PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuer PC / neues Mainboard / PC startet nicht



shockhead
17.11.2007, 10:11
Hallo zusammen,

ich könnte heulen. Ich habe heute meinen zweiten PC alleine zusammengebaut und nun will er nicht so, wie ich will.

Hier mal die Daten des PCs:
- E6750
- Gigabyte P35 DS3
- 2x 1GB MDT PC800
- Brenner SATA LG H62N
- Grafikkarte (noch) X1950pro
- Festplatte Samsung SATA II 320GB HD321KJ

Der Zusammenbau hat rebungslos funktioniert. Dann habe ich alles angeschlossen und den PC angeschaltet. Nun kam zunächst dieser weisse Startscreen vom Gigabyte. Ich habe "Entf" gedrückt und bin ins BIOS. Dort habe ich nun die Bootreihenfolge verändert (nichts anderes - nur die Bootfolge).

Leider wurde nun bei einem Neustart aber nicht von CD gebootet - es wurde zwar diese Interrupt-Tabelle angezeigt aber weiter passierte nichts (habe ziemlich lange gewartet).

O.k., PC neu gestartet, habe "Entf" gedrückt, wollte ins BIOS. Was wird angezeigt:
IDE Channel 0 Master: Samsung Festplatte
IDE Channel 1 Master: LG Brenner Laufwerk

Detecting IDE Drives ...
Detecting IDE Drives ...

Ganz unten am Bildschirmrand steht: Prepare to Enter Setup


Weiter passiert nun nichts mehr... Habe schon den Brenner einmal "abgeschlossen", nur mit einem RAM-Riegel gestartet (auch an unterschiedlichen Bänken).

Könnt Ihr mir weiterhelfen? Ich bin mit menem Latein am Ende... :(

shockhead
17.11.2007, 10:40
Also, nun habe ich auch mal die Festplatte + DVD-Laufwerk abgeklemmt. Auch so komme ich nicht ins BIOS. Nun wird nicht mal "Detecting IDE Drives" angezeigt.

Habe auch schon versucht die beiden SATA Geräte an unterschiedlichen SATA Ports zu hängen. Immer das gleiche Ergebnis. Sollte ich mal ein CMOS-Reset durchführen?

Bedeutet: Batterie einfach rausnehmen, ne Minute warten, wieder einsetzen und dann noch einmal starten, richtig?

kleinjose
17.11.2007, 10:55
Hallo,

hast du am IDE Kanal ein Laufwerk angeschlossen? Ich hatte das gleiche Problem mit meinem P35-DS4. Hatte die Festplatte auf Master gejumpert. Nachdem ich den Jumper entfernt hatte und somit die Festplatte auf Cable Select lief, bottete der PC endlich.

mfg
kleinjose

shockhead
17.11.2007, 11:02
An den IDE Schnittstellen ist kein einziges Laufwerk angeschlossen. Habe nur zwei SATA Geräte.

Ich verstehe einfach nicht, was ich falsch mache...zuerst bin ich doch ins BIOS gekommen...und nun auf einmal nicht mehr... ist doch verrückt. HILFE! ;-)

P.S.: Wie lange soll ich eigentlich mal warten beim Punkt "Detecting IDE Drives"? Reichen 2 - 3 Minuten? Ja, oder?
Und soll ich mal nen CMOS Reset durchführen (Batterie raus, warten, wieder rein, neu starten)?

hoahjack
17.11.2007, 11:10
unterhalb des pci-e slots ist bei meinem board (rev 1) ein cmos clear jumper

unbedingt nt abschalten, power knopf drücken, cmos clear machen, bischen warten

hoffe das klappt bei dir

shockhead
17.11.2007, 11:20
Nur damit ich es richtig verstehe: Ich muss die Batterie gar nicht ausbauen?

Ja, da ist der CMS-Clear (jedoch ohne Jumper).
Ich muss also folgendes machen:
Den PC komplett vom Strom nehmen
CMOS_CLEAR mit nem Schraubendreher für ein paar Sekunden berühren (steht auch so im Handbuch).
Power Knopf drücken - obwohl der PC nicht am Stromnetz hängt?
Und dann wieder ganz normal hochfahren, richtig?

nightporter
17.11.2007, 11:21
genau bios resetten und auch garnicht bios reihenfolge umstellen sondern einfach cd rein

hoahjack
17.11.2007, 11:22
vom netzt nehemen und restspannung durch drücken des powerknopfes entladen dann c-mos clear

shockhead
17.11.2007, 11:36
So, habe den PC nun ausgeschaltet, CMO_CLEAR gemacht (mit nem Schraubenzieher überbrückt), und wieder neu gestartet. Leider immer noch das gleiche Problem:

IDE Channel 0 Master: Samsung Festplatte
IDE Channel 1 Master: LG Brenner Laufwerk

Detecting IDE Drives ...
Detecting IDE Drives ...

BIOS will einfach nicht starten.
Ich glaub, ich fang gleich an zu heulen...

hoahjack
17.11.2007, 11:45
hmm mal die sufu benutzten oder im gigabyte forum nachfragen

weiss leider auch nicht mehr weiter

irgendwo war mal beschrieben dass man alles ausbauen soll, batterie rausnehemen irgendwas brücken (sry vergessen), dann ohne cpu einschalten, dann mit cpu und ohne ram einschalten, dann mit ram einschalten
und zum schluss mit graka und allem zeug anschalten

bin mir da jetzt aber net sicher wie genau also mal suchen

kleinjose
17.11.2007, 11:46
Hallo,

wie lange wartest du immer, bis du den Reset- oder Powerknopt drückst. Lass ihn mal Zeit, ich hab meinen Fehler auch nochmal nachgestellt. Hab ihn eh gerade offen. Meiner braucht dann paar Minuten bis auch er ins Bios geht.

mfg
kleinjose

shockhead
17.11.2007, 11:50
Also, nun bin ich absolut mit meinem Latein am Ende... nun erhalte ich nicht mal mehr ein Bild... mein Monitor bleibt auf Standby...

hoahjack
17.11.2007, 12:02
hmm

was für ein netzteil hast du denn?
ist alles richtig verkabelt?

alles mal abklemmen und neu anklemmen

das ist schon merkwürdig was bei dir abgeht

edit:
sind die abstandhalter vom case aufs mainboard alle passend gesetzt?

shockhead
17.11.2007, 12:14
Habe das bequiet 450Watt.

Die Abstandshalter sind alle richtig gesetzt.
Habe nun auch noch einmal die Batterie entfernt, alle Kabel entfernt, so dass nur noch CPU+Kühler, ein RAM-Baustein und Grafikkarte am Mainboard hingen. Bekomme einfach kein Bild mehr... bin echt ratlos. :(

shockhead
17.11.2007, 12:27
So, nun bekomme ich wieder ein Bild. Das merkwürdige: Habe den RAM-Riegel von einem "gelben" auf einen "roten" Steckplatz getan.

Ins BIOS komme ich übrigens immer noch nicht...

Der PC bleibt nun wieder bei:
Detecting IDE Drives ...
Detecting IDE Drives ...
Detecting IDE Drives ...

stehen.... ganz unten steht "Prepare to Enter Setup". Ich warte nun schon gut 5 Minuten und nichts passiert.

ZooLxp
17.11.2007, 12:36
mal ein biosupdate versucht? oder kommt man da auch nicht hin? ansonsten mal die rambausteine durch die einzelnen slots shufflen ...

hoahjack
17.11.2007, 12:49
hast du noch nen altes ide-gerät rumstehen dass du mal dranhängen kannst?

shockhead
17.11.2007, 13:02
RAM-Bausteine habe ich ale schon durchprobiert... in jeden Slot mal je Neustart einen Riegel. Ins BIOS komme ich leider gar nicht.

broodwar
17.11.2007, 13:05
Hallo, habe meine SATA Platte nach einem Ausbau mal an einen anderen SATA - Anschluss gesteckt und danach ging auch nichts mehr. Musste also wieder den Anschluss nehmen, den ich beim ersten Einbau benutzt habe. Danach ging alles wieder normal... Vielleicht eine Möglichkeit?

MasterMost
17.11.2007, 13:05
oder einfach mal nur die die kabel an die ide slots dranmachen, ohne geräte und probieren...

am besten postest du mal ein bild hier rein, dann können wir guggen ob was falsch verkabelt ist, hast du auch strom UND sata kabel angeschlossen?!? vergisst man schonmal ;)

hast du auch den strom für die cpu (ist extra) angschlossen (nähe cpu sockel)

und wenn das auch nicht hilft, nur mal das mainboard+cpu kabel anschließen und komplett ohne andere geräte probieren (kommt ein beep ton?)

shockhead
17.11.2007, 13:18
Finde ich echt klasse, dass ihr so hilfbereit seid. Schon einmal vielen Dank dafür!

Die beiden SATA Geräte habe ich einmal mit dem Mainboard verbunden und vom Netzteil dann auch an beiden den Stromstecker angeschlossen.
CPU Strom (P4) habe ich auch angeschlossen. Nun habe ich gerade wieder alles auseinander gebaut und schaue, ob ich irgendwo einen Kurzen habe. Evtl. bau ich dann mal alles ausserhalb des Towers zusammen (auf ner Pappunterlage) ;)

Kann es denn sein, dass entweder Mainboard oder Grafikkarte kaput sind?

P.S.: Die SATA Kabel habe ich einmal vertauscht aber dann wieder so eingesteckt, wie es ganz zum Anfang war. Zuerst hat es ja geklappt mit dem BIOS.

shockhead
17.11.2007, 16:49
Sooo, nun habe ich von einem Kumpel 2 RAM-Bausteine (Aeneon) bekommen UND ein neues Mainboard:
Asus P5K-E Wifi

Also, so langsam glaube ich, dass die Grafikkarte einen weg hat. Ich schalte den PC ein und erhalte kein Bild. Leider erhalte ich aber auch kein Signalton vom Mainboard...