In Win 904 Midi-Tower im Test

Alltagsdesign, Adé
Autor:

Einleitung

In Win hat mit dem 904 auf den ersten Blick einmal mehr Kreativität im preislichen High-End-Segment unter Beweis gestellt. Erfrischend einzigartig kommt das Gehäuse daher. Unschwer sind die außergewöhnlichen Seitenteile aus fünf Millimeter dickem und dunkel getöntem Hartglas zu erkennen, die sich völlig unbeschwert an den Aluminiumkorpus fügen und zweifelsfrei den Charakter des Midi-Towers ausmachen.

Dabei ist das 904 längst nicht so verspielt wie das auffällige H-Frame, aber auch nicht so speziell wie das neulich veröffentlichte, 800 Euro teure Luxusgehäuse „Tòu“. Viel mehr hat es den Anschein, als ob das In Win 904 ein Gehäuse für all diejenigen sein soll, die ein schlichtes Stück Extravaganz bevorzugen und sich ein Stück weit vom Alltagsdesign distanzieren möchten, ohne völlig neue Wege zu beschreiten.

In Win 904 - Linke Seitenansicht
In Win 904 - Linke Seitenansicht

In Bezug auf leistungsrelevante Aspekte geht es im 904 eher bescheiden zu. Lediglich ein 5,25"-Schacht und nur zwei Lüfterprofile hat der Midi-Tower zu bieten. Kein einziger Ventilator ist vorinstalliert. Schnell wird bewusst, dass In Win den Fokus bei diesem Gehäuse nicht auf Leistung, sondern sehr stark auf Wertarbeit und Details gelegt hat.

Lieferumfang und Daten

In Win 904
Mainboard-Format: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 490 × 192 × 490 mm
Seitenfenster
Material: Aluminium, Glas
Nettogewicht: 12,3 kg
I/O-Ports: 4 × USB 3.0, HD-Audio
Einschübe: 1 × 5,25" (extern)
3 × 3,5"/2,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
Hot-Swap-Einbauplätze
Erweiterungsslots: 8
Lüfter: Heck: 1 × 92 mm (optional)
Boden: 1 × 140/120 mm (optional)
Staubfilter: Boden
Kompatibilität: CPU-Kühler: 148 mm
GPU: 365 mm – 375 mm
Netzteil: 200 mm
Preis: ab € 180

Neben den obligatorischen schwarz lackierten Schrauben liegt Schraubenmaterial für die Montage eines Single-Radiators bei. Ebenso befinden sich zwei Rändelschrauben und Ersatzgummis für die Seitenteile in der Tüte, falls diese verloren gehen sollten. Neben zehn Kabelbindern erhält der Käufer darüber hinaus fünf selbstklebende Kabelklemmen, die individuell am Mainboardtray befestigt werden können. Als wäre all dies noch nicht genug, gibt es noch zwei Verlängerungskabel für das Haupt- und CPU-Kabel des Netzteils und einen USB-3.0-zu-USB-2.0-Adapter obendrauf. Durch ein schwarzes Reinigungstuch für die Glasscheiben wird der Lieferumfang abgerundet.

Ähnlich gut fällt die multilinguale Gebrauchsanweisung aus. Sie hat zwar Prospektgröße und ist dadurch sehr unhandlich, jedoch erklärt sie alle notwendigen Montageschritte anhand von bunten und lebendigen Fotos.

Belüftungsmöglichkeiten
Position Anzahl Größe U/min Anschluss Staubfilter Anlaufspannung
Front
Deckel
Linke Seite
Rechte Seite
Heck 1 (optional) 92 mm
Boden 1 (optional) 120 oder 140 mm Ja