1. #1
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    611

    Multifunktionsdrucker mit Druckkopf in der Patrone gesucht

    Hallo Leute,

    ich suche einen guten und günstigen Multifunktionsdrucker.
    Dieser sollte den Druckkopf in den Patronen haben. Drucker mit fest eingebauten Druckkopf sind in der Unterhaltung zwar günstiger. Aber da wir zuhause nur wenig drucken, müssten wir uns (wie im aktuellen Fall) öftrt neue Drucker wegen verstopfter Patrone kaufen.

    In der engeren Auswahl sind nun
    Canon Pixma MP280 und MP495
    und der HP Deskjet 3050A . Laut Tests keine schlechten. Noch besser wäre der Canon Pixma MP560, da dieser auch ein Display hat über das man vieles steuern kann. Ist allerdings um einiges teurer und nur noch schlecht verfügbar. Weiß nicht ob man beim Display des HP viele Möglihckeiten hat.

    Könnt ihr da von irgendwelchen Erfahrungen berichten?
    Könnt ihr mir andere gute Multis vorschlagen, die den Druckkopf in der Patrone haben und sich mit Hilfe eines Display gut steuern lassen?

    Gruß
    Der2er
    Battlefield, CoD, MoH, ... bis zum Umfallen? Nein danke!
    Für mehr Strategie- und Rollenspiele! Oder auch Shooter. Aber dann kein 08/15!

    Nein, du brauchst keine 20€ für einen Lüfter auszugeben! Ein Drittel des Geldes pustet bei gleicher Lautstärke auch nicht weniger Luft ins Gehäuse.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2008
    Ort
    Herten
    Beiträge
    1.013

    AW: Multifunktionsdrucker mit Druckkopf in der Patrone gesucht

    Hi,
    wenn Ihr wenig druckt dann denkt doch mal über nen Laser nach.
    Da vergammeln zumindest nicht die Patronen
    Gruß
    Andreas999

  4. #3
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2008
    Beiträge
    160

    AW: Multifunktionsdrucker mit Druckkopf in der Patrone gesucht

    Soweit ich orientiert bin, hat nur HP den Duckkopf in der Patrone.
    Den 3050A er hat ein Bekannter, und ist damit ziemlich zufrieden.
    Gab ihn vorkurzem in den einschlägigen Eletroniksupermärkten im Angebot.

  5. #4
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Dez 2009
    Beiträge
    29

    AW: Multifunktionsdrucker mit Druckkopf in der Patrone gesucht

    Ich würde auch zu einem Laserdrucker raten. Die Patronen mit Druckkopf können auch eintrocknen, dann wird es teuer.
    Allerdings sind die Lasergeräte in der Anschaffung nicht ganz billig. Ab 200€ geht es los.

    http://www.computerbase.de/preisverg...rblaser&sort=p
    Wunsch ist Wunsch! Also, Fee, bück dich!

  6. #5
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    611

    AW: Multifunktionsdrucker mit Druckkopf in der Patrone gesucht

    Hmm ok. Wollen eingentlich nich so viel ausgeben.

    Hat vllt jemand Erfahrungen mit dem HP Deskjet 3050a oder Canon Pixma MX410 / MX 420?
    Battlefield, CoD, MoH, ... bis zum Umfallen? Nein danke!
    Für mehr Strategie- und Rollenspiele! Oder auch Shooter. Aber dann kein 08/15!

    Nein, du brauchst keine 20€ für einen Lüfter auszugeben! Ein Drittel des Geldes pustet bei gleicher Lautstärke auch nicht weniger Luft ins Gehäuse.

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2008
    Beiträge
    160

    AW: Multifunktionsdrucker mit Druckkopf in der Patrone gesucht

    wenn der Druckkopf eintrocknet, und auch keine Tricks
    (wie aufweichen ...)mehr hift,
    dann kostet dich das bei HP nur die Patrone,-
    bei anderen Druckern ist meistens die Druckkopf zum Austausch zu teuer!
    (Gibt dafür meistens schon nen Neugerät,-Wegwerfgesellschaft )
    Wie oben schon beschrieben, ist der Laserdrucker dann ne Alternative.
    Beim 3050er HP finde ich gut ,das er nicht soviel einstauben kann und WIfi hat.
    Software soll ganz o.k. sein.

    Hab bis jetzt nur mit HP gearbeitet (8Jahre alt9),-
    und um Tinte zu sparen,- immer im Entwurf-Modus gedruckt

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2004
    Beiträge
    553

    AW: Multifunktionsdrucker mit Druckkopf in der Patrone gesucht

    Auch wenn es schon ein bisschen her ist. NImm Brother, dort ist drei Jahre Garantie drauf. Bei den billigen Patronen kannst du nach der Garantiezeit und einem Defekt durch die Ersparnis den Drucker entsorgen und einen neuen kaufen.
    AMD Phenom II 955 BE
    Gigabyte GA-MA790FXT-UD5P
    2x4 GB GSkill 10700er
    PowerColor ATI 6970
    Crucial M4 CT128M4SSD2 128GB
    Enermax Liberty PSU ELT500AWT 500 Watt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •