PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : GTX 580: Aquagrafx oder EK-FC580?



Senfgeist
18.02.2011, 11:02
Hi,

Welcher Kühler für die GTX 580 ist besser? Der von Aquagrafx oder der EK-FC580?

Gruss

bazooExcalibur
18.02.2011, 11:09
Kann dir Aquagrafx empfehlen.. Habe 2 Karten Point of View GTX 570 Beast mit dem Kühler und im idle ca 30° unter Last ca 55 bis 60°..mit nem 360 Radi.

PaDattDaRein?
18.02.2011, 11:09
EK-FC580 GTX - Acetal+Nickel, vor kurzem bei einem Bekannten verbaut und unter Last ca 45-max. 50°C.

>|Sh4d0w|<
18.02.2011, 11:11
Ich kann dir morgen oder übermorgen vom Aquagrafx berichten.
Den bau ich heute mittag an meine GTX 570.

Spätestens morgen ist das Teil dann eingebaut.

Senfgeist
18.02.2011, 11:11
Warum unbedingt der mit Acetal+Nickel? Gibt ja auch den aus Kupfer + Acetal ohne Nickel?

fxdev
18.02.2011, 11:12
Würde auch den Aquagrafx empfehlen. Nutze in selber mit einer 480er. Temps unter Last unter 45 Grad mit nem 420er.

Senfgeist
18.02.2011, 11:16
Stammen die Aquagrafx-Empfehlungen aus einem bekannten Vergleich zwischen den beiden Kühlern oder nur weil ihr die Kühler "halt besitzt"? Geht mir ja explizit um einen Vergleich.

Ergänzung vom 18.02.2011 11:17 Uhr: PS: Besagter EK Kühler käme inklusive Backplate...

fxdev
18.02.2011, 11:19
Hier (http://extreme.pcgameshardware.de/offizielle-pcghx-wasserkuehlungstests/101527-roundup-gtx-480-wasserkuehler-im-vergleich-update-4-08-08-2010-a.html#a7) gibt es einen wirklich guten Test. Ist zwar für die 480er, kann dir aber bestimmt einen Anhaltspunkt geben.

Wobei es doch eh Grundsätzlich auf die Kühlfläche des Radis ankommt. So große Temp Unterschiede hat man bei den Kühler doch eh nicht oder?

bazooExcalibur
18.02.2011, 11:19
ob du Kupfer oder Nickel hast viel Unterschied wird da nicht sein. Willst du noch merhr kühlen oder nur die KArte. Für ne Grafikarte reicht nen 360 Radi onmass

Warhead
18.02.2011, 11:23
vernickelt ist in bezug auf ablagerungen deutlich besser und auch optisch. von diesem schwarzen deckeln halte ich aber rein gar nichts

Senfgeist
18.02.2011, 11:24
Geht mir auch mehr um die Qualität. Kühle CPU und GTX 580er. Habe 360er Radi und 120er. Darum ging es mir aber nicht. Geht drum dass ich ne GTx 580 mit Ek-fc580 Acetal (Kupfer ohne Nickel) bestellt habe mit entsprechender Ek-Backplate - Lieferdatum war der 18.2., wurde nun verschoben. Während die Variante mit Aquagrafx jetzt lieferbar wäre.

fxdev
18.02.2011, 11:28
Bei meinem 480er war ne Backplate dabei. Bei der 580er ist wohl keine dabei. Sehr schade.

Schefixxx
18.02.2011, 11:29
bin der meinung das die kühler sich nicht groß unterscheiden von der kühlleistung , lass es 5°C sein , wichtiger ist der radiator, dem sein aufbau und seine fläche.

Ist das gleiche wie manche meinen das ne stärkere pumpe eine bessere kühlleistung bringt ....was natürlich reiner quatsch ist , ich denke beim kühler kommt es auf deinen persönlichen geschmack an , welcher dir denn besser gefällt.

und selbst wenn der eine oder andere 3°C mehr oder weniger hat , ist das so ziwhmlich egal , merken wirst du da kein unterschied.

grüße

miko
18.02.2011, 11:33
Hm... komisches Verhalten, dass Du da an den Tag legst. Zum einen verstehe ich nicht, warum Du in den letzten paar Tagen für jede Frage einen einzelnen Thread aufmachen musst, wenn doch alles hervorragend in einen Beratungsthread gepasst hätte. Zum anderen finde ich es beachtlich, dass Du nach vierjähriger Forenzugehörigkeit die Verwendung der Suchfunktion nicht kennst. Diese hätte Dich zu diesem (http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=809319) sehr guten Test von Bundy hier im Forum geführt. Die eng beieinanderliegenden Testergebnisse der üblichen Verdächtigen und auch die Aussagen hier im Thread verdeutlichen, dass Du Dir den passenden Kühler frei nach Deinem Geschmack aussuchen kannst; Du machst mit keinem was falsch, nimm den, der Dir optisch am besten zusagt.

Senfgeist
18.02.2011, 11:40
Ich erstelle grundsätzlich neue Threads bei neuen Themen. Ein Threads ging um den Kurzschluss meiner alten Grafikkarte, einer um einen USB 3.0 Controller, ein anderer um passive Radiatoren... Ich muss mich dafür nicht rechtfertigen. Ich trenne nun einmal verschiedene Themen voneinander. Das Meckern musste daher nicht sein. Schön, dass Du Dich am Ende dann aber dich aufs Thema konzentriert hast.

Benni16it
18.02.2011, 11:43
die beiden kühler geben sich nicht viel, weder in kühlleistung noch im durchfluss... einzig die montage beim ek ist durch die kleinen plastikabstandshalter ein wenig umständlich.

Senfgeist
18.02.2011, 11:50
Wieso bemängeln die Tests dann den Durchfluss beim Aquagrafx?

fxdev
18.02.2011, 11:52
Dann nimm doch einfach den EK-FC580 und werde mit ihm glücklich.

bazooExcalibur
18.02.2011, 12:11
Wenn du diverse Seiten begutachtest werde alle Test nicht immer 100% übereinstimmern. Also bei ne Wakü was macht das für ein Unterschierd bitte schön ob ich ne Temperatur von 32° oder 33° oder sogar 35 habe.

Und wer in Bezug auf Aquagrafx den Durchfluss bemängelt, schein für schlichtweg ein an der Linse zu haben, habe 2 Karten im SLI und der Durchfluss ist bestens.

Selber bauen und Ausprobieren. Häng ein Temperatursensor ein und du weiss wieviel ° dein Wasser hat.
Selbst ist der Man oder Mann.

Senfgeist
18.02.2011, 12:22
In Ordnung ;-) Habe jetzt auf den Aquagrafx umbestellt, da die Version mit EK auf sich warten lässt und ich den PC dringend zum Arbeiten brauche, bin selbstständig, daher je eher desto besser. Ich kühle wie gesagt i7 940er CPU und jetzt die GTX 580, so wenig Schlauch wie möglich war und Laing DDC 1plus Pumpe, 360er Radiator (größter von Alphacool) und noch ein 120er Radi. Hoffe das sind gute Komponenten.

Schefixxx
18.02.2011, 12:24
ich selbst finde den durchfluss nicht wichtig, solange durchfluss da ist , wird auch wärme transportiert, im moment finde ich ihn in meinem system sogar störend , hab nur den LE CPU kühler dran , AC AGB, und daran die Aquastream XT , der durchfluss ist so enorm das die pumpe meine flüssigkeit aufschäumt obwohl sie auf min. läuft.

Wie gesagt das die kühler angeht , entscheidet in meinen augen allein der geschmack :)

Senfgeist
18.02.2011, 12:37
Verdammt :-( Liefertermin auf 18. März verschoben. Wo bekomme ich jetzt ne GTX 580 im Referenzdesign her? Oder halt ne EVGA Hydro Copper 2. Undzwar lieferbar? Verdammt!

fxdev
18.02.2011, 12:43
Bei Alternate (http://www.alternate.de/html/categoryListing.html?navId=1346&tn=HARDWARE&l1=Grafikkarten&l2=PCIe-Karten+NVIDIA&l3=GeForce+GTX&order=1&direction=desc) sind doch noch einige Verfügbar, sieht zumindest so aus.

bazooExcalibur
18.02.2011, 12:54
Durchfluss ist nicht alles, es gibt Test´s wo der Durchfluss besser ist aber genauso gut Temps sind oder sogar besser weil der Aufbau anders ist..


Lass dich nciht leiten vom Durchfluss das steht nicht an erster Stelle.

Senfgeist
18.02.2011, 12:58
Puh, danke! Konnte einen Laden hier in München ausfindig machen, der noch eine EVGA Superclocked hat. Kühler kommt von caseking dann morgen per Post. Hole heute die Karte für 468,00 Euro ab. Bin dann mit 554,90 Euro sogar günstiger als mit 579,00. Muss aber selbst zusammenbauen. Aber dürfte ja kein Ding sein. Ist es bei Grafikkarten ebenso wie bei CPUS: So viel Wärmeleitpaste wie nötig, so wenig wie möglich? Im Video auf der Caseking-Seite zum Aquagrafx 580 schmiert der ja ordentlich viel drauf? Wundert mich.

bazooExcalibur
18.02.2011, 13:08
die Paste verteilt sich eh wenn die Wärme kommt..sie dient eigentlich nur dazu eine Verbindung zischen CPU und Kühler herzustellen das kein Luft mehr dazwischen ist.

Ich mache immer ein hauchdünne schicht und zieh z.b. mit einer art Bankarte die Wärmeleitpaste glatt so das alles abgedeckt ist.

Senfgeist
18.02.2011, 13:15
Ok, so habe ich es auch bei meiner CPU gemacht. Nur in dem Video sieht mir das nach "viel" Wärmeleitpaste aus, ich dachte, man sollte es noch dünner machen. V.a. die RAMs, da macht er nur nen Klecks in die Mitte ohne zu verteilen? Schliesst das beim Draufdrücken des Kühlers dann nicht evtl. Luft ein?

Hier das Video meine ich (unten auf der Seite): http://www.caseking.de/shop/catalog/aqua-computer-aquagraFX-fuer-GTX-580-und-570-GF110::15657.html

Muss man da die Paste auf dem Ram nicht auch verteilen?

bundymania
18.02.2011, 14:12
nicht zwingend, wenn es schnell gehen soll, reicht auch ein Kleks, der sich dann verteilt :)

Senfgeist
18.02.2011, 15:39
Aber es ist besser, wenn ich Bissl verteile oder? :-) Ist Liquid Pro, dieses flüssigmetallische... Mag nicht dass durchs Drücken des Kühlers was auf die GraKa selbst kommt.

GraKa halte ich jetzt in Händen :-) Was ein Stress und welch Glück dass sie hier vor Ort ne EVGA hatten. Morgen kommt der Aquagrafx kühler, wurde gerade versandt.

Endlich wieder Arbeiten!!!

miko
18.02.2011, 16:04
Ist Liquid Pro, dieses flüssigmetallische... Mag nicht dass durchs Drücken des Kühlers was auf die GraKa selbst kommt.
Aus diesem Grund ist es auch empfehlenswert, zu einer nicht (elektrisch) leitenden Wärmeleitpaste zu greifen. Die Gelid GC Extreme (http://www.computerbase.de/preisvergleich/a559948.html) ist da besonders hervorzuheben.

Senfgeist
18.02.2011, 16:49
Naja ich habe jetzt halt die Liquid Pro. Wurde mir sehr von Alphacool empfohlen. Muss ich wohl aufpassen. Oder anders: Beim Kühler ist ja auch ne Paste dabei, die nicht leitet. Was wenn ich die gute Liquidpro für die GPU und die Kühler-Paste für die RAMs verwende?

Ergänzung vom 18.02.2011 21:53 Uhr: Hallo?

Ergänzung vom 19.02.2011 01:08 Uhr: Bitte um Antwort ;-)

Ergänzung vom 19.02.2011 09:32 Uhr: So. GTX 580 und entsprechender Aquagrafx Kühler sind jetzt beide bei mir. Meine bisherige Wärmeleitpaste war doch nicht elektrisch leitend, es war die Prolimatech PK-1. Keine Ahnung, wieso plötzlich keine Antworten mehr kommen, aber das zur Info zum Abschluss des Threads.

>|Sh4d0w|<
20.02.2011, 00:04
Also ich hab heute meine 570 mit Aquagrafx eIngebaut :cool

Unter Furmark mit 99% GPU Last stelle ich einen Temperaturunterschied von - jetzt haltet euch fest: 42 (!!!) Grad fest

Vorher mit Luft 78 Grad, jetzt mit WaKü 36 :eek:

Absoluter Wahnsinn :king, jetzt kann das takten losgehn.

Senfgeist
20.02.2011, 00:37
Jepp, bei mir ist es genauso. :-) Aber 36 Grad mindestens 1 Stunde GPU-Last bei 99%? Glaube ich nicht so :-) Bei mir sind es gerade 38 Grad. PC läuft schon ne Weile und ist jetzt IDLE. Muss dazu sagen, dass es eine SC Karte ist, also leicht übertaktet UND ich die Radiatorlüfter um 50% gedrosselt habe - ich habe mich für Ruhe statt Übertaktung der CPU entschieden :-)

Und das ist alles sooooo im grünen Bereich alles :-) Wenn man bedenkt, dass sogar Deine 78 Grad mit Luft okay sind, dann müssen wir mit Wakü nun keinerlei Sorgen mehr machen :-)

CPU liegt gerade bei 36-43 Grad bei Idle - aber wie gesagt, läuft schon eine Weile mit reduzierten Lüftern ;-)

>|Sh4d0w|<
20.02.2011, 00:53
ich hab einfach mal so ca. 10 Minunten nen kleinen Run gemacht, die Temps bliben stabil, also hab ichs einfach mal beendet.

Meine 9 Radi-Lüfter sind von 12V auf 7V gedrosselt.

Senfgeist
20.02.2011, 01:09
10 Minuten sind nicht genug - es muss schon mindestens 1 Stunde oder mehr sein, damit auch das Wasser sich erwärmt und dann pendelt es sich auf einer bestimmten Temperatur ein. Das ist dann aussagekräftig. 9 Radilüfter sind natürlich krass ;-) Ich habe nur 4 - also 3 für den 360er und 1 für den 120er. Alle aktuell auf 5V und es ist echt super-schön-leise *freu* Idle-Temps sind zwar bei 37-42 Grad, bei Last dann bisher maximal 6o (CPU), aber wenn man das mit Luftkühlung vergleicht, sind das ja "kalte" Werte, oder? :-)