Mehr Watt gibt es nirgends

Great Wall präsentiert 2.000 Watt starkes Netzteil

Netzteile mit 2.000 Watt Nennleistung wurden bereits mehrfach angekündigt, tatsächlich sind aber nur Produkte mit bis zu 1.600 Watt verfügbar. Jetzt kündigt der Hersteller Great Wall ein derartiges Netzteil an.

Trotz der neuen Rekordleistung werden die vom ATX-Standard vorgesehenen Abmessungen weitgehend eingehalten, die Einbautiefe des Netzteilgehäuses liegt jedoch bei 20 Zentimetern. Damit richtet sich das GW-EPS2000DA an Besitzer von ATX-Gehäusen, während bisherige Hochwatt-Netzteile entweder für Server gedacht waren oder Papiertiger blieben. Technisch bedingt bleibt die Maximalleistung im 90- bis 120-Volt-Netz auf 1.600 Watt begrenzt, im europäischen 230-Volt-Netz sind hingegen bis zu zwei Kilowatt Belastung vorgesehen.

Great Wall 2.000 Watt Netzteil
Great Wall 2.000 Watt Netzteil (Bild: GW-EPS2000DA)

Interessant ist, dass Great Wall trotz der extrem hohen Leistung auf ein Single-Rail-Layout setzt. So verzichtet der Hersteller auf eine getrennte Absicherung mehrerer +12-Volt-Leitungen und setzt auf eine einzelne Schiene mit einer vorgesehenen Belastbarkeit von 166 Ampere. Damit scheint die Überstromsicherung OCP eher wenig wirksam zu sein. Diese produktpolitische Entscheidung zeigt andererseits auch die angepeilte Zielgruppe dieses Watt-Monsters: Extrem-Übertakter bevorzugen zum Teil Single-Rail-Spannungswandler, da die Bedeutung der schlechteren Absicherung bei diesem Einsatzzweck für sekundär gehalten wird.

Great Wall möchte mit dem neuen, vollmodularem 80Plus-Gold-Netzteil zunächst den chinesischen Markt versorgen und nennt einen empfohlenen Verkaufspreis von umgerechnet etwa 490 Euro. Anders als bei den früher angekündigten, tatsächlich aber nicht verfügbaren 2.000-Watt-Netzteilen rechnen wir damit, dass das Great-Wall-Modell tatsächlich ausgeliefert wird. Als großer Fertiger (OEM) von PC-Netzteilen profitiert das Unternehmen besonders vom Image eines solchen Topmodells.

Mehr zum Thema
Themenseiten:
Anzeige