PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gute Grafikkarte für TFT gesucht



philippgerard
04.01.2004, 15:53
Hallo *,

ich bin zur Zeit Besitzer einer Winfast A310TD 256MB (TV-IN/OUT NVIDIA GeForce FX 5600,DVI-OUT) und neuerdings auch des Eizo L767 (19" TFT, DVI). Ich benutze noch für einige Tage einen VGA-Anschluss, und bin mir im Klaren darüber, dass damit die Qualität niedriger sein soll. Allerdings wird oft nicht einmal eine 1-Pixel-Linie so angezeigt, dass man den Eindruck gewinnt, sie wäre nicht von einem Schatten hinterlegt. Ich frage mich nun, ob dies ausschließlich auf das Kabel (welches ja Dienstag oder so als DVI-Variante ankommen sollte ;-)) zurückzuführen ist, und bald nicht mehr meine Sorge sein muss, oder ob ich auch die Grafikkarte dafür zur Verantwortung ziehen muss.

Mir wurde bereits oft zugetragen, dass Nvidias-Karten alles > 1024x768 nicht mehr richtig gut darstellen können (vgl. Matrox etc.). Ich brauche aber eine Karte zum Spielen und bin nicht bereit 599$ für Matrox Schlachtschiff auszugeben, welches wohl für CAD & Co das beste wäre. Kann mir jemand eine gute Karte im Preisbereich bis 350€ empfehlen, mit der mein Monitor wunderbar scharf in einer Auflösung von 1280x960 betrieben werden kann und die auch Spielen wie Doom 3 oder Half-Life 2 noch richtig Leben einhaucht?

Vielen Dank im Vorraus,
Philipp

michael54431
04.01.2004, 15:57
also ich hab ne radeon 9800pro am tft mit ner auflösung von 1280x1024 und alles is wunderbar, und für 350 euro bekommst auch ne ati radeon 9800 pro ;)

chriskool
04.01.2004, 16:01
Ähm 1280x960 ist aber nicht die passende Auflösung für deinen TFT.
1280x1024 müssens schon sein, um optimale Bildqualität zu erzielen.

Zur Grafikkarte: Wie wärs denn mit ner Radeon 9800Pro von Club 3D?
Gibts bei Mix Computer schon für 275€ und sollte auch stark genug für HL2 und Doom 3 sein.

trancemaster2k
04.01.2004, 16:25
Hab auch ein 19" TFT mit 1280x1024er Auflösung.
Hab meine alte GeForce2Ti & meine neue Radeon9600XT damit am laufen.

Konnte keinen großen Unterschied feststellen.
Weder nVidia <-> ATI noch SUBD <-> DVI-D.

philippgerard
04.01.2004, 16:40
Ähm 1280x960 ist aber nicht die passende Auflösung für deinen TFT.
1280x1024 müssens schon sein, um optimale Bildqualität zu erzielen.

Zur Grafikkarte: Wie wärs denn mit ner Radeon 9800Pro von Club 3D?
Gibts bei Mix Computer schon für 275€ und sollte auch stark genug für HL2 und Doom 3 sein.

In der Tat, danke für den Hinweis. Nach einigem rumjustiere (diese "Auto-Taste am Monitor ist echt nett :D ) läuft er jetzt mit 75Hz auf 1280x1024 gestochen scharf!

Damit hätte sich das Grafikthema bis zum Release von HL2/FarCry wohl geklärt :)

Danke!!

Tokianer
04.01.2004, 20:04
MSI Geforce 4 ti 4200 tv-out dvi