Vermeintlich offizielle Webseite ist ein Fake

Fragwürdige Hinweise auf GTA V für den PC (Update)

Nach Monaten der Spekulation liefert die Domain rockstarannouncement.com offensichtlich Hinweise darauf, dass GTA V neben Xbox 360 und PlayStation 3 auch für den PC erscheinen wird. Und auch der Quellcode der Xbox-360-Variante soll dafür sprechen.

So ist unter einem Countdown auf der Domain neben dem Logo der beiden Konsolen auch das Piktogramm „PC DVD ROM Software“ zu sehen. Der Countdown selbst weist auf den 1. Oktober 2013 hin. An diesem Tag soll, das ist offiziell bekannt, die zukünftige Multiplayer-Variante der Serie, „GTA Online“, erscheinen. Besitzer von GTA V für PlayStation 3 und Xbox 360, die am 17. September 2013 erscheint, werden kostenlos Zugriff auf GTA Online erhalten.

Die Tatasche, dass die Domain über einen Dienstleister in Panama erst in der letzten Woche registriert und von Rockstar selbst bisher mit keiner Silbe erwähnt wurde, sowie die verlinkten sozialen Netzwerke werfen allerdings Fragen auf. Auf Nachfrage bei Rockstar Deutschland heißt es dann auch, dass Neuigkeiten bei Rockstar „über Rockstargames.com oder per Pressemitteilung verteilt“ werden – und beide Kanäle schweigen zu diesem Thema. Somit sind Domain und Inhalt zum jetzigen Zeitpunkt als Fälschung zu betrachten.

Als handfester sind hingegen Hinweise im Code der Xbox-360-Version zu werten, die neben dem PC auch die PlayStation 4 als unterstützte Plattform ausweisen. Mit offiziellen Aussagen hält sich Rockstar jedoch weiterhin zurück.

In der Zwischenzeit mehren sich Meldungen, dass Rockstar mit Nachdruck Inhalte aus dem Netz löscht beziehungsweise löschen lässt, die von Nutzern bereitgestellt werden, die GTA V bereits vor dem 17. September erhalten haben. Beispielsweise hatte der Versandhändler Amazon bereits am vergangenen Samstag zahlreiche Vorbesteller mit einem Exemplar versorgt. Im Interview mit gamesindustry.biz gab Rockstar bekannt, diesen Fällen nachgehen zu wollen.

Update 12:51 Uhr (Forum-Beitrag)

Update der Meldung vor dem Hintergrund, dass die zuvor verlinkte Domain eine Fälschung darstellt. Wir bitten diesen Fauxpas zu entschuldigen und danken unseren Lesern für die vielen Hinweise.

Mehr zum Thema
Anzeige