PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Telekom warnt vor Netzteil des Speedport W 700V



Patrick
16.08.2011, 13:33
Die Deutsche Telekom hat eine Produktwarnung bezüglich des weit verbreiteten Routers Speedport W 700V veröffentlicht. In der Mitteilung heißt es, dass ein Teil der Geräte mit einem fehlerhaften Netzteil ausgeliefert worden wäre.

Zur News: Telekom warnt vor Netzteil des Speedport W 700V (/2011-08/telekom-warnt-vor-netzteil-des-speedport-w-700v/)

Nothor
16.08.2011, 13:38
Aha. Ich hab auch so ein Netzteil an meinem W700V und mir ist auch schon aufgefallen, dass es langsam reisst. Danke für die News!

CrimsoN 1.7
16.08.2011, 13:40
Habe mir gestern schon eine neues Bestellt weil es schon extrem Gerissen ist !
So schaut meins aus ist echt total gerissen !

Kartoffel200
16.08.2011, 13:46
Router mit Elektromuntermacher schön. Solch Geräte sind eine Wonne. Man will ein Kabel ziehen, am besten total müde dabei und wird für den Rest des Abends wieder wach ( mir wirklich schon passiert ). Leute die Elektrisch Hypersensibel sind oder immer gut Geerdet rumlaufen erwischt das härter.

Ameisenmann
16.08.2011, 13:48
da hat sich die Kinderarbeit aus Fernost nicht gelohnt, Geiz ist nicht geil! Krass, dass die so durch den TÜV gekommen sind

razzy
16.08.2011, 13:48
Dafür, das dieser Router schon ziemlich lange auf dem Markt ist, kommt diese News ja ziemlich spät.

Aber trotzdem danke :D

Mighty X
16.08.2011, 13:49
Für den 701V trifft dieses Problem dann also überhaupt nicht mehr zu? So eins hab ich nämlich. Risse sind aber nicht zu erkennen.

timo82
16.08.2011, 13:49
Ich hab langsam echt genug von dem Mist.

Nachdem meine Fritz1Box nach kanpp 6 Monaten gestorben ist musste wieder die Telekomkiste her.
Jetzt hat das Ding nen Defekt am Netzteil. Das kann echt nicht sein.

Hoffentlich tauscht AVM schnell die Fritz!Box, dann kann ich danach ja ein neues NT bestellen...

DaDare
16.08.2011, 13:51
Ich hab auch ein netzteil vom W701, den ich an einer gefritzten W920 benutzte.
Muss ich mir sorgen machen?

Vansenz
16.08.2011, 13:55
Hahaha,
dass bekommen die jetzt erst mit. Mein Netzteil ist schon nach kürzester Zeit auseinander gegangen. Ich hab Klebeband ringsrum gemacht damits nicht komplett aufgeht. Das war vor 4 Jahren -.-

CD
16.08.2011, 13:57
da hat sich die Kinderarbeit aus Fernost nicht gelohnt, Geiz ist nicht geil! Krass, dass die so durch den TÜV gekommen sind

Der TÜV hat wahrscheinlich ein besseres Modell bekommen, oder halt eins das nicht von dem Problem betroffen war. Außerdem ist es schwer, frühzeitig Mängel zu erkennen, die erst nach längerer Benutzung auftreten (können). Bei einer normalen elektrischen Prüfung wird wahrscheinlich nur geschaut, ob das Gerät momentan in Ordnung ist, nicht aber ob es in ein, zwei oder vielleicht auch erst 10 Jahren auch noch ok sein wird.

raebbi
16.08.2011, 13:59
Naja mal ehrlich - wann kam das Ding auf dem Markt - 2006?
Für IT-Verhältnisse ist das w700v praktisch Steinzeit - dass sich Telekom da überhaupt die Mühe macht und das nicht unter "altersbedingte Abnutzung" verbucht halte ich schonmal für löblich.

Wer ein so zerbröselt Netzteil hat, bekommt ein neues...und wer ein so zerbröseltes Netzteil weiter benutzt, hat im Zweifelsfall den Darwin-Award auch echt verdient. :evillol

Tidus2007
16.08.2011, 13:59
Lieber später als nie aber sowas sollte nirgends passieren, immerhin kann es dann mit einem vorbei sein wenn er es falsch anfast.
Naja aber wer benutzt das W700v noch? hatte das 701v 1 jahr später 920v und 2 jahre später jetzt die FB7390

lex30
16.08.2011, 14:00
gut das ich das w 504 hab xD

m4c1990
16.08.2011, 14:06
Ist die Seriennummer nur 7-Stellig?
Naja erstmal eins "bestellt?", sicher ist sicher, auch wenn ich es nur hin und wieder als "Verstärker für offenes WLAN" nutze :)

lachZ0fant
16.08.2011, 14:17
Meine Nummer hat sechs Stellen.

Aber warum sollte man dieses "Steinzeitgerät" nicht mehr verwenden? Läuft ohne Probleme mit DSL16k. Laut Anzeige im Modem sogar mit 17193 kBit/s.

bLu3to0th
16.08.2011, 14:19
Hahaha,
dass bekommen die jetzt erst mit. Mein Netzteil ist schon nach kürzester Zeit auseinander gegangen. Ich hab Klebeband ringsrum gemacht damits nicht komplett aufgeht. Das war vor 4 Jahren -.-

Kenn ich :D
Und es geht doch nichts über 'ne Packung Klebeband*muhahaha* :evillol

Spock55000
16.08.2011, 14:19
Jippi ich habe auch so ein Gerät. Aber nutze es nicht mehr - hmm - sollen sie mir das Geld zurück geben :D

IIRedNaxElaII
16.08.2011, 14:25
Ist aber auch nichts neues, dass die Telekomrouter in sachen Qualität ganz weit hinten liegen.

PhilAd
16.08.2011, 14:43
naja kann man so pauschal denke ich nicht sagen ...
Gerade der W920V ist z.b. einer Fritzbox so ähnlich, dass man eine 7570 Firmware bedenkenlos flashen kann ... vor der Telekom war ich bei einem anderen Anbieter und musste 2x die Fritzbox tauschen lassen. Den W920V habe ich seit es ihn gibt und mitlerweile ist er ja ausgemustert und soll durch den W921V ersetzt werden ... probleme hatte ich dabei nie und das trotz VDSL50 statt früher DSL16+ . ging also um einiges mehr durch. Ich glaube hier werden auch ständig verschiedene Hersteller gewählt wie AVM/Huawei/Siemens ... Die Firmware ist natürlich immer übelst beschränkt ... als ich mein speedphone an eine dect station von avm angemeldet habe erschien ein HD symbol im display .. hab ich vorher noch nie gesehen .. da kann ich wiederrum nicht nachvollziehen warum die telekom einige features bewusst weglässt.

VAG-Freak
16.08.2011, 15:01
bei meinem 700er ist das vor Jahren nach der Garantie schon ausnander gefallen. Ich hoffe die tauschen mir das trotzdem noch aus, habe das Netzteil nämlich nicht mehr :D

jonesjunior
16.08.2011, 15:04
Ich besitze auch das W 700V. Zum Glück ist heute das neue Speedport W 723V angekommen. :)

Mandulli
16.08.2011, 15:05
Ist aber auch nichts neues, dass die Telekomrouter in sachen Qualität ganz weit hinten liegen.Quelle?

BewerberX1
16.08.2011, 15:10
Gute Aktion seitens der Telekom, aber etwas mehr Qualität der Netzteile hätte von Anfang an schon sein dürfen.

Nothor
16.08.2011, 15:14
Was gibts denn daran zu meckern, wenn ne Firma den kostenlosen Umtausch anbietet? Für die Kunden ist das doch nur gut. Besser als die News so zu formulieren: "Wer das Gerät länger als die Garantiezeit benutzt, oder mehr als 2 mal umsteckt ist selber schuld und sollte sich was neues kaufen" - so wie einst Apple mit dem Ipod umgegangen ist.

Manchen Leuten hier kann mans echt nicht Recht machen.

wazzup
16.08.2011, 15:19
Wirklich ein Wunder das da jetzt noch ne Produktwarnung kommt, das Teil ist wirklich schon uralt. Habs schon öfter erlebt das Steckernetzteile defekt waren, das ist leider keine Seltenheit und eine Folge des Kapitalismus.

derohneWolftanzt
16.08.2011, 15:19
Das ist das typische rumgetrolle wenn bestimmte Namen fallen (egal ob Telekom, Apple oder sonstwer).

Ich hab den W700V hier auch noch laufen (seit 2007 glaube ich) und sehe auch keine Grund den auszutauschen solange er seine Arbeit tut. Ich werde mir jetzt ein neues Netzteil schicken lassen und dann wird der weiterbenutzt bis er abnippelt.
Die meisten Firmen würden sich das bezahlen lassen oder nach solanger Zeit einfach drauf sch...en

kerbo
16.08.2011, 15:21
Dass die sich jetzt erst damit melden... Vor Jahren hatte ich auch mal einen Speedport W700V und das Netzteil ist direkt gerissen... Komisch, dass das denen erst jetzt auffällt, wo doch der Großteil mittlerweile den W700V ausgemustert haben wird.

Silent3D
16.08.2011, 15:35
Der W700V ist uralt, aber der zuverlässgste Router, den ich je hatte. Zu Hause werkelt jetzt zwar eine Fritzbox 7270, für den gelegentlichen Besuch bei Verwandten nehme ich mir fürs WLAN aber immer das treue Teil mit. Mein Netzteil sieht zwar noch super aus, aber ein anderes schadet ja nicht...

TheK
16.08.2011, 15:43
Das hiesige Netzteil sieht - trotzdem es über Kopf hängen muss - noch putzmunter aus. Werd mir aber wohl die Tage mal ein neues ordern; sicher is sicher.

javajo
16.08.2011, 15:52
alle die hier schimpfen über den Router...habe den seit 4 Jahren in Einsatz, läuft seit 3 Jahren im RAM Modus ( 6000er, war schon bei den Glücklichen damals, die den RAM Modus als Tester bekamen) und ist zuverlässig ohne Ende.

Netzteil ist vollkommen ok noch, aber eine Reserve werde ich mir schon besorgen für lau

Eisbrecher99
16.08.2011, 16:03
Mir ist es auch ein Rätsel, wie man den beschiebenen Schaden am Netzteil verursachen soll. Meins sieht wie neu aus... ansonsten wieder komisches Gemecker hier. Der Speedport ist TOP und wird noch so lange seinen Dienst bei mir verrichten, bis endlich bei mir VDSL verfügbar ist.

bu.llet
16.08.2011, 16:14
Gute Aktion seitens der Telekom, aber etwas mehr Qualität der Netzteile hätte von Anfang an schon sein dürfen.Wie kommts eigentlich dass die Telekom so viele Fanbois hat? Liegts daran dass man da ne komplett flat für 100€ bekommt?

Die machen nichts anderes als Selbstschutz! Wahrscheinlich ist das ganze intern auch schon länger bekannt.

Darkwonder
16.08.2011, 16:20
Das Teil ist mittlerweile alt ^^ ist halt Abnutzung Isolierband und zusammen kleben dann geht es wieder. Wenns offen ist oder Risse hat sieht man das doch.
Finde es eher sogar sehr gut, dass so etwas kommuniziert wird. Anderswo hätte man einfach gar nix gesagt.
Zumal das ja auch nicht alle Netzteile betrifft, ist wohl ein kleiner Teil.

DaBoon
16.08.2011, 16:59
Mein Netzteil ist seit ca. 1 1/2 Jahren oben gerissen. Find ich spitze das es nach den ganzen Jahren eine kostenlose Ersatzlieferung gibt. Noch dazu so einfach abzuwickeln über den Link!

Pah-Geist
16.08.2011, 17:17
meins hat auch schon seit fast 2 Jahren Klebeband drum. Warum die das erst jetzt bemerken? :rolleyes
aber egal: Das man bei so einem alten Router der schon 3 Jahre nicht mehr offizell verkauft wird das noch Netzteil kostenlos austauscht ist schon ein wirklich Guter Service.
Anfang diesen Jahres kam sogar nochmal ein Firmware Update nachdem das letzte Mitte 2009 war. :lol

andere Hersteller würden einem bei einem ähnlich alten Gerat eher einen Vogel zeigen und den Kunden mit: "Kauf gefälligst ein Neues" abspeisen. ;)

Zeigt aber auch das der Speedport w700v kein schlechtes Gerät ist/war. Der scheint noch recht weit verbreitet zu sein. Meiner funktioniert auch immernoch ohne Probleme warum dann was neues? Mehr als DSL 16k geht hier eh nicht.

Digital_D99
16.08.2011, 17:19
ist doch der Telekom schon lange bekannt, das die Netzteile platzen können... als ich 2009/2010 für die Telekom gearbeitet habe, haben wir ständig Netzteile vom 700er ausgetauscht, weil diese geplatzt sind

von den unzulänglichkeiten der anderen Router mal abgesehen.... es gibt auch Speedports die gern mal abfackeln z.b. der 303

Klonky
16.08.2011, 17:21
Es geht darum, dass das alte, hier beschriebene kappute, Netzteil richtig groß ist und beim rausziehen aus der Steckdose gerne mal komplett auseinanderfliegt, bedeutet das gehäuse geht auf. Wenn man ein kleines "handliches" Netzteil hat, ist dieser Fehler nicht mehr vorhanden.

Das ist wie gesagt nur bei den großen Netzteilen.

fireblade_xx
16.08.2011, 18:05
Tja gerade geschaut und natürlich auch ein großes altes, sieht aber aus wie neu... Hab mir mal vorsichtshalber ein neues bestellt :D

HighTech-Freak
16.08.2011, 18:23
20cm schwarzes Isolierband sollten dieses Problem zufriedenstellend lösen... ^^

MFG, Thomas

eigs
16.08.2011, 18:32
Mein Netzteil hat auch schon einen Riss.

Das Telefonat hat mich übrigens 19 Minuten meines Lebens gekostet.

Zuerst die lange Wartemusik.
Dann fragt sie nach der Kundennummer die ich natürlich nicht habe da ich das Gerät gebraucht gekauft habe. (Musste also wieder warten bis sie bei ihren Kollegen nach gefragt hat was zu tun ist.)
Bei der Postleitzahl angelangt kommt sie drauf, dass ihr 4 Stellen zu wenig sind und ich ihr endlich sagte dass diese Adresse in Österreich ist. (Wodurch ich nochmal extra warten musste da sie wieder nachfragen musste.)

Tulol
16.08.2011, 19:08
Über mangelnde quali der geräte weiß ich auch nix.
War einer der ersten hier damals (2001) die überhaupt DSL bekamen.
Damals gabs noch dieses große, kantige, weiße DSL Modem(Siemens).
Das ding hab ich dann erst 2007 gegen ein Sitecom Modem getauscht, weil die Telekom ohne ankündigung etwas an den Leitungen geändert hat, womit das Modem eben nicht zurecht kam.
Nen freund hatte anfangs exakt das selbe Modem, bei ihm ists aber nach ~6 Monaten abgeraucht(im wahrsten sinne des Wortes).
'Speedport hab ich hier auch stehen(W 701V) aber benutzen tu ich das nimemr, hab sein ner ganzen weile Kabel von KD.

derGrimm
16.08.2011, 19:19
ist doch der Telekom schon lange bekannt, das die Netzteile platzen können... als ich 2009/2010 für die Telekom gearbeitet habe, haben wir ständig Netzteile vom 700er ausgetauscht, weil diese geplatzt sind

von den unzulänglichkeiten der anderen Router mal abgesehen.... es gibt auch Speedports die gern mal abfackeln z.b. der 303

Richtige Wertarbeit eben :evillol

Ich bleib bei den Fritzboxen, da weiß ich was ich hab...
(Einige Speedports sind ja sogar OEM Fritz!Boxen)

Dabaur
16.08.2011, 20:09
Suche Leute die mir so ein defektes Netzteil gegeben Porto zusenden, bitte melden per PM. DANKE! =)

mastor
16.08.2011, 20:13
Bei mir hatte ich den riss schon und da lagen phase und nulleiter OFFEN. finde ich garnicht lustig da mein brüder (13, 15) auch mal rangehen wenn der router spackt. war ich verdammt erbost drüber. cool das es jetzt auch mal kommt, nachdem ist SELBST ein neues kaufen durfte.
verdammte *******

PowerPaul86
16.08.2011, 20:34
Ein defektes Netzteil sieht übrigends so aus:

http://www.abload.de/thumb/speedport4djk.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=speedport4djk.jpg)

@Dabaur

Für was brauchst du denn das? Wenn der Ersatz da ist kannstes haben.

Megatron
16.08.2011, 20:36
Was heist hier Steinzeit, ein Router ist nun mal kein Teil was man jedes Jahr wechselt.

Hab noch das W 500V, funktioniert einwandfrei und kein noch so hypermoderner superschneller Router holt mehr aus meiner DSL 1500er Leitung.

Übrigends sagt das Netzteil überhaupt nichts über die Qualität des Routers aus da diese meist von verschiedenen Herstellern stammen. Aber hauptsache jammern selbst wenn die Telekom so kulant ist und diese Teile noch nach Jahren kostenlos tauscht.

Dabaur
16.08.2011, 20:38
@PowerPaul86

Elektronikbasteleien, da kann man so ein 12V Netzteil immer brauchen. Auch wenn es net viel Power liefert, reicht jedoch meisst aus =)

Men_TOS
16.08.2011, 20:57
"Never touch a running system"

Bei mir läuft immer noch der "Sinus 154".
Finde es deshalb eine gute Aktion, den Kunden die ihre Geräte ähnlich lange nutzen, zu helfen.

*gerade noch nachgeschaut, die Firmware ist von 2005 auf dem Router :D

Monarch2
16.08.2011, 21:27
Von denen, die hier über eine späte Reaktion der Telekom meckern und das Ding mit Klebeband selbst "reparierten" hat bestimmt kein einziger der Telekom nen Tipp gegeben, dass es mit dem Netzteil ein Problem gibt ;)

Nach knapp 10 Jahren ist mein erstes DSL-Modem 2010 kaputt gegangen (vermutlich Netzteil, ist dort aber integriert gewesen :D), damit kann ich leben. Über schlechte Qualität der Telekom-Hardare kann ich mich bisher nicht beklagen...

yaegi
16.08.2011, 21:34
oops - dann werd ich nachher direkt zu hause mal nachschauen müssen...

edit: hab doch den 701er. alles gut :)

Exit666
16.08.2011, 21:38
Von denen, die hier über eine späte Reaktion der Telekom meckern und das Ding mit Klebeband selbst "reparierten" hat bestimmt kein einziger der Telekom nen Tipp gegeben, dass es mit dem Netzteil ein Problem gibt

:D

Ich sag dazu mal nix. :evillol Meine Frau hat mir eben gesagt, daß das NT unseres 700V auch schon seit Jahren "getaped" ist.

Ich dachte, das sei beim Umzug passiert.

deo
16.08.2011, 21:43
Zum Glück hat mir die Telekom Anfang 2007 einen W701V überlassen.

SteelFisH
16.08.2011, 21:58
von nem beherzten griff an die steckdose oder teile die dies weiterleiten stirbt man nicht so schnell.. immerhin hab ich das schon gemacht als ich 3 wahr.. schööön nen nagel in nen steckdosenloch gehauen, weil er so genau gepasst hat.. förmchen unso.. und ich habs überlebt :D

McDaniel-77
16.08.2011, 22:54
Das fällt denen jetzt auf, habe es schon vor nem Jahr mit Klebeband gefixt!

Tja, der Router hat noch einen Mangel, er fiept auf Hundefrequenz.

McDaniel-77

DanielXtreme
16.08.2011, 23:02
Mein Netzteil ist schon richtig kaputt, deswegen am Schreibtisch fixiert. Deswegen hab ich kein Bock da jetzt nachzugucken, aber hinten aufm Router steht drauf: Nur mit Steckernetzgerät SNG-7acc betreiben. Also hab ich auch eins von den betroffenen Netzteilen?

Bin mir unsicher, weil meins nicht an der Stelle, die auf den Fotos zu sehen ist, auseinandergebrochen ist, sondern vorne bei den Kontakten oO

Code46
17.08.2011, 01:16
Oh, eben mal nachgeguckt, da ich genau den Router habe.

Es ist das beschriebene Netzteil. Daran ist nichts kaputt, nur ein wenig staubig, da ich es jahrelang nicht in der Hand hatte.

Zur Sicherheit bestelle ich das neue und tausche es aus.

bLu3to0th
17.08.2011, 10:25
Man hätte eben doch damals zu Arcor gehen sollen*örm* da gabs solche Probleme mit minderwertiger Hardware nicht(nur das, dass sich die Telekom extra viel Zeit mit dem Freischalten gelassen hat -.-)

blödfön
17.08.2011, 11:40
Lässt sich die Seriennummer des W700V eventuell im Konfigurationsmenü anzeigen, per Software auslesen, etc.?

Lars_SHG
17.08.2011, 12:41
Bin auch betroffen - Danke für die News! Gerade neues NT angefordert!
Mein NT ist allerdings einwandfrei in Ordnung.....


Lässt sich die Seriennummer des W700V eventuell im Konfigurationsmenü anzeigen, per Software auslesen, etc.?
Was spricht dagegen, einfach hinten auf das Speedport zu schauen? Ist gleich die oberste Nummer von links!

blödfön
17.08.2011, 13:22
Was spricht dagegen, einfach hinten auf das Speedport zu schauen?
Das Teil hängt einer schwer zugänglichen Stelle und ich müsste die komplette Verkabelung lösen, um es abnehmen und umdrehen zu können. Wenn es so einfach wäre, hätte ich nicht gefragt.
Oder möchte die Telefonhotline vielleicht gar nicht die Seriennummer wissen?

eigs
17.08.2011, 16:11
Bei mir wollten sie die Seriennummer wissen.
Zuerst allerdings die Kundennummer, hatte aber keine da ich das Gerät gebraucht gekauft habe.

blödfön
17.08.2011, 16:38
Ist das die Seriennummer?:
http://www.abload.de/thumb/1qjqz.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=1qjqz.jpg)
10-stellig, zu finden in der Konfiguration unter Details -> Weitere Informationen.

HighTech-Freak
17.08.2011, 19:21
Ein defektes Netzteil sieht übrigens so aus:

http://www.abload.de/thumb/speedport4djk.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=speedport4djk.jpg):freak Das is aber keine fette Spule, sprich Trafo, oder? Danach 'nen Gleichrichter und paar Kondensatoren zur Glättung, fertig ist das Netzteil aus dem Jahre 1930... :rolleyes

Hauptsache Leader-Electronics... :rolleyes

MFG, Thomas

realrowi
17.08.2011, 20:34
..

Graf-von-Rotz
18.08.2011, 10:09
Ich besitze auch das W 700V. Zum Glück ist heute das neue Speedport W 723V angekommen. :)

"Das" bist du - der Router ist ein "Der".

BTT : Was haben die indischen Kinder da zusammen gefrickelt gibts da keine Qualitätskontrolle? Das schreit nach Gehaltskürzung :D .

Eisbrecher99
19.08.2011, 16:22
So... heute kam schon das neue Netzteil... Eurostecker, aber ca. drei mal kleiner als der alte Klotz.

DanielXtreme
21.08.2011, 17:48
So... heute kam schon das neue Netzteil... Eurostecker, aber ca. drei mal kleiner als der alte Klotz.

Wann bestellt? Ich am 16. abends und noch nicht da.

Pah-Geist
21.08.2011, 22:38
Meins kam vorgestern (am Freitag) mit GLS. Bestellt habe ichs am Montagabend via Online Formular. Die Meldung stand schon am 15. abends auf anderen Seiten CB kam da knapp einen Tag später. Vielleicht haben am Dienstag dann viele Bestellt und jetzt gibt es einen Engpass.

ggf ist es schon unterwegs und kommt morgen da GLS am Samstag nicht ausliefert.

DanielXtreme
26.08.2011, 13:44
Neues Netzteil ist da :) viel kleiner als das alte und brummt auch nicht so laut. Perfekt!

deo
26.08.2011, 14:29
Dafür haben sie ja auch 4 Jahre gebraucht, seit der Markteinführung. ;)

DaSaeschOnAir
26.08.2011, 17:47
Meines ist nach ca. 2,5 Jahren einfach kaputt gegangen (Material heile aber es lieferte keinen Strom mehr). Hab damals beim Telekom Technik-Service ein passendes Ersatznetzteil für 6 Euro gekauft und mir zuschicken lassen. Seitdem ist die Welt wieder in Ordnung.