PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : GeForce 8800GT + Full-HD-LCD?



Lotusbloom
08.03.2009, 17:00
Hallo,

ich spiele derzeitig mit dem Gedanken, meinen mittelmäßigen Hanns-G (http://geizhals.at/deutschland/a209124.html) zu ersetzen. Hauptsächlich stört mich die geringe Pixelanzahl. Damit ich vernünftig arbeiten kann, müssen es mehr sein ... dann gerne auch in einem 22 oder 23 Zoll großen Display.

Nun steckt hier aber der Teufel im Detail: 1680x1050 oder 1920x1080?

Full-HD sind ca. 18% mehr Pixel. Da ich aber hin und wieder aktuelle Spiele (bspw. GTA4) zocke und die Grafikkarte (aktuell: 8800GT mit 512 MB VRAM) erst frühestens im Januar austauschen werde, führte ich um meinen Spielspaß. Dass die 88GT gerade noch die 1680x1050 Pixel packt, bescheinigen mir die Tests von CB und PCGH. In Full-HD rechne ich mir kaum noch Chancen auf eine ruckelfreie Darstellung bei aktuellen Spielen aus.

Was meint ihr?

Soll ich mich mit 1680x1050 zufrieden geben? Die 88GT in den letzten Monaten quälen (mit OC etwas rausholen)? Oder lieber den Kauf des Bildschirms mit dem einer neuen Grafikkarte zusammenlegen?

y33H@
08.03.2009, 17:13
Du kannst einen Full-HD ja auch mit 1.680 ansteuern, mit Rändern oder upscalt. Mache ich mit meiner 280 teils auch so und es stört mich überhaupt nicht. Ein gescheiter Monitor lebt idR länger als eine Grafikkarte, ich würde daher eher den Full-HD kaufen und eben die Auflösung reduzieren.

cYa

dahum
08.03.2009, 17:14
Niemals am Monitor sparen. Ich habe auch auf einer gts640 fast 1,5 Jahre auf einem 24'' gespielt, und es ging problemlos, unter der Bedingung, dass man in DX9 spielt und auf AA und PhysX verzichtet, und auf so abwegige Spielereien wie SSAO (Burnout Paradies), die nicht mal heutige Highend Grafikkarten schaffen.

Es gibt nur wenige Spiele, die nicht auf höchsten Details liefen, Crysis, Stalker CS, mehr fallen mir nicht ein. Das sieht natürlich in einem Jahr ganz anders aus, aber ein vernünftiger Monitor kann auch noch gut interpolieren bzw. seitengerecht darstellen, sodass sowohl 1680 als auch 1600*1200 spielbar sind.

founti
08.03.2009, 17:23
würde auch sagen ein monitor überlebt immer länger als ne graka.

evtl muss man halt mal abstriche machen, sei es bei der auflösung oder bei den details. aber du würdest es eher bereuen jetzt nen anderen monitor zu kaufen.

Lotusbloom
08.03.2009, 17:56
Interpolation kommt eigentlich nicht in die Frage. Aber die Sache mit den Rändern hatte ich noch gar nicht bedacht. Beim Full-HD-LCD wären ja nur die seitlichen Ränder schwarz. Lässt man das vom Bildschirm oder besser von der Graka (bzw. Treiber) realisieren?

y33H@
08.03.2009, 18:16
Wenns der Bildschirm kann, dann von diesem. Allerdings kannst du das auch per nV-Treiber machen, einen Leistungsverlust gibts nicht.

cYa

founti
08.03.2009, 21:25
im idealfall durch den monitor, es würde aber auch über die karte gehen.