PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Media Markt Albtraum mit LED Fernseher



muzaffe
01.02.2011, 20:14
habe vor 3 tagen nen LED Fernseher auf Ratenzahlung bei MM gekauft (42SL738 / Angebot für 599 Euro). Leider hat der Fernseher Clouding, das heißt in Dunklen Filmszenen sieht man hellere "Flecken". Diese sind in allen 4 Ecken des Bildschirms vorhanden und auf der rechten Seite in der Mitte des Bildschirms (größerer Fleck)

Außerdem hat er viele kleine Dellen (Vorderrahmen), vor allem an den stellen von wo hinten die Schrauben befestigt worden sind. Das scheint aber ein für dieses Modell typischer Fabrikfehler zu sein.

Media markt heute angerufen >> ich soll Toshiba hotline anrufen und um Austauschgerät bitten
Toshiba hotline angerufen >> Umtausch nicht möglich, nur Reparatur
Media Markt angerufen >> um Rückruf gebeten da Fernseherabteilung-Telefon ständig belegt
keinen Rückruf bis jetzt erhalten.

es kann doch nicht sein dass ich das neue Gerät gleich in die Reparatur schicken, 3-4 Wochen warten muss und das Problem möglicherweise nicht behoben wird, dafür das Gerät mit Gebrauchsspuren (u.A. Display) zurückkommt.

Kann man das Gerät zurückgeben bei Ratenzahlung? Damals wollte ich auch einen LCD Fernseher zurückgeben (Barzahlung) die meinten das geht nicht, ich kann höchstens gegen ein anderes umtautschen.
Oder wenigstens ein Umtauschgerät bekommen? Das Gerät ist aber nicht mehr im Angebot zu dem Preis, möchte aber nicht 200 Euro draufzahlen nur um ein Umtauschgerät zu bekommen.

Ich benötige deshalb neutralen Rat von euch.

cartridge_case
01.02.2011, 20:17
einpacken, hinfahren, umtauschen lassen...

SubNatural
01.02.2011, 20:17
Laut Recht hat der Hersteller/Händler Recht auf Nachbesserung, d.h. er muss das Gerät 2 mal repariert haben ohne den Defekt behoben zu haben oder das Gerät einmal ausgetauscht haben, wobei beim Austauschgerät der gleiche Fehler auftritt.
Zwingen ihn zurückzunehmen kannst du beim ersten mal nicht, du musst also auf Kulanz hoffen.

zivipfleger
01.02.2011, 20:17
Gibt es bei MediaMarkt kein Widerrufsrecht von 14 Tagen?

Riven
01.02.2011, 20:17
Media Markt nimmt oft Geräte innerhalb von 2 Wochen zurück, solange keine Gebrauchsspuren dran sind. Einfach mal hingehen und sagen dass die das Gerät nicht gefällt!

Wolly555
01.02.2011, 20:18
Rückgabe geht meist nur innerhalb von 14 Tagen...bei Ratenzahlung weiß ich es leider nicht.

Arzuriel
01.02.2011, 20:18
Hallo,
das schöne ist in diesem fall dein Ratenkauf.... von diesem hast du das recht 14 Tage zurück zutreten und dann müssen sie das TV zurück nehmen.

Dennoch sage ich nur billig kauft man 2 mal ... in diesen Fall diesen LED.
Wer alles am "billigsten" kauft aber dann meckert wenns mal Probleme gibt hat selber schuld. Ich arbeite selber in so einem Geschäft änlicher art.

SubNatural
01.02.2011, 20:19
Gibt es bei MediaMarkt kein Widerrufsrecht von 14 Tagen?
Dieses Recht gilt nur bei Fernabsatz, d.h. wenn du über Telefon, Internet oder andere Fernkommunikation das Gerät bestellt hast. Bei MM hat man dieses Recht nicht, da man das Gerät davor begutachten konnte.

Shar
01.02.2011, 20:22
Servus.

Hier kommt die gesetzliche Gewährleistung ins Spiel.
Erste 6Monate muss der Verkäufer dir beweisen, daß der Mängel vor dem Kauf nicht da war (im Grunde nicht möglich).
Der Verkäufer ist dein Ansprechpartener und MUSS die gewährleistung erfüllen. Wenn er das Gerät an den Hersteller schickt, oder dich an diesen verweist, ist das Garantiesache, die hier aber nicht zum Tragen kommt.

Also, zum MM, denen klipp und klar sagen, daß die als Verkäufer dir gesetzl. Gewährleistung leisten müssen.
So, wenn du fieß bist und auf Stress aus bist, sagst du, du willst ein neues Gerät haben (Nachlieferung) - da dies sehr schlecht für den Verkäufer ist, wird es auf dem Weg Ärger geben. Die können dieser Forderung widersprechen, MÜSSEN aber dann dir beweisen, daß ein Tausch des Gerät für die ein erheblicher Kostenaufwand bedeutet, den in dem Fall müssen sie deiner Forderung nicht nach kommen.
Ansonsten müssen die Nachbessern, also das Gerät reparieren.
Nachdem es Ratzahlung ist, hast du ein gutes Druckmittel in der Hand, den wenn die sich weigern oder ihren gesetzl. Pflichten nicht nach kommen, kannst du die Zahlung auch erst einmal einstellen, da die ihrem Vertrag nicht nach kommen.

Egal wie du es drehst, MediaMark ist und bleibt dein Ansprechpartner und DIE müssen das nun richten.

Grüßle ~Shar~

Arzuriel
01.02.2011, 20:23
nochmals !!!

Rücknahme Pflicht hat MM nicht ! Aber Ratenkauf kann man 14 tägig wiederufen.. daher müssen sie ihn zurück nehmen . ENDE
Hättest Bar bezahlt wäre es normal gewesen er würde 2 mal repariert werden bevor man das recht auf Wandlung hat.

Minute|Man
01.02.2011, 20:23
Normalerweise ist der MM da aber immer kulant. Wir haben dort auch schon mal einen LED TV gekauft, dann aber nach ein paar Tagen festgestellt, dass er irgendwie doch nicht ins Wohnzimmer passt. Der MM hat ihn anstandslos zurückgenommen (Ratenkauf 14 Widerrufsrecht). Das waren damals so um die 2500€, finanziert mit 0%. Gab' überhaupt keine Probleme.

Micha83411
01.02.2011, 20:24
In meinen MM geht das immer mit dem zurückbringen, hatte neulich einen 46er gekauft der ein softwarebug hatte , er lief bei mir eine woche und dann habe ich ihn zurück gebracht und bekam mein geld zurück

Seppel666
01.02.2011, 20:24
nochmals !!!

Rücknahme Pflicht hat MM nicht ! Aber Ratenkauf kann man 14 tägig wiederufen.. daher müssen sie ihn zurück nehmen . ENDE
Hättest Bar bezahlt wäre es normal gewesen er würde 2 mal repariert werden bevor man das recht auf Wandlung hat.

Aber wie schon oben gesagt, er hat finanziert und hat innerhalb von 14 Tagen ein gesetzliches Rücktrittsrecht. Also ist der MM quasi gezwungen das Gerät zurückzunehmen ;)

Necrol
01.02.2011, 20:26
Irgendwie freue ich mich gerade das ich mein Gerät von nem Fachhändler hab liefern lassen. Kostet zwar nen paar Euro mehr, aber wenn ich mal was hab holt der das ab und bringt mir auch nen Leihgerät mit.

Mediamarkt ist aber eigentlich in solchen Sachen sehr kulant.

pcbernd
01.02.2011, 20:28
Ja, Cartridge-case,
immer schön von oben herab sehen,
arogeanter gehts nimmer.
Wo bleibt die Achtung vor anderen Forenmitgliedern?
Wenn jemand ein Gerät auf Kredit kauft, so ist das seine Sache
und zu akzeptieren!

mfg
pcbernd

cartridge_case
01.02.2011, 20:34
hier wars wirklich unpassend...

Doc Foster
01.02.2011, 20:34
0,0% Finanzierung?

Lies dir mal den anderen Thread zu diesem Thema durch...

Quackmoor
01.02.2011, 20:34
Media Markt nimmt in der Regel innerhalb von 14 Tagen die Geräte anstandslos zurück.
Ich hoffe, ich mache nicht zu viel Werbung, wenn ich dir und jedem Anderen, der teure Geräte einkauft, folgendes Buch empfehle:
http://www.vzbv.de/ratgeber/Kauf_Reklamation.html

Yiasmat
01.02.2011, 20:36
Ich bin auch froh das Ich Meinen TV ( LG 55LX9500 ) im Internet bestellt hab . Denn wer im Blödmarkt solche großen Sachen kauft ist selber Schuld . Meiner Meinung nach kann man im Blödmarkt nur Kleinigkeiten , wie Spiele , Consolen usw. kaufen . Mehr nicht . Ist eh schon alles überteuert da .

Im Blödmarkt geht man nur hin , um sich die Geräte anzugucken . Klar . Bildqualität usw. kann man da nicht feststellen , da im Laden ganz andere Lichverhältnisse herschen als bei sich zu Hause usw. . Aber so um den 1. Eindruck zu bekommen reicht es vollkommen aus . Bestellen sollte man denn aber im Internet , da es da meistens auch billiger ist und auch einfacher von statten geht mit den 14 Tagen .

Aber wer billig kauft , kauft halt 2 mal . Un dwarum man für 599,00 Euro auf Raten zahlt erschließt sich Mir eh nicht .

Aber wie die Vorposter schon schrieben hast Du ein 14 tägiges Rückgaberecht bei Ratenzahlung .

MfG



Yiasmat

muzaffe
01.02.2011, 20:39
kann Toshiba da nicht kulant sein und das Gerät abholen und mir ein neues Austauschgerät geben? Ich würd den schon gern behalten aber halt ohne Clouding

auf Raten nur gekauft da 0% Finanzierung. 599 Euro ist unschlagbar.

ansonsten danke für die vielen Antworten!

cartridge_case
01.02.2011, 20:40
und wieso sollte das neue austauschgerät das problem nicht haben?!

Doc Foster
01.02.2011, 20:42
Bei 0,0% besteht kein gesetzl. Widerrufsrecht nach 495 BGB, nochmal:

Schau dir die Finanzierungsunterlagen an!

deadohiosky
01.02.2011, 20:46
?

Was labert der/die von der MediaMarkt-Hotline denn da bitte für einen Quark?

Die sind der Händler und daher in der Gewährleistungspflicht (Gewährleistung immer! vor Garantie, soweit ich weiß). Wenn das Gerät kaputt ist, bring es zurück und Mediamarkt MUSS für Ersatz sorgen bzw. in die Reparatur schicken.

Nix da an Toschiba wenden.

Kann ja nich wahr sein, diese Inkompetenz und Kundenverarsche.

Arzuriel
01.02.2011, 20:47
@Yiasmat

endgeil biste, dich will ich sehen wenn du mal etwas älter bist und nicht mehr so ganz auf dem laufenden und dann probleme hast...
Dann rufste sicherlich auch www.billger.de an und sagst hallo Herr billiger ich habe da ein Problem mit meinen TV ... der geht nicht weil wegen keine ahnung .... können sie mal jemand rausschicken der sich das anguckt , weil ich keine Ahnung habe und leider auch etwas rücken probleme habe mit meinen 50Jahren und ihn selber nicht vorbei bringen kann....
und das einstellen ging leider auch nicht so einfach wie ich es gern wollte und die gebrauchsanweisung war mir zu kompliziert....

Wenn ich sowas lese wird mir echt schlecht....
Stell dir mal vor jeder sagt die jeden Tag das er deine Arbeit für weniger Geld machen würde ? Wärste bestimmt glücklicher mit oder ? Denn das Preis Niveau ist schon lange nicht mehr so Goldig im "Blöd" Markt. Die arbeiter werden jedenfalls nicht rein dort und kloppen auch stunden ohne ende.....

muzaffe
01.02.2011, 20:51
ok und was ist wenn ich das Gerät zur Reparatur schicke und es mit Kratzern (u.A. Display) zurückkommt? Müssen die mir dann ein neues Gerät geben?

@ Doc Foster

das heißt ich kann das Gerät nicht zurückgeben?

Sherman123
01.02.2011, 20:52
Bring das Gerät zurück, zeige den Mangel und hör dir deine Optionen an.....wie unselbstständig kann man eigentlich sein.
Du hast 24 Monate lange Gewährleistung - mach etwas draus!!

Arzuriel
01.02.2011, 20:54
@muzaffe

es wurde nun alles dazu gesagt mehr als lesen musste nun nicht mehr .....

drdave
01.02.2011, 21:01
14-tägiges rückgaberecht nur bei fernabsatzverträgen, das heißt bestellung per telefon, email, post, fax usw

Arzuriel
01.02.2011, 21:02
@drdave

machste das beruflich das du sowas weißt ?
Ich mache sowas Beruflich ?
Schade das in einem Forum einfach jeder schreiben darf....

Birke1511
01.02.2011, 21:05
wie schon geschrieben .du hast eine 14 tägige wiederrufsfrist deines finanzierungsvertrages.eigentlich ist mediamarkt sehr kulant und tauscht.
die hellen stellen entstehen.da die folie am panel nicht plan aufliegt.du könntest versuchen, den fernseher mit der vorderseite nach unten auf den teppich im laufenden betrieb zu legen.(ca. 1/2 stunde)dadurch könnte sich die folie angleichen.

Doc Foster
01.02.2011, 21:19
@TE:

Lies bitte meinen ganzen Beitrag.

Qarrr³
01.02.2011, 21:25
War Mumpitz.

NeoHazard
02.02.2011, 09:52
Selbst Schuld, denn wer glaubt das man für 599€ einen guten 42" LED TV bekommt *lol* der hat es nicht anders verdient :evillol

Wie schon gesagt wurde, wer billig kauft, kauft 2 mal :D

Ein guter 40" LED TV kostet schon um die 1.000€, was erwartet man dann für 599€ bei 42"? Da ist wieder diese GEIZ ist GEIL Mentalität.

Heretic Novalis
02.02.2011, 13:55
@te
das clouding-problem ist kein fehler oder mangel, sondern gerade bei diesem modell aufgrund der fertigung normal (siehst du ja auch an den schraubdellen... gerade bei edge-led ist sowas ein indikator für minderwertige qualität). geiz ist nicht immer geil und gerade bei sowas informiert man sich vorher darüber. du wirst als austauschgerät - sofern es überhaupt dazu kommt - kein höherwertigeres display bekommen.

du kaufst dir ja auch keinen fiat 500 mit 30ps und beschwerst dich hinterher, dass er 30s von 0 auf 100 braucht und der hersteller dir gefälligst einen stärkeren motor einbauen soll, oder?

dir bleibt also nur der weg über die freiwillige rücknahme durch den händler bzw. den kreditgeber. und diese infos findest du in deinen unterlagen...

drdave
02.02.2011, 18:33
@Arzuriel

ja mache ich.

Wenn du klugscheißen willst, dann stelle meine aussage richtig und behaupte nicht das sie nur falsch ist!!!

Ich behaupte doch auch nicht das du schwul bist ohne beweise.

Ich erwarte hier dein deine erklärung des 14-tägigen Widerrufsrechts mit BGB §§

Also manche leute sollten ihr gehirn anschalten bevor sie einen unnötigen Post schreiben.

|MELVIN|
02.02.2011, 19:09
Meines Wissens ist dieses Clouding bei einem LED dieser Preisklasse mehr oder weniger normal. Ich würde versuchen ihn zurückzugeben und was vernünftiges kaufen.

DaDare
02.02.2011, 19:17
Umtausch ohne Wenn und Aber: Da machen Sie garantiert nichts falsch. Sollte Ihnen ein bei uns
gekaufter Artikel nicht gefallen, können Sie ihn innerhalb von 14 Tagen zurückgeben. Wir tauschen um.
Ohne Wenn und Aber.
Quelle:
MediMarkt direkt:
http://www.mediamarkt.de/service/umtausch/#umtausch

Here ya go^^
Ausdrucken, und dorthin laufen.
Wenn der "Verkäufer" das Objekt nicht zurück nehmen will, denn Cheff fordern.
Hat bei mir Wunder bewirkt!

ToXiD
03.02.2011, 00:05
Ich habe einiges aussortiert. Es fängt an OT zu werden, denn in Sachen Moral und Wertevorstellung suchte der TE keine Hilfe. ;)

muzaffe
11.02.2011, 12:45
soo hab den Fernseher eingepackt und wollte ihn heute zurückgeben da die 14-tägige Frist morgen abläuft.

Habe Media Markt vorhin angerufen, die meinten aber dass keine Rückgabe möglich sei sondern nur Umtausch. Das kann doch nicht sein, oder? Ich habe doch 0% Finanzierung als Bezahlmethode ausgewählt.

ich will jetzt nicht dort ankommen mit dem Fernseher nur um ihn wieder nach Hause mitnehmen zu müssen.

Also nochmal: Media Markt muss den Fernseher zurücknehmen da innerhalb 14 Tagen gekauft und Finanzierung, oder nicht?

Shar
11.02.2011, 14:57
Servus.

Nein, muss er nicht! Die Geschäfte sind NICHT verpflichtet, verkaufte Ware im Rahmen eines Rücktritts ohne Mängel, wieder zurück zu nehmen - wenn sie es dennoch tun, ist dies reine Kulanz.

Du kannst höchstens die Finanzierung innerhalb 14tage Kündigen, dann musst halt den TV bar bezahlen, hat aber so erst einmal nichts mit dem Kaufvertrag über den TV zwischen dir und MM zu tun, der bleibt m.W. von der Finanzierung unberührt, weil ganz anderer Vertrag dem zugrunde liegt.

Grüßle ~Shar~

JurChris
12.02.2011, 12:08
@Shar
So sicherlich wegen § 358 Abs. 2 BGB nicht richtig. Wenn hier ein Verbraucherdarlehensvertrag im Sinne des § 491 BGB vorliegt.

Verbraucherdarlehensvertrag ist danach ein entgeltlicher (!) Darlehensvertrag zwischen einem Unternehmer, dem Darlehensgeber, und einem Verbraucher, dem Darlehensnehmer.

Fraglich ist in solchen Fällen alleinig das Vorliegen eines entgeltlichen Darlehens.
Zum Entgelt gehört nicht nur der Zins, sondern auch bestimmte Gebühren. Ob das hier gegeben ist, lässt sich so nicht beurteilen.

Aber pauschal zu sagen, es wäre beim Widerruf nur der Darlehensvertrag und nicht der Kaufvertrag erfasst, ist nicht richtig.

Besonders interessant wird es, wenn ein entgeltlicher Darlehensvertrag nicht vorliegt, aber die AGB des Händlers ein Widerrufsrecht für das Darlehen freiwillig einräumen und entweder auf die Rechtsfolgen bei einem verbundenem Vertrag hinweisen oder nicht. Dort wäre die interessante Frage, ob ein Widerruf des Darlehensvertrages auch den Kaufvertrag erfasst. Andernfalls wäre es in der Tat so, dass das der Kaufpreis im Zweifel sofort zu zahlen wäre.

muzaffe
19.02.2011, 18:00
Habe vor 2 Wochen einen LCD Fernseher gekauft (0% Finanzierung) , wollte ihn zurückgeben doch die MM Mitarbeiter meinten das geht nicht, nur Umtausch gegen ein anderes Gerät.

dann habe ich das Gerät vor 3 tagen gegen ein anderes umgetauscht, bin mit diesem leider auch nicht zufrieden.

Ist das legal? Ich dachte man hat immer ein Rückgaberecht? Am liebsten würde ich die Finanzierung rückgängig machen/stornieren und denen das Gerät zurückbringen

damn80
19.02.2011, 18:02
rückgaberecht bei kauf im laden hast du nicht, wenn sies zurücknehmen ist das kulanz
leider verwechseln das viele mit dem 14 tägigen rückgaberecht bei ONLINE-käufen

elite-kampfsau
19.02.2011, 18:03
Nein, du hast beim Kauf vor Ort kein Rückgabe/Widerrufsrecht und kannst lediglich auf Kulanz hoffen. Über die angebotenen Modelle informieren wäre natürlich nie verkehrt, wenn man schon bei Mediamarkt kauft.

Next
19.02.2011, 18:03
Bei einer Finanzierung hast du ein 14 tägiges Rückgaberecht. Hast du die Frist überschritten hast du pech. Alles was darüber passiert ist Kulanz.

rony12
19.02.2011, 18:03
bei internetkäufen hast du 2 wochen rückgaberecht.... der "normale" handel ist dazu nicht verpflichtet... das ist reine kulanz...

lufkin
19.02.2011, 18:03
Im Einzelhandel ist die Rückgabe reine Kulanz, sofern das Gerät technisch in Ordnung ist.
Ein Rückgaberecht gibt es nur bei Kauf über Internet, Telefon, Haustürgeschäft etc.

supastar
19.02.2011, 18:03
Nö, du hast natürlich kein Rückgaberecht. Ich glaube, sonst könnte man Hochzeitskleider kaum verkaufen ;)

Das gilt nur für den Versandhandel, da du das Gerät hierbei nicht betrachten kannst, wie das in örtlichem Geschäften ja möglich ist.


Ich würde mich an deiner zudem ernsthaft Stelle fragen, warum ich ständig Geräte kaufe, die mir im Nachhinein dann doch nicht gefallen...

Pagand
19.02.2011, 18:04
Du hast gar kein Rückgaberecht, nur Garantie/Gewährleistung bei defekt. Alles andere ist Kulanz des Händlers.

Die 14 Tage Rückgaberecht, die die wahrscheinlich vorschweben sind im Rahmen des FERNabsatzgesetztes gegeben, welches bei Internet, Telefon und Haustürgeschäften anwendung findet.

Da hast du leider Pech gehabt.

Edit: Zu lahm.. ;)

DiaPolo
19.02.2011, 18:04
Nö, Rücknahme im Einzelhandel ist einzig und allein Kulanz da du dir ja die Ware vor Ort ansehen und ggf. testen kannst.

Gimni
19.02.2011, 18:04
Find ich richtig so von denen. Man kann sich in der heutigen Zeit alles anschaun und lang genug schlau machen.
Egal wo.... man bekommt dauert schon geöffnete Sachen, weil alle Welt meint... ausprobrieren und zurückschicken.
Und ja, es ist rechtens was die sagen. Das man dir im Gegentausch ein anderes Gerät anbietet war schon reine Kulanz.

Klassikfan
19.02.2011, 18:05
Also ein Rückgaberecht zB. wegen Nichtgefallen hast du nur bei Versandhandel.

Hintergrund ist, daß der Kunde erst nach dem Kauf die Ware begutachten kann, und diese den Erwartungen nicht unbedingt entsprechen muß. Daher die Verpflichtung für die Versandhändler, innerhalb einer 14-Tage-Frist alle Waren auch ohne Angabe von Gründen zurückzunehmen.

Im Laden dagegen kannst du die Ware ausführlich begutachten, ehe du kaufst. Daher besteht hier keine Rücknahmepflicht bei Nichtgefallen. So etwas wäre allein der Kulanz des Händlers vorbehalten.

Marcus1989
19.02.2011, 18:07
Ich habe mir auch einen Fernseher gekauft bei MM. Bevor ich bezahlte habe ich 2 Leute gefragt, ob ich ein 14-tägiges Geldrückgaberecht habe (weil ich mir wegen der Größe nicht sicher war) und dieses sogar irgendwo auf der Rechnung stehen soll. Ich habe dieses Recht aber nie gebraucht, deswegen habe ich auf der Rechnung nicht nachgesehen. Vielleicht hilft das ja.

Kann auch sein, das mich beide ver******* haben, um das Gerät loszuwerden. ;) Da hätte es aber einen Satz heiße Ohren gegeben, ich merke mir Gesichter gut. =D

Singler
19.02.2011, 18:08
Es gibt keinerlei Rechtsgrundlage, einen (Kauf)-Vertrag nach 2 Wochen zu kündigen und dem Laden die angegriffelte Ware wieder hinzupacken. Gibts nicht, gabs nie und wirds wohl auch nicht geben. Einzig beim Fernabsatz (->Internet) gibts eine Möglichkeit, die Ware retoure zu schicken, aber das ist ja hier nicht der Fall.

Selbst wenn, dann müssten Gründe vorliegen. Ein "gefällt nicht" gilt nicht, da dir das Gerät beim Kauf ja noch gefallen hat und auf wechselnde Geschmäcker muss ein Händler keine Rücksicht nehmen. Selbst bei einem "passt nicht in die Schrankwand" kann der Händler süffisant mit der Schulter zucken, denn man darf vom Käufer sehr wohl erwarten, dass er richtig ausmessen kann. Also bliebe nur ein Defekt... und da der Händler das Recht, defekte Geräte gegen neue auszutauschen.

Das er dir ein anderes Gerät anbietet, fällt schon unter Kulanz.

Zudem ist bei deinem Kauf noch ein weiterer Vertrag erstanden - nämlich der Kreditvertrag mit der Hausbank von MM - die finanzieren ja deinen Einkauf. Und wenn sie sagen "Nö, machen wir nicht", dann hast du erst recht Pech gehabt.

Ggf einfach mal vorher überlegen, was man will oder braucht und etwaige Konsequenzen in Betracht ziehen, bevor man irgendwelche Verträge unterschreibt.

SuckOr
19.02.2011, 18:09
Also auf der Rechnung von meinem HD2 steht auch, dass ich es innerhalb von 14 Tagen ( sofern noch alles TOP ) zurückgeben kann.

LinuxMcBook
19.02.2011, 18:10
Also ich habe schon öfters Geräte bei Mediamarkt zurück gegeben und mein Geld wieder bekommen.
Aber das war erstens immer nach weniger als 2 Wochen und zweitens auch nicht ganz die Preisklasse eines Fernsehers.
Ich weiß ja nicht, was du mit dem Fernseher gemacht hast? Dreckig? Verpackung beim öffnen total zerstört?

Next
19.02.2011, 18:11
Guckt mal bitte ins BGB unter § 358 Verbundene Verträge. Widerrufst du deinen Finanzierungsvertrag (14 tägiges Wiederrufsrecht) wird auch dein Kaufvertrag nichtig. Allerdings kann dir hier die Nutzung des Geräts in Rechnung gestellt werden.

Gruß

Neikie
19.02.2011, 18:12
http://www.mediamarkt.de/service/umtausch/#umtausch

mm tauscht jeden artikel "ohne wenn und aber" um.
leider wissen viele der blödmarkt angestellten nix von diesem service, daher am besten ausdrucken und unter die nase halten...

Marcus1989
19.02.2011, 18:13
Ich hab nachgesehen, es steht etwas von einem 14-tägigen Umtauschrecht drauf. Aber nichts von Geldzurückgarantie.

muzaffe
19.02.2011, 18:14
@ Linux Macbook

ich habe ihn ohne Gebrauchsspuren wieder eingepackt, dort abgegeben. das war innerhalb dieser 2 Wochen. Sogar verpackung ist wie neu.

deshalb wundert es mich umso mehr.

Jetzt hab ich ein Austauschgerät von Philips, bei dem der Fernseher nur auf die Fernbedienung reagiert wenn man sie gezielt auf den Sensor richtet. An den Batterien liegts nicht. Das kanns nicht sein

Hexenkönig
19.02.2011, 18:16
Neikie...da steht "Umtausch" nicht "Geld zurück"....und umgetauscht haben sie ja...

Desty
19.02.2011, 21:29
Zur Not: Mal bei nem anderen MM probieren und sagen, dass du nur zufällig den TV bei dem anderen gekauft hast und eigentlich bei dem jetzigen in der Nähe wohnst?

Scrush
19.02.2011, 21:46
schrei in der hütte rum vll nervt es die und geben dann bei weil sonst alle abhauen und nigs mehr kaufen^^

Humptidumpti
19.02.2011, 21:57
Ist schon schlimm genug das es genug Leute gibt die sich online Waren bestellen, diese 2 Wochen nutzen und dann wieder zurück schicken. Umso besser das die Läden da nicht mitmachen und gekauftes nicht wieder zurück nehmen. Richtig so.

Nochmal. Wenn du etwas im Laden kaufst ist das ein rechtsgültiger Vertrag der nicht so einfach wieder gekündigt werden kann.

Das sollte man vielleicht vorher recherchieren bevor man etwas kauft.

closed

Ist ja nicht so das wir das noch nie besprochen hätten.