1. #21
    Captain
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    3.259

    AW: Vom CRT zum TFT

    Ich fürchte, Du wirst Dich zwischen schnell und schön entscheiden müssen. Scheiß Blickwinkel oder Bewegungsunschärfe bis zum Umfallen. Denn beide Vorteile zusammen gibt's nach 15(?) Jahren TFT-Geschichte immer noch nicht.

    Also entweder schnell à la BenQ XL2420T oder schön à la Eizo EV2335.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #22
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2005
    Beiträge
    2.767

    AW: Vom CRT zum TFT

    Zitat Zitat von Merlin-.- Beitrag anzeigen
    Ich fürchte, Du wirst Dich zwischen schnell und schön entscheiden müssen. Scheiß Blickwinkel oder Bewegungsunschärfe bis zum Umfallen. Denn beide Vorteile zusammen gibt's nach 15(?) Jahren TFT-Geschichte immer noch nicht.
    Wird zeit für OLED
    Das Bessere ist der Feind des Guten

  4. #23
    Captain
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    3.259

    AW: Vom CRT zum TFT

    Ja!

  5. #24
    Cadet 1st Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    12

    AW: Vom CRT zum TFT

    was würdet ihr eigentlich dazu sagen wenn ich es nicht eilig habe mit dem monitor und zb auf die kommenden generationen von asus warte.
    hier ein beispiellink:
    http://geizhals.at/de/761899

    wahrscheinlich werden andere hersteller auch nachziehen.
    könnte es sich lohnen?

  6. #25
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    6.745

    AW: Vom CRT zum TFT

    Das kann man wie so oft nicht im Voraus sagen. Bis zum Einzug von OLED-Bildschirmen in den Mainstreammarkt dürfte sich technisch nicht viel Neues ereignen.
    _|_Fan von VA-Monitoren, leiser Hardware und nondestruktiver Schriftglättung_|
    ~
    Bilde dir dein eigenes Urteil und lass dich nicht von Wirtschaft und Politik hinters Licht führen!
    Gib der geplanten Obsoleszenz keine Chance! Reparatur statt Schrottplatz!
    Nicht alles, was mit Betriebskosteneinsparungen beworben wird, spart unter Berücksichtigung des Kaufpreises auch tatsächlich Geld!

  7. #26
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    428

    Talking AW: Vom CRT zum TFT

    ich bin sogar von tft zu röhre zurrück xD alleine wegen der hz, ms und inputlag. Daher warte ich bis endlich die Technik weitergeht.

    meine Kriterien für einen umstieg von meinem Sony gdm fw900 zu einem Flachbildschirm.
    mindestens 120hz
    27zoll
    2560x1440
    IPS/pva etc. oder OLED (Blickwinkelstabil und 100% Farbwiedergabe)
    Höhenverstellbar u. Neigbar
    =/< 1ms (wünschenswert 0,001ms wie beim Plasma)
    0 Inputlag falls technisch überhaupt möglich und sonst halt so wenig wie möglich.
    < 140 Watt
    mind. 3-5jhr Garantie
    uvp ist relativ.

    Es gibt viel neues am Horizont, einige Hersteller haben IPS+120hz angekündigt, andere 4k Auflösung, OLED(soll ja so schnell sein wie plasma oder schneller?) steht auch kurz vorm Durchbruch in den Massenmarkt usw.

    Bis es soweit ist, füllt sich weiter meine Bildschirm Kasse.

    @Themenersteller aelous

    http://geizhals.at/de/696261 laut tests (gamestar 95%, Prad SehrGut)
    http://geizhals.at/de/691038 laut tests (gamestar 89%, Prad ???????) leider etwas über deinem angegebenen budget

    http://geizhals.at/de/766344 noch keine tests, die 1ms währe im testbericht mal interessant

    und sonst weiter warten, falls deine röhre noch super läuft und du fun hast. Oder probierst den benq aus und wenn er dir nicht gefällt einfach zurückschicken.

    Zitat Zitat von aelous Beitrag anzeigen
    was würdet ihr eigentlich dazu sagen wenn ich es nicht eilig habe mit dem monitor und zb auf die kommenden generationen von asus warte.
    hier ein beispiellink:
    http://geizhals.at/de/761899

    wahrscheinlich werden andere hersteller auch nachziehen.
    könnte es sich lohnen?
    immerhin IPS aber trotzdem finger weg, hat nur 60hz, keine 120hz da polarisations brille, die brauchen keine 120hz. Wenn du 100+hz gewöhnt bist, wirst dich nicht freuen die erste zeit mit 60hz.

    lg vom hardcore zocker.
    Geändert von BIESNAKER (09.05.2012 um 15:22 Uhr)

  8. #27
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2005
    Beiträge
    2.767

    AW: Vom CRT zum TFT

    Hallo Biesnaker,
    ich kann dir nur eines zum Thema MS bei TFT Monitoren mitgeben. TFT Monitore haben im Gegensatz zu CRT Monitoren IMMER eine Bewegungsunschärfe, egal wie wenig ms sie haben. Diese wird erzeugt im Auge des Betrachters und nennt sich "Sample und Hold Effekt".

    Das Optimum wird es nunmal nicht geben. Dann kannst du wohl nie umsteigen
    Das Bessere ist der Feind des Guten

  9. #28
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    13.555

    AW: Vom CRT zum TFT

    @Athlon 64: das zeig mir mal bitte auf meinem TFT o.O das hat gar nix mit der reaktionszeit zu tun...

    wenn sie im auge des betrachters erzeugt wird, hat man sie auch auf der röhre

  10. #29
    Captain
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    3.259

    AW: Vom CRT zum TFT

    Zitat Zitat von cartridge_case Beitrag anzeigen
    wenn sie im auge des betrachters erzeugt wird, hat man sie auch auf der röhre
    Haha, gute Logik!
    Genau wie Flimmern, oder? Deshalb flimmern TFTs ja auch... oder ähhh...

    Athlon 64 sollte vllt. noch ein paar Worte mehr dazu sagen, wenn er sowas behauptet... AFAIK entsteht die Unschärfe doch durch die Trägheit der Kirstalle, die gedreht werden und dadurch das Licht in versch. Intensitäten durchlassen.

  11. #30

  12. #31
    Captain
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    3.259

    AW: Vom CRT zum TFT

    Wirkt recht verzerrt auf mich, Dein Bild.
    Nee, sag ma, was hast Du denn "hier" stehen?

  13. #32

  14. #33
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    428

    Lightbulb AW: Vom CRT zum TFT

    Zitat Zitat von Athlon 64 Beitrag anzeigen
    Hallo Biesnaker,
    ich kann dir nur eines zum Thema MS bei TFT Monitoren mitgeben. TFT Monitore haben im Gegensatz zu CRT Monitoren IMMER eine Bewegungsunschärfe, egal wie wenig ms sie haben. Diese wird erzeugt im Auge des Betrachters und nennt sich "Sample und Hold Effekt".

    Das Optimum wird es nun mal nicht geben. Dann kannst du wohl nie umsteigen
    Yep kenne ich den Effekt (habe selber mal den test gemacht, am Monitor vorbeigesehen/vorbeifokusiert und im Blickwinkel meiner Augen einen scharfen Bildaufbau wahrnehmen können) ich bin damals mal umgestiegen 2002 auf TFT 24ms, dann 2006 auf 6ms(was ein Fortschritt war der unterschied zum besseren war zu sehen) und schließlich 2008 2ms, klar man kann sich dran gewöhnen, oder so viele vorteile wie möglich rausquetschen, was bleibt ist die Reaktionszeit ich habe die Hoffnung auf OLED, da OLED vorteile eines Plasmas mitbringt, die 0,001ms kann ich sehen(besser), unterschied zum 2ms TFT, oder muss mich wohl übel von ein paar punkten verabschieden - Kompromisse eingehen, habe aber noch ein paar Röhris als Reserve.

    Was ich aber noch nicht gesehen habe(noch keine Erfahrung) ist 120hz auf einem TFT ob sich dort noch etwas rausholen lässt was Reaktionszeit angeht? also die unscharfen noch ein bisschen reduziert?.
    Geändert von BIESNAKER (03.05.2012 um 16:41 Uhr)

  15. #34
    Cadet 1st Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    12

    AW: Vom CRT zum TFT

    schön zu sehen das nach meinem letzten post sich ja noch einiges getan hat

    @biesnaker:
    danke für deine ausführliche antwort die mir wirklich sehr weiterhilft. der iiyama scheint ja wirklich sehr interessant zu sein und er ist auch bereits zu haben. nur fehlen mir wie du schon richtig geschrieben hast noch einige rezensionen bzw. tests zu diesem monitor

    gibt es eigentlich schon konkrete termine wann die ersten ips panel mit 120hz auf dem markt kommen sollen?

  16. #35
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    428

    AW: Vom CRT zum TFT

    @aelous

    könnte in den nächsten Monaten soweit sein, aber ich rechne erst mit Weihnachten damit. Da das Weihnachtsgeschäft immer ein "boost" für neue Technik ist (bzw. große Veranstaltungen wie Olympiade/EM/WM), es könnte im letzen(4.) Quartal was in den Händler Regalen stehen. Und sonst erst zu den frühjahrs-Technik-messen 2013.

    Hier schaue ich immer nach was sich im LCD bereich tut: http://www.pcgameshardware.de/hardware/lcd/

    Falls du warten kannst und zufrieden bist bisher mit deinem CRT, spricht nicht viel dagegen das du halt noch ein bisschen wartest bis zb iiyama 1ms Tests da sind oder halt den momentanen "besten?? (laut Tests)" Spieler Monitor den BenQ ausprobierst.

    Eines kann man aber jetzt hinter die Ohren schreiben, 120hz ist das Minimum. 120hz ist pflicht.

    Achja zum spiegel/entspiegelt, ich habe ein fenster links seitlich neben meinem crt der ja spiegel Oberfläche hat und ich hatte einen glare tft vor Jahren, ich muss sagen spiegel/glare/super glare etc. sieht einfach brillanter aus, könnte aber evt. manchen die knutschabunte farben reizen/nerven xD, ich fand es einfach geiler xD. naja da aber immer mehr glare Bildschirme verschwinden vom markt naja bleibt halt entspiegelt ist Geschmackssache, ich hatte fast keine Probleme mit Spiegelungen, bringt aber Probleme wenn das Fenster/Lichtquelle hinter einem ist. Momentan habe ich auch keine probleme mit meinem crt, klar wenn stark die sonne scheint mach ich bissel die rollos runter.

    lg

  17. #36
    Cadet 1st Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    12

    AW: Vom CRT zum TFT

    also ich bin nun auf den benq xl2420t umgestiegen und möchte ihn nicht missen

    von der reaktionsfähigkeit kann er durchaus mit meinem crt mithalten und auch die bildqualität lässt sich mit stundenlanger fummelarbeit gut anpassen (dank verschiedener profile). jedoch muss ich mich erstmal an die die starke blickwinkelabhängigkeit gewöhnen

    ansonsten bringt das moderne 16:9 format echt viele vorteile in multiplayer-spiele da der bildausschnitt nicht begrenzt wird.

    aber hat nun jemand ne idee was ich mit dem alten 19 zöller crt machen kann? wegwerfen wäre doch zu schade
    Geändert von aelous (23.05.2012 um 19:41 Uhr)

  18. #37
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    6.745

    AW: Vom CRT zum TFT

    Abnehmer finden sich doch immer: im Bekanntenkreis, bei gemeinnützigen Einrichtungen, bei Ebay oder hier im Marktplatz.
    _|_Fan von VA-Monitoren, leiser Hardware und nondestruktiver Schriftglättung_|
    ~
    Bilde dir dein eigenes Urteil und lass dich nicht von Wirtschaft und Politik hinters Licht führen!
    Gib der geplanten Obsoleszenz keine Chance! Reparatur statt Schrottplatz!
    Nicht alles, was mit Betriebskosteneinsparungen beworben wird, spart unter Berücksichtigung des Kaufpreises auch tatsächlich Geld!

  19. #38
    Cadet 1st Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    12

    AW: Vom CRT zum TFT

    die meisten in meinem bekanntenkreis haben es leider nicht so mit computer.
    habe gar nicht gewusst das es hier auch nen marktplatz gibt danke für den tipp!

  20. #39
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    428

    AW: Vom CRT zum TFT

    wenn er dich nicht stört und kein platz weg nimmt, behältst ihn als Reserve.

  21. #40
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    9.357

    AW: Vom CRT zum TFT

    CRT als Zweitbildschirm nutzen.

    Für den Marktplatz muss man meines Wissens nach 90 Tage Mitglied sein und 50 Beiträge haben. Kann auch sein, dass nur die 90 Tage zählen.
    >>>>>Fußballclub Hansa Rostock e.V.<<<<<
    Windows 7 64 Bit / Inno-3D Nvidia GTX780 Herculez ♥ / Nvidia MSI GTX465 @ 470 Twinfrozr 2 / Intel I7 4790K @ 4,5GHz? / Scythe Mugen 2 / Asrock Z87 Extreme 4 / 12GB Corsair Vengeance LP + A-Data Gaming Series DDR3-1600 / Toshiba DT01ACA050 0,5TB + WD Caviar Black 1TB + WD Caviar Green 1TB (externe Platte) / Corsair TX650W / Corsair 600T ♥ / Benq GW2760HM 27" + Acer B243WCYDR 24"
    ~Grafikkarten-Bilderthread~ | ~V~ I-Phone 5C | ~V~ Lüfter & DVD-Brenner

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •