Jede Menge Platz von Aluminium umhüllt

Zwei-Kammer-Gehäuse-Koloss: Lian Li PC-D600

Auf der Computex 2013 hatte Lian Li unter anderem das besonders breite Gehäuse PC-D600 gezeigt. Der Zwei-Kammer-Koloss wird nun vom taiwanischen Hersteller im Detail vorgestellt und gelangt in Kürze in den Handel.

Mit Abmessungen von 525 × 382 × 415 mm (H×B×T) besitzt das PC-D600 in etwa die doppelte Breite vieler ATX-Gehäuse, während die Tiefe vergleichsweise gering ausfällt. Dies ist durch das Zwei-Kammer-Prinzip bedingt: In der von vorne betrachtet linken Hälfte werden nur das Mainboard (bis Größe E-ATX) mit den zugehörigen Komponenten, das Netzteil sowie Lüfter oder Radiatoren untergebracht. Sämtliche Laufwerke finden davon abgetrennt in der rechten Kammer Platz, die optional durch weitere Lüfter oder Radiatoren ergänzt werden kann. Das Seitenfenster in der linken Gehäusehälfte gibt somit den Blick auf die Kernkomponenten frei.

Zwei-Kammer-System des Lian Li PC-D600
Zwei-Kammer-System des Lian Li PC-D600

Der linke Teil der Front ist mit drei 140-mm-Lüftern bestückt, die jeweils über einen Staubfilter verfügen. Alternativ lässt sich dort ein großer Radiator für Wasserkühlungen montieren – auf der Rückseite sind ganze sechs Schlauchdurchführungen vorhanden. Die rechte Hälfte der Front ist von zehn 5,25-Zoll-Blenden bestimmt, die jeweils über Lochgitter und Staubfilter verfügen. Im obersten Schacht sind die I/O-Anschlüsse mit vier USB-3.0-Ports untergebracht. Die beiden modularen HDD-Käfige beherbergen jeweils drei 3,5- und zwei 2,5-Zoll-Laufwerke und lassen sich optional mit einem 120-mm-Lüfter bestücken, wie im unteren Video beschrieben wird. Die Käfig-Module belegen je drei 5,25-Schächte und lassen sich bei Bedarf um 180 Grad drehen. Zwei weitere 2,5-Zoll-Datenträger können am Boden montiert werden. In der Rückseite der rechten Kammer lassen sich optional drei weitere Lüfter oder aber ein Radiator mit 360 oder 420 mm unterbringen. Auch der Deckel bietet zwei Montagemöglichkeiten für Lüfter, die mit einer Abdeckung versehen sind.

Alles in allem bietet das Gehäuse somit jede Menge Platz und vielfältige Kühlungsoptionen. Trotz der Abmaße bringt es das PC-D600 dank Aluminium auf vergleichsweise geringe 9,2 kg. Mit 315 Euro gehört es allerdings auch preislich zur Oberklasse. Ab dem 18. September soll es im Handel erhältlich sein.

Video „Lian Li PC-D600
Lian Li PC-D600
Mainboard-Formate Micro-ATX, ATX, E-ATX
Dimensionen (H) 525 × (B) 382 × (T) 415 mm
Material Aluminium
Farbe Schwarz o. Silber
Nettogewicht 9,2 kg
Einschübe 5,25" (extern) 10
3,5" (extern)
3,5" (intern) 6
2,5" (intern) 4 + 2
Erweiterungsslots 8
Lüfter Front 3 × 140 mm (inklusive),
2 × 120 mm (inklusive)
Heck 1 × 120 mm (inklusive),
3 × 120/140 mm (optional)
Deckel 2 × 120 (optional)
Boden
Seite
HDD-Käfig 2 × 120 mm (optional)
Staubfilter Front, Netzteil, Boden
I/O-Ports 4 × USB 3.0, HD-Audio
Kompatibilität Höhe CPU-Kühler max. 180 mm
Länge Grafikkarten max. 330 mm
Länge Netzteil max. 330 mm
Netzteil Standard-ATX (PS2)
Besonderheiten doppelte Breite durch Zwei-Kammer-Aufbau, Seitenfenster, Laufwerk-Module