1. #101
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    214

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    Wie ich dieses Forum liebe für seine Stänkerer, Motzer und Skeptiker Ich weiß sofort wenn ich zu den Kommentaren scrolle dass entweder der letzte oder erste Post, wenn nicht sogar beide, negativ ausfallen
    CPU: Core2Quad Q6600@3,0 Ghz (G0) <---> Zalman CNPS 9700NT
    Mainboard: Asus P5E3 Deluxe (775,X38)
    Grafikkarte: XFX Radeon HD 6870 Dual Fan 1GB Ram
    Netzteil: Power Color Gaming 500W
    RAM: 2x4GB Team Group Elite PC-1333 CL-9
    Gehäuse: Inter-Tech Q7 Major Midi Tower

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #102
    Ensign
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    236

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    Also zu meiner Schande muss ich gestehen das ich Baldurs Gate zwar gepsielt habe, aber irgendwo mittendrin aus Zeitgründen aufgehört habe.

    Es in einer Enhanced Version wieder zu spielen kann ich mir sehr gut vorstellen.
    Ob eine höhere Auflösung möglich ist bezweifle ich aber irgendwie.
    Den die Originalinhalte sind nunmal in einer niedrigen Auflösung erstellt worden.
    Das wäre wie C&C Alarmstufe Rot 2 auf 1080p zu spielen, man würde die gesamte Map mit einmal überblicken(inklusive Ameiseneinheiten). Ich hoffe die lassen sich da was einfallen. Alle Hintergründe und NPCs neu zu erstellen wird ein klitzekleines bisschen mehr Arbeit wenn man wirklich alles 1 zu 1 umsetzt.

    Das Regelwerk könnte man wohl noch relativ einfach austauschen.
    Je nachdem wie man das damals in das Spiel einprogrammiert hat.

    Ein neu aufgelegtes BG hätte jedenfalls den Vorteil das man die Story nicht kaputtwursten kann.

  4. #103
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    214

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    Hmm vielleicht wird dann auch mal der Multiplayer Modus überarbeitet. Der war ja nicht so ganz das Wahre wie ich gehört habe :O
    CPU: Core2Quad Q6600@3,0 Ghz (G0) <---> Zalman CNPS 9700NT
    Mainboard: Asus P5E3 Deluxe (775,X38)
    Grafikkarte: XFX Radeon HD 6870 Dual Fan 1GB Ram
    Netzteil: Power Color Gaming 500W
    RAM: 2x4GB Team Group Elite PC-1333 CL-9
    Gehäuse: Inter-Tech Q7 Major Midi Tower

  5. #104
    Banned
    Dabei seit
    Jan 2009
    Ort
    Fünfte Galaxie links oben
    Beiträge
    1.544

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    Auch wenn es niemanden interessiert und mich die Leute gleich als Ketzer abtun werden, habe ich die Baldurs-Gate-Serie nie gespielt und wenn ich mir dieses Video ansehe:
    vergeht mir auch ehrlich gesagt gleich wieder die Lust daran es auch nur zu probieren.

    Mit der Vercasualisierung der heutigen Spiele kann ich auch wenig anfangen und natürlich mag ich manch ältere Titel gerne, aber für diesen Spieletyp konnte ich nie Begeisterung aufbringen. Da bleibe ich lieber bei Chrono Trigger oder Secret of Mana, wenn ich schon Nostalgie verspüren möchte.

  6. #105
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    128

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    Die Diskussion um das Regelwerk ist doch sowas von überflüssig. Es kann alleine schon deswegen nicht geändert werden, weil es das ganze Balancing des Spiels durcheinander bringen würde. Es wäre einfach viel zu viel Aufwand es wieder neu zu balancen.

    Aber warum sollte ein neues Regelwerk "zu vereinfachend" sein? Also ich finde ab D&D 3.0 ist vor allem die Charaktererstellung viel flexibler und somit nicht einfacher.


    @Draco Nobilis

    Deine Aussage mit der Auflösung ist nicht von der Hand zu weisen. Aber 720p sollte schon drin sein, denn so spiele ich es zurzeit nämlich auch mit der Widescreen-Mod^^, und es sieht toll aus.

  7. #106
    Ensign
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    236

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    720p geht ja von mir aus.
    Nur hat man dann eben Pixelbrei da TFTs nunmal einfach nicht richtig interpolieren können.
    So oder so ist es Mist.

    Also es bleibt denen kaum etwas anderes übrig als alle Hintergründe neu zu machen oder es sein zu lassen. Da ist das ändern des Regelwerkes deutlich einfacher. Jedenfalls wenn sie damals das ganze Regelwerk ordentlich modular eingebaut haben.
    Meiner Meinung wird das Spiel auch nicht zu schwer mit dem neuen Regelwerk.
    Eher einfacher da man die Charaktere unter Umständen viel zu stark spezialisieren kann.
    Genauso kann man absolut kampfuntaugliche Chars erstellen.

    Im Worst Case Szenario bekommen wir ein Spiel das sich vom Ursprungsspiel nur durch ein besseres Interface, mehr Hilfen, Kompatibilität zu neuen Windows Systemen, Anpassung an die Frameraten(das gibt imemr merkwürdige Effekte wenn es zu schnell läuft) und 1-2 neuen Quests unterscheidet.

    Eine komplette Überarbeitung wäre viel zu teuer, das Spiel ist an sich auch so nerdig das es sich im Massenmarkt niemals durchsetzen würde. Es ginge vieleicht wenn die Gruppe bis auf den eigenen Char komplett autonom kämpfen könnte wie in NWN 2 und Mass Effect.
    Die Frage ist dann wohl auch ob es für Konsolen erscheinen würde, dann könnte ich mir eine Überarbeitung größerer Natur vorstellen.

  8. #107
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    9.928

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    Man kann ja den zoom der Spielansicht erhöhen so das man zumindest im UI von einer höheren Auflösung profitiert, die ist neben der Bedienung selbst nämlich durchaus verbesserungswürdig.

    @Cat: Und was genau meinst du?
    BG mit den jRPGs zu vergleichen geht nicht wirklich da es einfach viel Storyintensiver ist. Wer DAO gespielt hat kann sich zumindest halbwegs im Ansatz vorstellen wie es ist BG zu spielen - nur ist es eben viel besser.
    :: LinuxMint | SourceForge | SysProfile ::
    Filco Majestouch Linear R Limited Edition
    Alle Aussagen stellen die Meinung des Nutzers dar und sind ohne Gewähr!

  9. #108
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    128

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    @Draco Nobilis

    An der Interpolation ist dein eigener Monitor schuld.^^
    Bei mir ist die Interpolation wirklich nicht so übel und manchmal sogar von Vorteil, da es manchmal sozusagen als "Hardware-Antialiasing" fungiert.

  10. #109
    Ensign
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    236

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    In meinem Beitrag steht doch das Interpolation den TFTs geschuldet ist.
    Mein 27" 1920x1200 TFT kann nicht besonders gut interpolieren(woran mag das wohl liegen).

    Mit dem Zoom und der UI-Auflösung...
    Das stimmt, das kann man machen, ich vermute halt im schlechtesten Fall nur angepasste Interaces/UIs. Die Hintergründe haben eine feste Auflösung.
    Stellst du das Bild auf deinem TFT mit 1080p dar, hast du zwar ein skalierendes(sprich feinerer aufgelöstes) Interface, aber die Hintergründe werden nicht feiner aufgelöst, die werden einfach nur rausgezoomt. Wenn du dann mit deiner Methode wieder reinzoomst gibt das nur noch Pixelbrei.
    Ein Vektorbasiertes interface skaliert, ein Bild nicht, woher sollen auch die informationen hierfür kommen? ich glaube einige verstehen das Problem noch nicht ganz 100% ig, ist ja nicht schlimm.

    Beispiel für die Grobkörnung: Öffne ein Bild(800x600) deiner Wahl auf einen Desktop mit 800x600 Auflösung. Dann stellst du deine Desktopauflösung auf 1080p und öffnest das selbe Bild(immer noch 800x600) wieder. Es wird im Vergleich zu vorher sehr klein dargestellt. Deine Lösung: zoom. Streckt man das Bild also von 800x600 auf 1080p stellt es immer noch die selbe Information dar wie vorher, man kann dann halt aber Pixel zählen(Grobkörnung)-.-

    Anderes beispiel was das rauszoomen verdeutlicht:
    Wenn das Bild 3000x2000 Pixel hat und du es auf einem 800x600 Desktop mit Originalgröße öffnest kann man scrollen(C&C red alert maps). Wenn du das auf einem 1440p Desktop öffnest siehst du beinahe das ganze Bild man zoomt quasi raus(siehe wieder C&C red alert maps)

    Also ich bin da mal sehr gespannt was die anstellen.

    Das ganze betrifft übrigens nur Spiele die als Hintergrund ein "Bild" verwenden.
    Damals war die Rechenleistung nicht hoch genug um alles als Objekte berechnen zu lassen.
    Anno ab 1701 bsp. hat ja keine festen Hintergrundbilder als Map, sondern "richtig" berechnetes Terrain.
    Bei Anno 1503 dagegen sieht man das Problem wieder.
    Geändert von Draco Nobilis (18.03.2012 um 02:16 Uhr)

  11. #110
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2005
    Beiträge
    356

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    Falls es nicht sowieso schon gesagt wurde: es gibt für die Infinity Engine Games Auflösungspatches die auch Laien ohne Probleme aufspielen können. Sehe das "Remake" auch eher als Geldmache ...

  12. #111
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    9.928

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    Und wer sagt das die Enhanced Edition lediglich eine höhere Auflösung zu bieten haben wird?
    :: LinuxMint | SourceForge | SysProfile ::
    Filco Majestouch Linear R Limited Edition
    Alle Aussagen stellen die Meinung des Nutzers dar und sind ohne Gewähr!

  13. #112
    Admiral
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    9.082

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    es wird Win 7 kompatibel bei gog.com verkauft,
    BG läuft sowieso schon perfekt auf Win 7(64bit), als ob es für das Betriebssystem geschrieben wurde. Einfach installieren und starten. Läuft auch ohne Patch schon, nicht mal einen Kompatibilitätsmodus braucht man.


    aber was mich irritiert ist, dass ich der einzige zu sein scheine der BG Redux kennt.
    BG Redux ist ein Mammutprojekt, geniale Sache, aber die kleine Truppe ist da noch ein paar Jährchen beschäftigt.


    Ob eine höhere Auflösung möglich ist bezweifle ich aber irgendwie.
    Den die Originalinhalte sind nunmal in einer niedrigen Auflösung erstellt worden.
    Das wäre wie C&C Alarmstufe Rot 2 auf 1080p zu spielen, man würde die gesamte Map mit einmal überblicken
    Die ganze Map müsste tatsächlich dargestellt werden, vielleicht kann uns sein Mod User sagen wie sich das mit den Figuren und Texten verhält, sind die dann alle extrem klein? Wenn ja wäre es eher eine schlechte Idee die Auflösung so hoch zu stellen.

  14. #113
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.346

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    Zitat Zitat von thepusher90 Beitrag anzeigen
    Wie ich dieses Forum liebe für seine Stänkerer, Motzer und Skeptiker
    Und ich erst, ich Liebe die Hyper, alles ist schön Fraktion.

  15. #114
    Ensign
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    236

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    @mvBarracuda,
    wenn diese Patches nicht zufällig alle Hintergründe des Spiels ändern hast du unrecht, es wird einfach Pixelbrei. Aber ich versuche schon wieder mit einer Mauer zu sprechen-.-
    BG2 mit 1080p ist unspielbar wegen der Vogelperspektive da kann man maximal 720p verwenden, in BG1 ist es noch "schlimmer"...


    Texte übrigens sind natürlich nicht von diesem Skalierungsproblem betroffen.
    Da wird einfach eine andere Schriftgröße verwendet. Ein "a" ist nunmal ein "a", da kann man mit geschätzt einem Arbeitstag wenn BG damals ordentlich gebaut wurde alle Schriften duch eine andere Schriftart und -größe ersetzen, sogar abhängig von der Auflösung.
    Dieses Problem mit der Auflösung betrifft nunmal nur die älteren 2D Spiele und da auch nur den Spielinhalt, Interface und Schrift kann man ja skalieren/einfach austauschen. Ebenso müsste BG damals noch das Problem gehabt haben das es die CPU mit Maximalgeschwindigkeit das Spiel darstellen lies. Führte zu 4x so schnellem Spielablauf wie normal(wurde inzwischen sicher irgendwie von Fans gepatcht, musste vor ein paar Jahren irgendein Programm nutzen um es zu verlangsamen). Es konnte damals keiner damit rechnen das es 4-Kern CPUs mit 3GHz geben wird die mit 1920x1080 oder sonstwas an einem TFT(Interpolation) betrieben werden.
    Geändert von Draco Nobilis (18.03.2012 um 16:07 Uhr)

  16. #115
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    2.150

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    Für ältere Spiele benutze ich immer noch einen CRT-Monitor von Eizo, der bildliche Qualitätsgewinn gegenüber einem TFT ist enorm (merke ich immer wieder an Gothic 1 ).

    Übrigens scheint es sicher zu sein, dass es ein Baldur's Gate 3 geben wird.

  17. #116
    Banned
    Dabei seit
    Mär 2012
    Beiträge
    69

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    Wenn das so weitergeht wie mit "Dragon Age 2" und "Mass Effect 3" dann wird das wohl nix, zum Glück hat es BioWare ja "outgesourced". Hoffentlich nur neue Grafik, Widescreen und Vertonung.

  18. #117
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    128

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    @Gonn

    Bioware hat es nicht "outgesourced", sondern besitzt schlicht nicht mehr die Rechte an Baldur's Gate.

  19. #118
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    214

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    @Cat tja ist nun eben mal nicht jedermanns Sache so viel lesen zu müssen...Ich finde Baldurs Gate ist neben dem Gameplay an sich auch eher wie ein gutes Buch. Ich konnte zb nie was mit dem Konsolenkram wie Secret of Mana anfangen...war mir einfach zu stumpf. Aber naja was solls jeder hat seine Vorlieben Und wie bereits erwähnt ist für mich die Baldurs Gate-Serie das beste Game aller Zeiten. Da kommt für mich einfach nichts ran.
    CPU: Core2Quad Q6600@3,0 Ghz (G0) <---> Zalman CNPS 9700NT
    Mainboard: Asus P5E3 Deluxe (775,X38)
    Grafikkarte: XFX Radeon HD 6870 Dual Fan 1GB Ram
    Netzteil: Power Color Gaming 500W
    RAM: 2x4GB Team Group Elite PC-1333 CL-9
    Gehäuse: Inter-Tech Q7 Major Midi Tower

  20. #119
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    914

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    Erstmal abwarten. Viel mehr als eine Absichtseerklärung gibts doch noch gar nicht, oder? Am Ende beschränkt es sich auf einen neuen Loader oder was auch immer das man es auf Win 7/8 spielen kann. Wenn man wirklich neue Texturen oder dergleichen bringen will dann dauert es wahrscheinlich noch ziemlich lang bis es erscheint. Keiner weiss doch was beim Neugestalten noch für Bausstellen auftauchen. Das ganze dürfte wahrscheinlich sehr schnell den Rahmen eines komplett neuen Spiels erreichen. Ob das dann noch sehr viel mit dem ursprünglichen Spiel zu tun hat, wer weiss.

  21. #120
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    2.150

    AW: „Baldur's Gate: Enhanced Edition“ angekündigt

    @Gonn

    die Firma Beamdog besitzt den gesamten Quellcode der BG-Reihe, zudem besteht sie zum Teil aus ehemaligen Entwicklern von BG.

    In der Enhanced Edition werden anscheinend neue Charaktere eingefügt inkl. Vertonung und die eine und andere neue Quest, ansonsten bleibt das meiste wohl beim Alten.

    Neue Grafik-wohl eher in der Form wie bei Drakensang und Gothic 3 Götterdämmerung, wo einfach die Texturen ein wenig aufgepeppt und wurden.
    Jedenfalls sollen alle bisher erstellten Mods und auch alte Speicherstände problemlos weiterfunktionieren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •