Neuen Spielmodus und „GLaDOS“-Ansagerpaket inklusive

Dota 2 erhält LAN-Modus

Wie Valve im offiziellen Dota 2 Blog verkündet, erscheint das nächste große Update für Dota 2 am 23. September, welches unter anderem den lang ersehnten LAN-Modus, den bei Dota-Veteranen beliebten „Captain's Draft“ Spielmodus sowie ein neues Ansagerpaket mit der aus Portal bekannten Stimme von „GLaDOS“ enthält.

Die Implementierung des LAN-Modus stellt dabei einen wichtigen Schritt dar, um das Spiel noch stärker ins Rampenlicht der eSports-Szene zu rücken. Vor knapp einem Monat veranstaltete Valve das dritte alljährliche „The International“ Dota 2 Turnier, bei dem die besten Teams aus aller Welt um ein Preisgeld in Höhe von 2.8 Millionen US-Dollar kämpften. Doch auch jenseits solch großer Events finden regelmäßig viele kleinere Turniere und LAN-Parties statt, bei denen eine entsprechend stabile Internetanbindung nicht immer gegeben ist. Ab Montag können Spielpartien nun auch im lokalen Netzwerk ausgetragen werden, ohne dafür zwingend eine Internetverbindung zu benötigen.

Ebenfalls Teil des „First Blood“-Updates ist der „Captain's Draft“-Spielmodus, der Spielern des Vorgängers noch bekannt sein dürfte: Wie der Name schon erahnen lässt, handelt es sich dabei um eine Mischung aus den bisher schon in Dota 2 implementierten „Captain's Mode“- und „Random Draft“-Spielmodi. Vor Spielbeginn wird beiden Teams eine zufällige Auswahl an 24 verschiedenen Helden zur Verfügung gestellt, woraus die Team-Kapitäne abwechselnd fünf Helden fürs eigene Team wählen sowie dem Gegnerteam zwei Helden verbieten dürfen.

Zusätzlich zu einer neuen Serie von Kisten, die kosmetische Items für die spielbaren Helden beinhalten, wird das „Portal Pack“ ab Montag verfügbar sein. Ellen McLain lieh schon dem Computersystem „GLaDOS“ ihre Stimme für die Portal-Spielreihe und untermalt nun in bekannt bissiger Manier das Spielgeschehen in Dota 2. Weiterhin hat Valve das Interface zum Verwalten der kosmetischen Gegenstände überarbeitet und die Qualität von Item-Drops abhängig vom Profil-Level gemacht. Das eigene „Drop Level“ kann bei Erscheinen des Updates im Profilbildschirm eingesehen werden.

Eine komplette Changelog aller weiteren Änderungen, die das Update mit sich bringt, findet sich auf der oben verlinkten Übersichtsseite zum Update. Was Spieler in Dota 2 erwartet, klärt unser Testbericht.

Mehr zum Thema
Anzeige