PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Externe HDD fällt vom tisch :/



Buttlegboy
24.12.2008, 10:58
hi, also es sieht so aus wies im titel steht :( gestern ist das passiert. nach dem ersten schock lief die festplatte aber den ganzen tag noch normal. videos, musik, bilder... ging alles. abends dann fing nen video an zu stocken, deshalb dachte ich, ich starte mal HDtune und guck ob da nicht doch was kaputt gegangen ist. -->hdtune hängt sich auf, festplatte auch. nach neustart wird die festplatte nicht mehr erkannt. wenn ich das usb kabel einstecke kommt zwar dieses windowsgeräusch, dass nen usb gerät angeschlossen wurde aber es passiert weiter nichts! windows vista lässt sich nicht starten mit der festplatte, beim booten bleibts hängen bei der diskabfrage.

kann ich noch was machen?
was kostet eine professionelle datenrettung?

Kenny [CH]
24.12.2008, 11:17
oh
lief die had wärend des sturzes? wen ja dan hast vlt so was geschaft Link (http://www.dataclinic.co.uk/headcrash-sml.jpg) das nehnt man Headcrash Tötlich für jede Platte

AdoK
24.12.2008, 11:17
kann ich noch was machen?

Die doch hoffentlich gesicherten Daten auf eine neu gekaufte HDD zurücksichern


was kostet eine professionelle datenrettung?

Je nachdem was mit der HDD passiert ist, ein reichlich 3-stelliger €-Betrag evtl. auch 4-stellig. Der/ Die Datenretter erstellen nach Inaugenscheinnahme einen Kostenvoranschlag und informieren den Kunden.

D4L4!L4M4
24.12.2008, 11:19
Also professionelle Datenrettung ist sehr teuer, das lohnt sich als Privatmann eigentlich nie. Du kannst ja mal bei google nach software suchen, mit der man Daten retten kann. Aber ob du damit was erreichst ist eher fraglich, also wahrscheinlich sind deine Daten verloren.

MfG Tim

Buttlegboy
24.12.2008, 11:20
ja die festplatte lief während dem sturz... und sie lief weiter die nächsten 12 stunden ohne probleme, ohne geräusche. nur nachdem ich HDtune gestartet habe isse nicht mehr erkannt worden :(

Ford_Fairlane
24.12.2008, 11:22
während der 12h Laufzeit kein Backup gemacht? Wenn nein sieht es in der Tat recht übel aus denke ich. Solltest du die pLatte nochmal ans alufen kriegen schnell alles kopieren und ne neue anschaffen...

Kenny [CH]
24.12.2008, 11:26
oder Garantie fal warscheindlich sind die Daten weg und für nextes mal schneller Backupen

nach was: meine Externe HD ist absichlich unter dem Tisch, neben dem PC ;) und wenn ich mit laptop was kopieren muss stelle ich men lapi auch auf den Poden ;) mein tip für nextes mal

bytefuzzy
24.12.2008, 11:27
Demnach hat sie dir wohl noch 12 Std. Zeit gelassen, die darauf befindlichen Daten zu retten (Datensicherung). ;)
Ne, mal Spaß beiseite!
Wende dich am besten mal an "Fiona", die ist Fachfrau für Datenrettung und Wiederherstellung. Wenn dir jemand Tipps dazu geben kann, dann sie.
Evtl. auch "Mueli"!

Viel Glück u. frohes Fest trotzdem
fuzzy

Buttlegboy
24.12.2008, 11:32
im nachhinein ist man immer schlauer... wenn die festplatte läuft, dann läuft sie halt dachte ich :freak na dann frohe weihnachten :(

göschle
24.12.2008, 11:34
Sollte ein mechanischer Schaden durch den Sturz entstanden sein, werden sich die Daten, wie schon gesagt nur durch eine kostpielige Methode retten lassen.

Kopf nicht hängen lassen - Neue holen !

srup
24.12.2008, 11:36
Die angeschlossene HDD in die Hand nehmen und etwas nach allen Seiten neigen, evtl. läuft sie dann an. Vielleicht hilft auch die Kühlfach-Methode.

Buttlegboy
24.12.2008, 11:44
danke für die tipps, ich denke ich hab genug schaden angerichtet. ich warte mal bis sich die profis hier vielleicht melden

srup
24.12.2008, 11:51
Was für Tipps erwartest Du noch? Die Platte ist platt, wenn mir dieses Wortspiel erlaubt ist ;) Du könntest noch höchstens direkt am Controller statt im USB-Rahmen testen, aber das war's dann wirklich auch.

dandy.s
24.12.2008, 11:54
es könnte auch sein, daß die Elektronik des ext. Gehäuses einen Schaden hat. also unbedingt Platte ausbauen und anderweitig testen (direkt am Board oder anderes ext. Gehäuse) vielleicht funzt es ja

dandy.s

Fiona
24.12.2008, 11:57
Teile mal mit ob sie im Gerätemanger unter Laufwerke und wie sie in der Datenträgerverwaltung (Größe, Meldungen etc.) erkannt wird.
Starte Windows nicht neu, da wenn Windows die einbindet hängen kann.
Mache es über die USB-Erkennung und greife mit dem Explorer nicht darauf zu.
Überprüfe es nur und stresse die Festplatte gegenwärtig nicht.

Viele Grüße

Fiona

Crescender
24.12.2008, 12:06
was mir dazu nur einfällt: am besten aus dem gehäuse ausbauen und direkt per sata oder ide an den rechner klemmen und schauen was sich noch machen lässt. die garantie ist zwar dann futsch, wenn dir die daten wichtig sind würde ich die 100€ für ne neue platte aber in kauf nehmen. fürs nächste mal gilt: platte, sofern sie noch läuft, SOFORT sichern.

so long and greetz

Buttlegboy
24.12.2008, 12:08
nein, wird nicht angezeigt. wenn ich sie anschließe, läuft sie an und das USB geräusch kommt im windows aber dann wird sie wieder ruhig und es passiert nichts

Crescender
24.12.2008, 12:10
btw: was für ein modell besitzt du überhaupt (hersteller, bezeichnung)?

so long and greetz

Buttlegboy
24.12.2008, 12:11
WD Elements http://geizhals.at/deutschland/a372845.html

bytefuzzy
24.12.2008, 12:12
@ xXstrikerXx

Wie kommst du auf 100€ für eine neue Platte? Das ist doch nun wirklich OT!
Von Preisen und Größen war hier doch garnicht die Rede. :confused

"Buttlegboy" möchte wieder an seine Daten!
Dazu wünsch ich ihm auch viel Erfolg.

grEETz
fuzzy

edit
Jetzt inzwischen allerdings doch auch Dialog über Größe und Preis.

Crescender
24.12.2008, 12:14
da kann ich dir leider nicht weiterhelfen, wie das ding auseinander gebaut wird.

wie gesagt, ich würde sie auseinanderbauen und direkt an den rechner klemmen und das beste hoffen. viel mehr schiefgehen kann nun nicht, da die platte sich auch so nicht mehr lesen lässt.

so long and greetz

@bytefuzzy: wäre es eine kleine billige platte wärs ihm ziemlich egal, ob er sich ne neue kaufen müsste. ergo konnte es nur ein neues, teures modell sein. sind zwar "nur" 90€ (inkl. versand), weit weg war ich wie du siehst aber nicht. und wieso ist der neupreis OT? dein einfaches beglückwünschen ist wohl weit mehr OT.

Buttlegboy
24.12.2008, 12:21
ich hab nochmal rumprobiert. in der computerverwaltung kommt jetzt "datenträger 5 - unbekannt - nicht initialisiert" sie müssen den datenträger initialisieren damit LDM darauf zugreifen kann

dandy.s
24.12.2008, 12:26
auf keinen Fall initialisieren, dies bedeutet formatieren!!!!!!!!

Fiona
24.12.2008, 12:31
Ab W2k aufwärts wird bei MS-Betriebssysteme im MBR zusätzlich eine 4 Byte-Signatur geschrieben, damit Windows damit umgehen kann.
Auch Testdisk würde ohne initialisieren kein Partition finden.
Die Signatur befindet sich im MBR und in kein Bereich einer Partition mit Daten.
Versuche es mal, ob es klappt und teile es mit.

Viele Grüße

Fiona

Buttlegboy
24.12.2008, 12:34
kriege dann fehlermeldung "unzulässige funktion" :freak

Fiona
24.12.2008, 12:49
Sieht bereits nach ungültigen MBR-Code und Partitionstabelle aus.
Prüfe es mal mit Testdisk gegen.
Ich brauche gegenwärtig nur den Screen nach Analyse und vor QuickSearch.
Vielleicht Fehlermeldung mit Partition Read Error?
Dennoch versuche mal ob nach Bestätigen bei Quick Search was angezeigt wird.

Teile es insoweit mal mit.
Testdisk arbeitet auf Unix-Basis (cygwin) und ist oftmals nicht so kritisch wie Windows.
Wemnn es hängen sollte etc., teile es mit.

V iele Grüße

Fiona

Buttlegboy
24.12.2008, 12:52
ehm... ich habe mal testdisk 6.10 gestartet. da wird die externe aber nicht aufgelistet

Fiona
24.12.2008, 13:01
Seltsam, das Testdisk die nicht findet, aber in der Datenträgerverwaltung erscheint.
Sicherlich muß die Festplatte über USB eingebunden sein.
Ich weiß dein BS nicht?
Unter Vista mußt du Rechtsklick und als Administrator ausführen machen.

Teile es erstmal mit.
Nehme auch die Version 6.11WIP.

Viele Grüße

Fiona

Buttlegboy
24.12.2008, 13:03
gleiches problem mit 6.11 .. ja ich habe vista, festplatte ist über usb verbunden

Fiona
24.12.2008, 13:09
Hattes du Testdisk mit Rechtsklick auf testdisk_win.exe und als Administartor ausführen, ausgeführt?
Ansonsten nehme mal die BootCD von Testdisk, ob die deine Festplatte findet.
http://www.computerbase.de/downloads/software/systemprogramme/festplatten/testdisk/
Einfac entpacken, und Doppelklick auf die Datei.
Bestätige dann bei Start und du wirst dann aufgefordert winen Rohling einzulegen.
Brennt sich dann selber.
Boot von der CD.
Deine USB-Platte muß beim booten eingeschaltet sein, damit Testdisk die dann über das BIOS erkennt.

Teile mal mit, ob das was hilft?

Viele Grüße

Fiona

Buttlegboy
24.12.2008, 17:01
klappt auch nicht :( gleiches bild wie ohne startdisk

pyro91
06.01.2009, 16:25
Ich würde auch die Festplatte mal aus dem Gehäuse rausbaun und dann direkt anschliesen. Ähm, falls du die dann ausbaust, kannst mal schauen, welche Festplatte in der Wd Elements verbaut ist ?

Greetz

Buttlegboy
08.01.2009, 15:43
hab die festplatte mal zu soner firma geschickt zur analyse... schreib-lesekopf irgendwas ---> mindestens 800€ gute nacht :lol
ps: da war was mit "green" draufgeschrieben und nen grüner aufkleber. daher wirds ne Caviar green gewesen sein

pyro91
08.01.2009, 17:41
Alles klar, danke. Hast mir sehr geholfen =)