EA Access : Spieleabo als „Origin Access“ auch auf dem PC verfügbar

, 59 Kommentare
EA Access: Spieleabo als „Origin Access“ auch auf dem PC verfügbar
Bild: EA

Electronic Arts bietet das bislang lediglich auf der Xbox One verfügbare „Access“-Spieleabo ab sofort auch auf dem PC an. Aus „EA Access“ wird auf dieser Plattform allerdings „Origin Access“. Außerdem baut der Publisher das Spieleangebot der „Vault“ aus, verdoppelt aber im Gegenzug den Preis für das Jahresabonnement.

Grundsätzlich funktioniert Access auf dem PC so wie auch auf der Xbox One: Gegen eine monatliche Gebühr erhalten Kunden einen Preisnachlass in Höhe von zehn Prozent auf alle Käufe über Origin inklusive Fifa-Punkten, DLCs und Rabattangeboten, während neue Titel für einige Stunden in unbegrenztem Umfang bereits vor Erscheinen getestet werden können, wobei der erreichte Spielfortschritt beim Kauf der Vollversion erhalten bleibt. Außerdem stehen Access-Kunden kostenlose Spiele aus der „Vault“ zur Verfügung. Diese Spielesammlung enthält derzeit auf dem PC 15 Titel; als Zugpferde dienen aktuell Battlefield 4, Battlefield Hardline oder Dragon Age: Inquisition.

Änderungen bei Spielen und Preis

Das übrige Angebot der Vault setzt sich aus älteren Titeln, etwa der Dead-Space-Trilogie, zusammen, enthält auf dem PC aber neben Klassikern mit dem Indie-Hit This War of Mine erstmals ein Spiel, das nicht von EA selbst entwickelt wurde. Künftig sollen weitere „ausgewählte Spiele von Drittanbietern“ das Angebot neben den firmeneigenen Produkten ergänzen. Spiele aus dieser Sammlung können auch offline genutzt werden, allerdings verlangt Origin für diese Fälle in „regelmäßigen“ Abständen eine Internetverbindung, um den Status der Access-Mitgliedschaft überprüfen zu können.

Wie die Anzahl und Qualität der Spiele steigt bei der PC-Variante von Access auch der Preis: Obwohl das Preisschild wie auch auf der Xbox One Kosten von rund vier Euro pro Monat nennt, entfällt die Option, ein verbilligtes Jahresabonnement zu buchen. Während EA Access pro Jahr lediglich 25 Euro kostet, werden für Origin Access im gleichen Zeitraum 48 Euro fällig. Wie bereits die Trennung durch die unterschiedliche Bezeichnung nahelegt, muss das Abo zudem für jede Plattform separat gebucht werden: Kunden von EA-Access erhalten keinen Zugriff auf den neuen PC-Ableger und umgekehrt.

Gegenwärtiger Inhalt der Vault

  • Battlefield 3
  • Battlefield 4 Digital Deluxe
  • Battlefield Hardline
  • Dead Space 1, 2 & 3
  • Die Sims 3 – Starter Set
  • Dragon Age: Origins – Ultimate Edition
  • Dragon Age 2
  • Dragon Age: Inquisition
  • Fifa 15
  • Need for Speed Rivals – Complete Edition
  • Plants vs Zombies: Garden Warfare
  • Sim City
  • This War of Mine
59 Kommentare
Themen:
  • Max Doll E-Mail Google+
    … verfasst Tests und Berichte mit dem Schwerpunkt Eingabegeräte, PC-Spiele und Next-Gen-Konsolen auf ComputerBase.