Apple : Sechste Beta von iOS 9.3, OS X 10.11.4 und watchOS 2.2

, 17 Kommentare
Apple: Sechste Beta von iOS 9.3, OS X 10.11.4 und watchOS 2.2

Apple zieht das Tempo beim Veröffentlichen der Beta-Versionen an. Weniger als eine Woche nach der Beta 5 ist die jeweils sechste Testversion von iOS 9.3 und OS X 10.11.4 sowohl für Entwickler als auch Teilnehmer des öffentlichen Beta-Software-Programms verfügbar. Ebenso steht watchOS 2.2 Beta 6 zum Download bereit.

iOS 9.3

iOS 9.3 Beta 6 (Build 13E5231a) weist keine funktionalen Veränderungen zu der vorigen Beta-Version auf und kümmert sich vorwiegend um die Verbesserung der Leistung, enthält zudem aber auch Fehlerbeseitigungen. Insgesamt bietet iOS 9.3 eine Fülle neuer Funktionen, darunter ein Blaulichtfilter zur augenschonenderen Displaydarstellung bei Nacht, mehr Schnellzugriffe via 3D Touch (iPhone 6s und 6s Plus) und Touch-ID-Schutz von Notizen. Apple hat iOS 9.3 aber nicht nur neue Funktionen beschert, sondern zwischenzeitlich auch ein Feature des Apple Pencil entfernt. Mit den Betaversionen von iOS 9.3 entfiel zunächst die Möglichkeit, den Stift neben dem Zeichnen und Schreiben innerhalb von Apps auch als systemweites Eingabegerät zu nutzen. Seit iOS 9.3 Beta 5 hat der Apple Pencil die volle Funktionalität aber wieder zurückerhalten.

OS X El Capitan 10.11.4 und watchOS 2.2

Die sechste Beta von OS X 10.11.4 (Build 15E61b) bietet ebenso wie die aktuelle Beta von iOS 9.3 auf den ersten Blick keine Veränderungen gegenüber der Vorversion. Zu den Neuerungen von 10.11.4 gehören Live-Fotos-Unterstützung, Passwortschutz von Notizen sowie eine Importfunktion von Evernote-Datenbanken für die Notiz-App. Die Bugfixes kümmern sich unter anderem um einen Fehler beim Öffnen von gekürzten Twitter-Links innerhalb des Safari-Browsers.

watchOS 2.2 Beta 6 (Build 13V5143a) für die Apple Watch enthält eine gegenüber watchOS 2.1 überarbeitete Karten-App, welche Shortcuts für die Haus- und Arbeitsadresse vom jeweiligen Standpunkt des Anwenders aus bietet. Zudem können Nutzer ab watchOS 2.2 und iOS 9.3 mehrere Apple-Uhren mit einem iPhone koppeln. Im Gegensatz zu den aktuellen Beta-Versionen von OS X und iOS ist watchOS 2.2 Beta 6 ausschließlich für Entwickler verfügbar. Das öffentliche Beta-Testprogramm gilt nur für OS X El Capitan 10.11 und iOS 9.

Finale Versionen wohl noch im März

Anhand der immer kürzeren Abstände zwischen den einzelnen Betaversionen lässt sich erahnen, dass es nicht mehr allzu lange dauert, bis Apple die finalen Versionen von iOS 9.3, OS X 10.11.4 und watchOS 2.2 veröffentlicht. Wahrscheinlich erscheinen die Betriebssystem-Updates zeitnah zum noch im März stattfindenden Special Event von Apple, auf dem unter anderem ein neues iPhone mit 4-Zoll-Display (iPhone SE) sowie ein Nachfolger des iPad Air 2 vorgestellt werden soll. Laut der jüngsten Gerüchte soll die Veranstaltung am 21. März stattfinden.

17 Kommentare
Themen: