Zweite Vorbestellrunde aktuell in Finnland angelaufen

Spezifikationen zum Sailfish-Smartphone veröffentlicht

Auch wenn Ende August bereits die ersten Vorbestellungen für das noch in diesem Jahr erscheinende erste Sailfish-Smartphone von Jolla erfolgreich beendet wurden, waren die technischen Daten bis dato nur vage bekannt. Jetzt hat das Unternehmen die Spezifikationen offiziell bekannt gegeben.

So hat Jolla das erste eigene Smartphone mit einem 4,5 Zoll messenden Display ausgestattet, welches mit 960 × 540 Pixeln auflöst. Darunter verbirgt sich ein Prozessor des Herstellers Qualcomm, welcher über zwei Kerne verfügt und mit 1,4 Gigahertz taktet. Diesem zur Seite steht ein Arbeitsspeicher von einem Gigabyte, welcher von einem internen Speicher mit einer Größe von 16 Gigabyte unterstützt wird. Dieser kann zudem über übliche microSD-Karten erweitert werden. Energie bezieht diese Kombination aus einem wechselbaren Akku mit einer Kapazität von 2.100 mAh.

Die rückseitige Kamera löst wie bereits bekannt mit acht Megapixeln auf und beinhaltet einen Autofokus und einen LED-Blitz, die vorderseitige Kamera löst mit zwei Megapixeln auf.

Des Weiteren hat Jolla dieser Tage bekannt gegeben, dass das eigene Sailfish OS kompatibel zu Googles Android sein wird. Damit soll es sowohl möglich sein, Android Apps auf dem Sailfish OS auszuführen, als auch Sailfish OS auf Android-Geräten zu installieren.

An einer Auslieferung Ende dieses Jahres hält das Unternehmen weiterhin fest, aktuell ist das Gerät im Zuge der zweiten Vorbestellrunde nur in Finnland selbst vorbestellbar. Weitere Interessenten können sich benachrichtigen lassen.