erwerben, 23 Euro weniger als noch vor Kurzem. Abgesehen davon hat sich im Lager der „Roten“ kaum etwas verändert. Der Preis der Radeon HD 7990 hat wieder leicht angezogen, wobei der Kaufpreis mit 660 Euro immer noch vergleichsweise niedrig ausfällt.

Preisliste (Stand vom 28.8.2013)
Nvidia GeForce GTX 660
160
AMD Radeon HD 7870
162
Nvidia GeForce GTX 660 Ti
176
Nvidia GeForce GTX 760
213
Nvidia GeForce GTX 670
214
AMD Radeon HD 7950 Boost
220
AMD Radeon HD 7950
223
AMD Radeon HD 7970
277
Nvidia GeForce GTX 680
286
AMD Radeon HD 7970 GHz
322
Nvidia GeForce GTX 770
329
Nvidia GeForce GTX 780
543
AMD Radeon HD 7990
660
Nvidia GeForce GTX 690
885
Angaben in Euro

Zurück zu Nvidia: Die GeForce GTX 670 hat den Trend zum geringeren Kaufpreis weiter fortgesetzt und ist mit 214 Euro weitere zwölf Euro günstiger geworden. Der Käufer erhält für den Preis eine Asus-Karte in der „Mini“-Ausführung. Die GeForce GTX 660 Ti kostet mit 176 Euro etwa 14 Euro weniger als vor zwei Wochen. Bei den restlichen GeForce-Karten und damit der gesamten GeForce-GTX-700-Serie hat sich hingegen nichts getan.

Mehr zum Thema