Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Captain
    Dabei seit
    Feb 2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3.567

    Samsung Galaxy Note

    Samsung Galaxy Note
    Smartphone, Tablet oder ???


    Wie ich ja angekündigt hatte, schreibe ich euch heute hier meine Review/Erfahrungsbericht zum Samsung Galaxy Note.
    Wie die meisten ja wissen ist es zur Zeit das größte Smartphone und kleinste Tablet zugleich. Oder ist es eher was ganz anderes? Wir werden sehen.
    Kommen wir nun zum eigentlichen und zwar zum Review selber oder besser zum Galaxy Note.

    Verpackung und Inhalt:

    Die Packung ist sehr schlicht und einfach gehalten. zwar sehr groß da das Galaxy Note ja auch sehr groß ist aber sonst nur auf der Vorderseite ein Bild vom Gerät und auf der Rückseite die einzelnen Daten zum Gerät.
    Der Inhalt ist sehr übersichtlich und klein ausgefallen. Eine normale Anleitung in Deutsch und Englischer Sprache, ein Headset, ein Lade-Datenkabel und ein Ladeadapter (Ladekabel ist nicht auf dem Bild zu sehen, da es grad in Verwendung war).

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Verpackung Vorderseite.jpg 
Hits:	749 
Größe:	217,3 KB 
ID:	254903 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Verpackung Rückseite.jpg 
Hits:	599 
Größe:	195,2 KB 
ID:	254902 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Inhalt.jpg 
Hits:	590 
Größe:	178,6 KB 
ID:	254897

    System und Daten:

    - 1,4GHz Dual Core CPU
    - 1 GB Ram
    - 16GB Flashspeicher
    - 5,3'' WXGA HD SuperAmoled
    - 8MP AF + 2MP frond camera
    - 2500 mAH Battery
    - Android 2.3.5 Gingerbread

    Verarbeitung:

    Das Gerät wirkt trotz der Plastikrückseite sehr recht hochwertig und robust. Es sind keinerlei große Spalten oder scharfe Kanten zu entdecken, der Ein/Ausschalter, die Lautstärkewippe und der Homebutton sitzen fest und wackeln gar nicht, und haben einen sehr guten Druckpunkt.
    Die 3,5mm Klinkenbuchse sitzt recht gut oberhalb der Ohrmuschel nicht zu mittig und auch nicht zu sehr an der Seite. Angeschlossen Stecker wie Ladekabel über Micro USB oder Headset sitzen Bombenfest und rutschen nicht von selbst raus oder wackeln. Der Stift sitzt unterhalb des Homebuttons auf der rechten Seite, ist aber teilweise schwer raus zu ziehen, wenn man nicht lange Fingernägel zur Verfügung hat. Das displayglas sitzt auch im Rahmen fest und hat keine Spalten für Staub, somit kann man ohne Probleme mit einem Microfasertuch drüber streichen ohne Staub in die Ecken zu wischen. Das Gerät hat mit seinen 5,3'' schon eine extreme Größe und man muss einfach sagen, dass man mit so einem Smartphone echt die Blicke auf sich zieht, aber es hat seine Vorteile. Mehr dazu später

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vorderseite.jpg 
Hits:	791 
Größe:	193,5 KB 
ID:	254906 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rückseite.jpg 
Hits:	639 
Größe:	269,6 KB 
ID:	254898 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3,5mm Klinke.jpg 
Hits:	586 
Größe:	194,4 KB 
ID:	254896 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	S-Pen -USB.jpg 
Hits:	571 
Größe:	228,8 KB 
ID:	254899 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vergleich SGN - SE C902.jpg 
Hits:	973 
Größe:	251,1 KB 
ID:	254901

    Filme:

    Hiermit meine ich nicht Filme selber drehen, sondern eher Filme schauen. Mit Wlan lassen sich ohne Probleme auf Youtube 1080p Videos schauen und selbst eigene 720p Filme spielt das Gerät ohne weiteres ab, bei 1080p Filme hängt es jedoch meistens sodass das Im Moment noch nicht möglich ist. Aber selbst bei 720p sehen die Filme darauf einfach nur genial aus. Die Filme haben eine gute Farbwiedergabe und weißen keinerlei Artefakte auf, oder irgendwelche Quadrate im Bild, es sieht einfach nur gut aus und für eine längere Autofahrt wäre das der ideale Begleiter für verpasste Sendungen.

    1080p Internet Testvideo

    Bilder und Videos:

    Hiermit meine ich jetzt aber schon die selbst geschossenen Bilder und Videos. Und hier muss ich auch direkt sagen, es ist eine Kopie von der Kamera des Samsung Galaxy S2, denn Videos und Bilder wirken für mich genauso wie mit dem alten SGS2. Damit will ich nicht sagen die Kamera ist schlecht oder sonstiges, aber man kann auch nicht sagen, die interne Kamera ersetzt eine kompakte Digicam. Für Schnappschüsse und selbst gedrehte Filme aus nem Urlaub oder so reicht es allemal, wenn man natürlich nicht so ein Bild und Videoexperte ist, der auf jedes Detail achtet. Ich hab jetzt leider nur 2 Bilder bei völliger Dunkelheit machen können um den Blitz zu testen, aber weitere folgen wahrscheinlich später bei Tageslicht.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Völlige Dunkelheit 1.jpg 
Hits:	737 
Größe:	164,3 KB 
ID:	254904 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Völlige Dunkelheit 2.jpg 
Hits:	700 
Größe:	256,4 KB 
ID:	254905 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Außen1.jpg 
Hits:	723 
Größe:	223,8 KB 
ID:	254955
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Außen2.jpg 
Hits:	636 
Größe:	210,7 KB 
ID:	254956 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Außen3.jpg 
Hits:	636 
Größe:	250,2 KB 
ID:	254957 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Außen4.jpg 
Hits:	611 
Größe:	311,6 KB 
ID:	254958
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Außen5.jpg 
Hits:	587 
Größe:	270,0 KB 
ID:	254959 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Außen6.jpg 
Hits:	587 
Größe:	305,9 KB 
ID:	254960

    Sound:

    Der Sound scheint nach meinem Empfinden genau so zu sein wie beim Galaxy S2. Als Lautsprecher fürs Telefonieren dient der sehr gut, sodass Stimmen sehr gut und klar gehört werden, kommt aber Musik ins Spiel ist der Lautsprecher eher nicht unbedingt der Kracher. Anders ist es wenn man Kopfhörer anschließt, da hört sich der Sound dann schon wesentlich besser an und man kann mit hilfe des Equalizers und der ''Sound-Effekte'' noch einiges einstellen um noch besseren Sound zu erhalten. Natürlich kommt es auch auf die Kopfhörer selber an was für welche man nimmt. Da hat man die Qual der Wahl und da sollte jeder am Ende für sich entscheiden welche Hörer perfekt dazu passen und den besten Sound durchgeben.

    Menü und Leiste:

    Das Menü ist ist genau so auf gebaut wie beim ''alten'' Galaxy S2. Unterschiede gibt es nur sher wenige. Zum Beispiel haben wir da den Entsperrbildschirm bei dem man mit den Finger an das Display geht und man ihn von einen inneren Kreis in einen äußeren Kreis führt. Es soll auch möglich sein einzelne Apps direkt vom Entsperrbildschirm zu starten, jedoch habe ich bis jetzt immer noch nicht herausgefunden wie man die Apps dahin bekommt. Auch bei der Leiste hat sich nichts geändert, es kommen immer noch nur die selben Meldungen und auch die selben Funktionen wie WLan, GPS, Stumm Ein/Ausschalten, mehr nicht. Hoffen wir mal, dass Icecreamsandwich da etwas Abwechslung rein bringt. Eine kleine Sache habe ich aber schon wieder gemerkt, es tritt der selbe ''Fehler'' auf wie beim Galaxy S2, wenn man den Powerknopf drückt braucht das Gerät wieder so um die 2,5 Sekunden bis überhaupt ein Bild erscheint, was nach meiner Ansicht viel zu lange dauert.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Startbildschirm.jpg 
Hits:	823 
Größe:	260,5 KB 
ID:	254900

    Wlan, UMTS und Internet:

    Das Wlan und das UMTS Modul sind beide ganz gut, ich habe mit meiner Vodafonekarte meistens vollen Empfang und mit Wlan über 2 Zimmer weiter noch guten bis sehr guten Empfang. Egal ob über Wlan oder UMTS, bei beiden öffnen sich Internetseiten extrem zügig und das ein und auszoomen geht auch perfekt, sogar besser als beim Galaxy S2, was ich da schon sehr schnell fand. Am besten ihr schaut euch die beiden Videos dazu an. Jeweils eins mit aktivierten Wlan und eins mit UMTS.

    Internettestvideo mit UMTS

    Internettestvideo mit Wlan

    S-Pen:

    Der S-Pen ist auch ein sehr gutes Gadget, klar sagen die meisten der taugt nichts, aber es kommt hier wieder darauf an wozu man den genau nutzt. Ich persönlich muss während der Arbeit viele kleine Notizen machen und kann nicht immer nen Block und Stift mit rumschleppen, da bietet dich der S-Pen sehr gut an. Kleine Notizen gehen sehr gut von statten und das display reagiert sehr gut drauf zwar mit minimalen Verzögerungen aber das ist für einen Normalanwender wie mich nicht störend und die meisten werden es auch nicht als extremen KO Punkt ansehen.

    S-Pen Testvideo

    Akku und Leistung:

    Die Leistung des Galaxy Note kann sich sehen lassen, es gibt keinerlei Ruckler, Hänger oder Verzögerungen, alles läuft schnell und sehr flüssig. Apps starten in wenigen Sekunden, das umblättern in den einzelnen Menüs geht ganz sauber. Spiele wie Asphalt 6, Angry Birds und Dead Space laufen auch ohne Ruckler oder Abstürze. Eine Entwarnung kann ich euch jetzt auch mit geben. Der Akku ist für so ein riesiges Gerät nicht zu kurz gekommen, zwar hat der nur 2500mAH, aber das reicht mehr als genug für nen ganzen Tag, und die Rede ist nicht von einem Arbeitstag sondern einen ganzen Tag. Ich habe morgens 100% und habe den ganzen Tag die Helligkeit auf 50% und UMTs die ganze Zeit lang an. Muss alle 10 min für ca. 5min ins Internet um Sachen zu prüfen, checke alle 2h meine Emails, zocke zwischendurch mal und chatte auch mal über der Facebookapp mit Kollegen und habe am Abend dann immer noch um die 60% Akkukapazität. Mit meinem alten Galaxy S2 kam ich bei so einem Intensiven Gebrauch nicht mal nen halben Tag damit aus, und da war das UMTS immer aus und nur bei Verwendung an. Klar ich kann jetzt nicht für jedes Galaxy Note sprechen, dass der Akku so Bombe ist, und außerdem kommt es auf jeden User selber an wie er mit seinem Gerät am Tag umgeht, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das Gerät bei jedem mindestens einen ganzen Arbeitstag durchhalten sollte.

    Keinerlei Ruckler in der Menüführung

    Asphalt 6 Adrenalin Game

    Angry Brids Game

    GPS Signal:

    Hier muss ich sagen bin ich echt begeistert. Wo mein SGS2 noch beim erstenmal GPSfix innerhalb eines Gebäudes ca. 2:30 Min gebraucht hat und danach immer um die 20 sek. schafft das Samsung Galaxy Note es beim erstenmal in nur 20 sek und bei jedem weiteren male nache ca. 5 -10 sek. Außerhalb von Gebäuden ist es genau so. Über die integrierte Navifunktion von Google läuft es auch besser, der Standort des Geräts wird fast Punktgenau herausgefunden, bei meinem SGS2 hatte ich ab und zu Probleme, dass der mir ganz andere gegenden angezeigt hat.

    Allgemeine Nutzung:

    Interessant wird es wenn wir nun an die allgemeine Nutzung denken, denn jetzt kommt es drauf an wozu wir das Gerät wirklich brauchen. Nutzen wir es als Smartphone bieten sich uns viele Möglichkeiten. Zum ersten kann man sagen bei der Größe kann man zwischendurch mal ganz gemütlich durch Internetseiten blättern, ohne dass man zu oft ein und auszoomen muss. Man kann Nachrichten und SMS sehr leicht tippen und trifft jede Taste punktgenau. Videos während einer Pause oder langen Fahrt sind auch sehr angenehm zu schauen. Aber zum telefonieren ist es ein bisschen zu groß, da man bei der Größe die ganze Hand aufmachen muss um es zu greifen wird die Hand nach ein Paar Minuten Müde, also bietet sich hier eher ein Headset .
    Anders ist es wenn wir es als Tablet nutzen wollen, da ist es wiederum ein bisschen zu klein. Um gemütlich auf der Couch zu sitzen und entspannt durch das Internet zu surfen ist eher nicht damit gedacht, oder Videos mit einer weiteren Person zu schauen. Dafür ist das Gerät einfach zu klein, bedenken wir, dass selbst 7'' Geräte für die meisten Leute als Tablet zu klein ist.

    Fazit:

    Jetzt müssen wir natürlich herausfinden, für wen das Gerät gedacht ist. Also es hat natürlich eine sehr gute Verarbeitung und das display ist sowieso sehr gut, der Akku und die Leistung geben auch viel her. Der S-Pen ist für Leute die sehr viel schreiben nicht sehr zu empfehlen, wegen der kleinen Verzögerungen, aber für Leute die mal eine Notiz zu etwas machen wollen geht es noch klar. Die Kamera und der Sound (über Kopfhörer) sind sehr gut und können auf jeden Fall einen MP3 Player und in manchen Fällen auch eine Digicam ersetzen. Der einzig wirklich bedenkliche Punkt ist die Größe des Samsung Galaxy Note, denn die ist mal gigantisch. Es ist kein Smartphone um es in der Hosentasche zu tragen, das ist einfach sehr unbequem und als Tabletersatz ist es noch ein bisschen zu klein. Positiv ist aber noch zu erwähnen, dass die Internetnutzung sehr angenehm ist bei der Größe und auch das UMTs Modul anscheinend sehr stark ist. Also komme ich auf ein unentschiedenes Fazit, denn hier muss jeder für sich entscheiden, ob das Gerät was für einen ist oder man lieber bei einem Smartphone und einem Tablet bleibt und sich nicht (wie ich mittlerweile gerne sage ) ein Smablet kauft.


    PS: Hoffe ich konnte euch ein bisschen was zum Gerät erzählen und euch die Kaufentscheidung erleichtern. Ich stehe für alle Fragen offen und werde so gut es geht auch helfen. Leider hab ich im Moment nur begrenzt Zeit, aber ich schaue immer wieder mal hier rein und versuche Fragen zu beantworten.

    Liebe Grüße und Dank an Thaxll'ssillyia, der mir ein paar kleine Tipps gab.

    Cougar-One

    Falls jemand einen Vergleich mit dem SGS2 machen will hier der Link zum anderen Review des SGS2
    Geändert von CougarOne (30.10.2011 um 11:10 Uhr)

  2. #2
    Captain
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    3.815

    AW: Samsung Galaxy Note

    Sehr gut gemacht.

    Was mir noch fehlt wäre ein Video wo du das Phone mit einer Hand bedienen tust.
    Medion Erazer x7813 17,3"FullHD [sRGB,Matt],i7-2630QM ,16GB,GTX560m ,Crucial m4 512GB, Windows 8 Pro
    Dell Latitude E6410 i5-520 ,8GB ,Samsung 830 256GB
    Samsung Galaxy S4 80GB ,Android 4.4.2 ,Ultimate Ears triple.fi 10
    Don't be evil....Electronic Music History Guide

  3. #3
    Captain
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3.567

    AW: Samsung Galaxy Note

    @Xerox: Kann ich gerne machen später, bin grad unterwegs. Wird aber schwer mit einer Hand. Ich bedien es imm er mit beiden Händen.

    Update1: Geschossene Bilder eingefügt.
    Geändert von CougarOne (29.10.2011 um 14:53 Uhr)

  4. #4
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    35

    AW: Samsung Galaxy Note

    Gibt es denn schon irgend welche Fakten wenn Android 4.0 für das Note kommen soll?

  5. #5
    Captain
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3.567

    AW: Samsung Galaxy Note

    @Himbernuub: Android 4.0 soll auf jeden Fall fürs Galaxy Note kommen, wurde letztens von Samsung bestätigt, wann aber genau steht in den Sternen geschrieben.

    Hier der Bericht zu den Geräten die ein Update auf ICS erhalten

  6. #6
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    35

    AW: Samsung Galaxy Note

    Hmm Schwierig Schwierig alles. So in einem halben Jahr soll es ja schon das S3 zu kaufen geben

  7. #7
    Captain
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3.567

    AW: Samsung Galaxy Note

    @Himbernuub: Stimmt es soll so gegen März, April 2012 raus kommen, aber bestimmt wird es wieder um einige Wochen oder Monate verschoben....
    Geändert von CougarOne (29.10.2011 um 22:23 Uhr)

  8. #8
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    2.201

    AW: Samsung Galaxy Note

    Ich habe mein Note heute auch bekommen und kann die Erfahrungen teilen. Leider habe ich zuhause weder ein gutes Datennetz, noch kann ich momentan auf WLAN zurückgreifen, aber was ich erlebt habe, deckt sich mit den gemachten Äußerungen. Gerade über die Akkulaufzeit bin ich wirklich überrascht; denn betrachte ich meine heutige Laufzeit, kann ich locker davon ausgehen, dass das Gerät 5 Stunden mit eingeschaltetem Display (automatische Helligkeit in einem eher dunklen Umfeld) überstehen sollte, vermutlich noch mehr. Unter Volllast könnte der Wert etwas runtergehen, aber alles in Allem bin ich von der Akkulaufzeit positiv überrascht.

    Zwei Kleinigkeiten stören mich bisher:
    -Man kann das Kamerageräusch nicht deaktivieren
    -Bei der Verbindung mit dem PC über USB bekommt man keine zwei Laufwerke angezeigt, sondern im Explorer erst einmal nur das Gerät selbst, öffnet man dieses, sieht man die Unterpunkte Karte und interner Speicher. (Vermutlich eher ein Problem von Android generell als nur vom Note?) Dummerweise brauchen normale Synchronisationsprogramme gewöhnliche Pfadangaben, also wie ich meine Dateien synchron halte, muss ich noch rausfinden.

  9. #9
    Ensign
    Dabei seit
    Mai 2006
    Beiträge
    133

    AW: Samsung Galaxy Note

    Ist es in der Hosentasche wirklich so unmöglich? SGS2 und Sensation gingen imo noch.

  10. #10
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    2.201

    AW: Samsung Galaxy Note

    Also in meine Hosentasche passt es, auch wenn ich das Bein dann nur noch schlecht bis auf 90° anwinkeln kann. Wenn man den Kauf des Notes in Betracht zieht, sucht man sich am Besten etwas, das eine ähnliche Größe hat und guckt selbst, wie gut das passt oder nicht.

    edit: Vielen, vielen Dank für den Tipp, wie man das mit dem Massenspeichermodus macht! Das macht mir das Leben viel einfacher. Ich dachte man müsste das Kabel erst anstecken und den dann aktivieren (was allerdings nicht geklappt hat und irgendwie haben mich die Aufforderungen dann auch gewundert), weil ich es so von meinem BlackBerry gewohnt war.
    Geändert von AP Nova (29.10.2011 um 23:02 Uhr)

  11. #11
    Captain
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3.567

    AW: Samsung Galaxy Note

    @AP Nova: Die Sache mit dem anschließen am PC kann ich nicht teilen, denn bei mir zeigt er sofort zwei Laufwerke an. Du musst bevor du das Gerät anschließt unter Einstelleungen > Drahtlos und Netzwerke > USB Verbindung das Gerät verbinden lassen und dann das Kabel anschließen, dann zeigt der auch die Laufwerke an.

    @ryzion: In meinen Hosentaschen ist das Note echt riesig, aber in meinen Jogginghosen kein bisschen störend.

  12. #12
    Ensign
    Dabei seit
    Mai 2006
    Beiträge
    133

    AW: Samsung Galaxy Note

    hmm, das klingt nicht gut. danke für die antwort, ich wollte schon noch laufen können

  13. #13
    Captain
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3.567

    AW: Samsung Galaxy Note

    @AP Nova: Helfe immer wieder gern . Wenn du irgendwas nicht genau weißt, kannst du jederzeit fragen, solltest du Sachen herausfinden die ich in meinem Thread noch nicht stehen habe kannst du die gerne Posten und ich nehme Sie mit in den Hauptthread rein.

  14. #14
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    2.201

    AW: Samsung Galaxy Note

    @ryzion: Wie gesagt, am Besten testest du es mit etwas, das in etwa gleich groß ist. In meinem Fall waren das ein Buch und ein Taschenrechner, die recht ähnliche Maße hatten. Gehen kann man schon noch, nur wenn man sich hinsetzt, sollte man das Note spüren, wenn man nicht gerade äußerst groß ist und auch keine engen Hosen anhat.
    Mein erster Eindruck der Größe ist auf jeden Fall, dass es zwar manchmal auffallen, aber nicht so extrem stören wird. Dafür ist das riesige Display genial.

  15. #15
    Captain
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3.567

    AW: Samsung Galaxy Note

    @AP Nova: Da stimme ich voll überein, das große Display ist einfach nur genial .

    Update: Kategorie GPS Signal eingefügt....
    Geändert von CougarOne (30.10.2011 um 19:20 Uhr)

  16. #16
    Newbie
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    1

    AW: Samsung Galaxy Note

    Hi!

    Bei den Amazon-Renzensionen steht desöfteren etwas von einem sehr schwachen Wifi-Empfang.
    Habt ihr da entsprechende Erfahrungen gemacht?

    Gruß

  17. #17
    Captain
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2009
    Ort
    Münster
    Beiträge
    3.567

    AW: Samsung Galaxy Note

    Bei mir kann ich das nicht bestätigen. Ich bin 2 Zimmer weiter weg von meinem Wlan Router und hab meistens Guten bis Sehr guten Empfang. Aber ich hab gemerkt, dass das Gerät mit UMTS besser klar kommt und auch schneller läuft.

  18. #18
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Apr 2011
    Beiträge
    35

    AW: Samsung Galaxy Note

    Flip Cover für Teuer Geld auf der Samsung Seite bestellt und was ist *** Liefertermin unbestimmt ***

    Grummel Grummel

    Jetzt bekommt ich die Woche vielleicht das Handy und hab keine Schutz hülle dafür.

  19. #19
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    4.082

    AW: Samsung Galaxy Note

    Zu deinem GPS-Test: Sind deine Messungen mit integriertem GPS oder mit A-GPS gemacht worden?

    Ansonsten ein sehr schönes Review.
    MfG Matze89
    ||| Intel Core i5 3570K ||| Gigabyte GA-Z77X-D3H ||| 8 GB Corsair Vengeance LP DDR3 1600 Mhz
    ||| XFX HD6870 Black Edition DF ||| ASUS Xonar DG ||| Samsung SSD 830 256 GB ||| WD Caviar Black 1 TB
    ||| LG-DVD-Brenner ||| Antec HCG 520W ||| Windows 7 HP 64bit ||| QPAD MK-50 ||| Logitech G400s ||| AKG K 601
    ||| Samsung Galaxy Nexus |||

    >>> MEIN VERKAUFSTHREAD <<<

  20. #20
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    2.201

    AW: Samsung Galaxy Note

    Nach meinem ersten Nutzungstag:
    -Das Gerät hat 10 Stunden durchgehalten, davon war das Display 4 an, längere Zeit wurden Daten übertragen und WLAN war auch etwa eine Stunde eingeschaltet. Dazu kommt noch etwa eine Stunde Musik, größtenteils über ein Bluetooth-Headset. Die Last würde ich als mittelmäßig bezeichen. In der Zeit ist das Akku aber wirklich absolut leer geworden, WLAN war wohl der schlimmste Einfluss. Dennoch ein akzeptabler Wert, finde ich.
    -Die Empfangseigenschaften für 2G sind wohl etwas unterdurchschnittlich, die für 3G (UMTS und HSPA) fand ich in Ordnung, WLAN schien auch in Ordnung bis etwas unterdurchschnittlich.
    -Surfen ist wirklich toll, man sieht extrem viel und es gibt keine störenden Ruckler

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •