Veranstaltung für den 23. September angesetzt

Microsoft lädt zur Vorstellung des „Surface 2“

Microsoft hat ausgewählte Pressevertreter zu einer Presseveranstaltung um 23. September in die Stadt New York geladen und will dort Neuigkeiten zur Surface-Produktserie verkünden. Nachdem zuletzt die Preise von Surface und Surface Pro gesenkt worden waren, ist davon auszugehen, dass der Konzern die 2. Generation vorstellen wird.

Darauf deuten auch erst kürzlich aufgeflammte Gerüchte zu den technischen Spezifikationen der „Surface 2“-Serie hin. So soll die nächste Generation auf Intels „Haswell“-Plattform beim Pro und auf Nvidias Tegra-4-SoC beim normalen Surface setzen. Das Design soll hingegen, bis auf einen nun in zwei Stufen arretierbaren Ständer auf der Rückseite, weitestgehend unverändert bleiben. Auffällig ist auf der Einladung allerdings der helle Rahmen um das Display, der weder beim Surface noch beim Surface Pro aktuell anzutreffen ist.

Microsoft lädt zum 23. September ein
Microsoft lädt zum 23. September ein

Nach großen Absatzproblemen und in Folge dessen hohen Verlusten beim Surface sowie zwiespältigen Testurteilen beim Surface Pro wird erwartet, dass Microsoft aus der ersten Generation gelernt hat. Allerdings war weniger die Hardware als viel mehr das Zusammenspiel aus Hardware und Windows 8 für den schleppenden Erfolg der ersten Serie verantwortlich. Wie genau Microsoft diesen Kritikpunkt mit dem Surface 2 und Windows 8.1 auszuräumen gedenkt, bleibt abzuwarten.

Mehr zum Thema
Themenseiten:
Anzeige