PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : E4500 auf MSI P31 Neo OC



floriansoehl
19.03.2008, 00:39
Hallo.
Wie der Name des Theads schon sagt würde ich gerne Übertakten.
Noch zum System hinzuzufügen ist das ich über Kingston Hyper x (2gb) verfüge.
Also ich habe bereits übertaktet läuft alles einwandfrei nur habe ich bin ich etwas verwirrst das bei cpu z immer zwei verschiedene werte angezeigt werden beim core speed. einmal ist der corespeed bei 1500 mhz dabei ist der multiplikator bei 1:1,66 (1:1 GEHT BEI DIESEM BOARD NICHT)
Und beim zweiten ist der Multi bei 11 und 2750 mhz.
Heißt das ich habe nur den einen Kern Übertaktet und den anderen irgendwie runtergetaktet?
Habe nicht wirklich erfahrung und hoffe ihr könnt mir helfen.
Hier ein paar screens:
http://img139.imageshack.us/my.php?image=99700594cv1.jpg

http://img139.imageshack.us/my.php?image=81900989zr9.jpg

http://img139.imageshack.us/my.php?image=51557709mc0.jpg

http://img139.imageshack.us/my.php?image=99700594cv1.jpg

cyberpepi
19.03.2008, 06:07
ich bin ich etwas verwirrst das bei cpu z immer zwei verschiedene werte angezeigt werden

SuFu: C1E, EIST, Speedstep

MfG.

doesntmatter
19.03.2008, 06:50
Am einfachsten sind glatte Werte: Multiplikatoren sind bei dir 6 und 11, Standard-FSB ist 200.

Versuche statt der krummen FSB 250 gleich den Wert 266: 11 * 266 = 2,926 MHz. Dann must du auch keine Verrenkungen mit dem RAM an Teiler und Volt machen. Die RAM-Voltangaben in deinem dritten Bild (2,1 - 2,2) würde ich unbedingt meiden. Bleibe besser mit den Kingston wenigstens unter 2,0 besser max. 1,9 Volt. Im Moment hast du dafür aber gar keinen Anlaß, weil du über die 400 MHz nicht hinauskommst.

Vielleicht nennt cyberpepi (Guten Morgen ! :p ) ja seine Einstellungen, hab selbst nur einen E4300, der läuft stabil mit den 9 * 266 in einem billigen Asrock mit Via-Chipsatz und mit 9 * 333 in einem P35-Board. Ob bei dir auch Standard-VCore reicht, must du eben ausprobieren.

Immer beachten:
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215556
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=220462

cyberpepi
19.03.2008, 07:03
@floriansoehl

Nicht jeder E4500 schafft 266x11 @ 2,93GHz mit Standardspannung.

Wenn Er es nicht schafft, kannst du Ihm ja etwas mehr Vcore gönnen. (0,05V mehr könnten reichen)

Den Rest hat mein Vorredner wie fast immer, ja vorbildlich erklärt.


@doesntmatter

Schönen guten Morgen;)


Versuche statt der krummen FSB 250 gleich den Wert 266: 11 * 266 = 2,926 MHz.Aber 2,926 MHz sind schon etwas wenig für den E4500.:p

MfG.

doesntmatter
19.03.2008, 07:16
Aber 2,926 MHz sind schon etwas wenig für den E4500.:p


Wenig ja, aber für den Anfang doch "ordentlich" und eine gute Basis für weitere Ausflüge dieser Art. :cool

cyberpepi
19.03.2008, 07:25
Hat du nicht 2,926 GHz gemeint statt 2,926 MHz ? :p

Mit 2,926 MHz wäre es schon ein langsamer Ausflug.

Wünsche dir noch einen schönen Tag.

MfG.

doesntmatter
19.03.2008, 08:16
Ist doch ein amerikanisches Komma für die Tausenderstelle :D

floriansoehl
19.03.2008, 16:20
[QUOTE=doesntmatter;3964222]Die RAM-Voltangaben in deinem dritten Bild (2,1 - 2,2) würde ich unbedingt meiden. Bleibe besser mit den Kingston wenigstens unter 2,0 besser max. 1,9 Volt. Im Moment hast du dafür aber gar keinen Anlaß, weil du über die 400 MHz nicht hinauskommst.


[QUOTE=cyberpepi;3964236]@floriansoehl



Also habe jetzt alles Hinbekommen, EIST deaktiviert aber wie änder ich das mit dem RAm?
Und bei 266 macht der Ram glaube ich schlapp. Muss ich die Timings oder so ändern?
Aufjedenfall ist 266 nicht möglich. Ramteiler 1:1,66(zur Auswahl steht auch noch 1:2 welchen sollte ich nehmen?)

cyberpepi
19.03.2008, 16:51
Ich kenne das Board zwar nicht, aber lass den Speicher einmal bei 266FSB 1:1 laufen.

Übertakten würde ich im Bios, und nicht mit dem MSI Tool.

Wenns dann nicht läuft, liegt es ziemlich sicher nicht am Speicher, sondern dann

braucht der E4500 höchstwahrscheinlich etwas mehr Spannung.

Ram kannst du ja mit Memtest86 prüfen, die Stabilität unter Windows mit Prime.

MfG.

floriansoehl
19.03.2008, 17:08
Das ist doch das Problem :P 1:1 ist nicht auswählbar . Nur 1:2 und 1:1,66.
Ich mach das alles schon im Bios keine sorge :).
Ja hab die CPU mit standart Spannung laufen. Um wie viel soll ich den erhöhen?

cyberpepi
19.03.2008, 17:16
Wenn probiere es mit 1:1,66, und den Timings 5.5.5.18.22 2T.

Ramspannung auf 2.1V.

Wenn er garnicht startet liegts dann wahrscheinlich am Ram.

Wenn er startet, aber nicht Primestabil ist, würde ich die CPU Spannung um 0,05V erhöhen.

Zusätzlich Memtest laufen lassen.

EDIT:

Mehr als 2V solltest du den Kingston auf Dauer nicht verabreichen.

Bei 266FSB würden die Speicher mit dem 1:1,66 Teiler mit ca.442MHz laufen.

Beim Kingston brauchst du da schon einiges Glück.

Fazit:

Wenn es keine Möglichkeit gibt den Ram 1:1 laufen zu lassen, kein ideales OC Board.

MfG.

floriansoehl
19.03.2008, 18:28
Hab deine Einstellungen vorgenommen.
Werde mir bald ein neues Mainboard zulegen ..aber so läufts auch erstmal auf 3 ghz
vielen dank

cyberpepi
19.03.2008, 18:38
Das freut mich jetzt aber.:p

Hatte schon die Befürchtung das der Ram das nicht mitmacht.

Nix zu danken.;)

MfG.

floriansoehl
19.03.2008, 19:47
Naja irgendwo sollte sich 60 euro Ram gegenüber 17 euro danns chon bemerkbar machen.. wäre ja sonst rausgeschmissenes geld^^
Vielen dank nochmal

cyberpepi
19.03.2008, 19:50
Naja irgendwo sollte sich 60 euro Ram gegenüber 17 euro danns chon bemerkbar machen

In deinem speziellen Fall war das die beste Entscheidung.;)

Einen schönen Abend noch.

MfG.