PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Windows XP läd nach dem hochfahren noch ewig



J0hn McClane
25.04.2010, 13:34
Hi,
ich weiß das Thema ist ausgelutscht aber in allen Foren die ich gefunden habe gab es ein Haufen schlaue Tipps die nix bringen.

Das Problem; Ich starte meinen PC, tippe mein Passwort ein, Windows startet Desktop da, Taskleiste, aber es dauert ungefähr 2 min bist rechts unten das Netzwerksymbol erscheint... danach kann ich den PC nnormal nutzen vorher hängt irgend wie alles.


Ich hab das problem schonmal gelöst bekommen, aber hab vergessen wie es geht, es muss irgend so nenn Netzwerkprobplem sein... das der da irgenwas such oder was weiß ich. Irgendwer muss doch wissen was das ist... das ist nur eine Einstellung und dann geht es.

kommt mir nicht mit defragmentieren, virenprogram, trojaner . weiß der teufel, NEIN es ist nur eine einstellung für netzwerk oder sowas ... ich finds nur nich


bitte um hilfe, vielen dank im vorraus,

(netzwerkdrucker suche ist schon deaktiviert... das war es nicht ... aber irgendsowas in der richtung muss es sein)

Digital_D99
25.04.2010, 13:36
kann am DHCP liegen

autostarts gecheckt?

die bootdateien lassen sich im windowsbetrieb nicht defragmentieren!

Moros
25.04.2010, 13:45
Was hast du denn alles im Autostart? Wie sieht's mit den Diensten aus? Unter Windows kann man viele Dienste auf manuell stellen oder ganz deaktivieren. In Kombination mit einem aufgeräumten Autostart sollte es dann ausreichend schnell gehen.
...oder du kaufst dir eine SSD und brauchst dir um solche Dinge keine Sorgen mehr zu machen :)

Sublogics
25.04.2010, 13:46
Mc Clane, du meinst sicher die Suche nach Netzwerkfreigaben: Explorer -> Extras -> Ordneroptionen -> Ansicht und deaktivieren von "Automatisch nach Netzwerkordnern und Druckern suchen".

subdural
25.04.2010, 14:04
TCP/IP - feste IP vergeben, dann muss xp nicht mehr zuweisen.

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=376105

J0hn McClane
25.04.2010, 17:00
@ digital_d99

DHCP? ... kein plan was du damit meinst

autostart ist es nicht da ist nur mein antivirenprog drin sonst alles andere deaktiviert

tjoa und wie kann ich sonst die boot dateien formatieren und was bringt das?


@ Moros

autostart ist es nich

Dienste , naja ich hab da schonmal wird aktiviert und deaktiviert aber hab es mir damit

auch schonmal versaut... ich hab da keinen plan welcher dienst für die internet verbindung

wichtig ist und welche dienst ich da locker flockig abschalten darf *grübel

und was ist ne ssd

@ sublogics

ja meinte ich und das hat nix gebracht ... aber das hat auch bei vielen aneren schon nich

geholfen soweit ich im forum gesehen haben

@ subdural

jo, habs gemacht und es hat geholfen ob wohl ich mir da immer nich so sicher bin das ich

da für adressen eintagen soll.

ich habe für

IP Adresse: 192.168.2.100 (die hatte ich bekommen als ich noch auf automatisch stehen

hatte ... hab sie dann einfach hier manuell eingetragen)

Subnetzmaske: 255.255.255.0 (die kommt ja automatsich)

Standardgateway: 192.168.2.1 (das ist meine Routeradresse (Telekom speedport))

bevorzugter DNS server: 192.168.2.1 (also nochmal die Routeradresse ... wenn hier nix

steht dann gehts inet nich)

alternativer DNS-Server: hab ich leer gelassen


ich hätt gern mal nenn kommentar ob ich da alles richtig eingetragen habe? ... also internet geht und es läd auch nicht mehr gefühlte stunden :D am anfang ... aber ich hate das mit der manuellen ip nicht für die paradelösung weil vorher ging es ja auch mit automatisch. also das Problem ist zwar irgendwie gelöst ... aber finde hat noch diskusions bedarf :D:D:D
in der stelle aber danke für euro antworten, danke subdural .... computerbas is schon nenn
cooles forum ;)

areiland
25.04.2010, 17:58
@ digital_d99

DHCP? ... kein plan was du damit meinst

autostart ist es nicht da ist nur mein antivirenprog drin sonst alles andere deaktiviert

tjoa und wie kann ich sonst die boot dateien formatieren und was bringt das?

cooles forum ;)

DHCP = Dynamic Host Configuration Protocol, damit bekommt der Rechner beim Starten automatisch eine IP Adresse zugewiesen. Dies wird, je nach Einstellung, bei jedem Start gemacht. Genau das wird auch dafür verantwortlich sein, dass das Netzwerksymbol erst nach ca. 2 Min erscheint.

Die Boottimedefragementierung ist zu diesem Zeipunkt (laden der Benutzerspezifischen Einstellungen) schon abgeschlossen.

Lade dir mal SIW runter http://www.gtopala.com/siw-download.html und checke mal damit Deinen Autostart. Es werden nämlich auch Module (Shellerweiterungen etc.) geladen, die in den Autorunschlüsseln gar nicht auftauchen.

Moros
25.04.2010, 20:56
SSD = Solid State Drive = Festplatte mit Flashspeicher

Hier mal ein Artikel auf CB:
http://www.computerbase.de/artikel/laufwerke/2010/test_preiswerte_ssds/

subdural
25.04.2010, 23:04
Soweit ich das beurteilen kann hast du alles richtig eingetragen...

ich zähl einfach immer einen dazu...

router: 192.168.0.1,
pc1: 192.168.0.2,
pc2: 192.168.0.3,
mediaplayer im netzwerk die 0.4 u.s.w.

Standardgateway und bevorzugter DNS-Server die Router IP...

Wenn du dich mit dem Thema auseinandersetzen willst, dann findest du sicher genug info´s im Netz. Ich bin da nie so in die Tiefe gegangen, für mich zählt erst einmal das es funktioniert.
freut mich das ich helfen konnte...

Rolando
27.04.2010, 12:16
Hi
Du sagst vorher hat dir dein Router über DHCP die Endnummer .100 zugewisen. Ich würde dann nicht als feste IP die .100 vergeben, da diese ja in die DHCP Range fällt. Die steht bei deinem Router vermutlich auf 192.168.2.100 - 192.168.2.200
Hat zwa rdirekt nichts mit deinem Problem zu tun, aber um zukünftige Probleme nicht erst aufkommen zu lassen solltest du z.B. für den PC die 192.168.2.10 vergeben.