1. #21
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    132

    AW: Gaming PC ~3300€

    Die GTX680 sollte besser sein

    Als Soundsystem ist dieses vorhanden.

    Sagt mal bitte was zu den Komponenten
    CPU: i5-2500k gekühlt mit Mugen3
    Mainborad: ASRock P67 Extreme 6
    Grakfikkarte: Gainward GTX570 Phantom
    Netzteil: be quiet! E9 480W 2.3 ATX
    RAM: 2x4GB Team Group Elite PC-1333 CL-9
    Gehäuse: Sharkoon T9 Value Green mit Sichtfenster

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #22
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2009
    Beiträge
    3.475

    AW: Gaming PC ~3300€

    Hast du den Moni denn schon?
    Der wäre nämlich ein Fehlkauf. Unter Windows sehr schlecht konfigurierbar, spiegelnd und wie immer total überteuert. Dieser hier ist genau so gut in der Bildqualität:
    http://geizhals.de/eu/505885
    Bei so einem Budget auf jeden Fall ne richtige Wakü, und nicht son Fertigzeugs.
    Gehäuselüfter die Noiseblocker und das Gehäuse ist zwar ok, aber bei dem Budget würde ich mich bei Lian Li umsehen.
    CPU: Intel Core i5 2400 4x 3,1 Ghz | CPU-Kühler: Coolermaster Hyper TX3
    MB: Asus P8H67-M SG | Graka: Gigabyte GTX 560 Ti OC | RAM: 4GB Kingston ValueRAM DDR3 1333Mhz CL9 Kit | HDD: WD Caviar Blue 500GB333 | SSD: Crucial M500 240GB | Gehäuse: Sharkoon T9 Value red | NT: Cougar A450W | Laufwerk: LG DVD-Brenner GH22NS50 | BS: Microsoft Windows 7 Home Premium SP1 64bit |
    KH+Mic: AKG K530 + Zalman MIC1 | Soundkarte: Asus Xonar DG

  4. #23
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1.196

    AW: Gaming PC ~3300€

    Wenn er auf den 3 Apple Monitoren spielen will kauf ihm einen Apple Rechner, an einem Windows PC kann er keinerlei Monitoreinstellungen vornehmen.

    http://www.gamestar.de/hardware/tft-...7,2566933.html

    Das größte Problem beim Benutzen des LED Cinema Display am PC ist neben dem auf Mini-Displayport beschränkten Bildeingang der fehlende Windows-Treiber. Den benötigen Sie, um die in der Standardeinstellung viel zu niedrige Helligkeit zu regeln, da Apple dem Monitor keinerlei Bedienelemente spendiert, sondern alles per Software regelt. Das ist mit einem Mac kein Problem, mit einem PC allerdings schon. Zwar gibt es einen Windows-Treiber, da Apple ja auch per »Boot Camp« die Installation von Windows auf Apple-Hardware zulässt. Der funktioniert aber nur mit einem Boot-Camp-Windows auf einem Mac-Rechner problemlos. Auf einem reinen Windows-PC müssen Sie zu allerlei Tricks greifen, die bei dem einen funktionieren, beim anderen nicht und in jedem Fall viel Gefummel erfordern.
    PC: http://www.sysprofile.de/id161447
    Smartphone: Nokia Lumia 920

  5. #24
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.399

    AW: Gaming PC ~3300€

    Ach egal war irgendwie mist.
    Geändert von Mumbira (01.05.2012 um 17:35 Uhr) Grund: War nur Mist.

  6. #25
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    578

    AW: Gaming PC ~3300€

    Was ist aus dem Forum denn geworden? o.O
    Nur Sticheleien und Trolle hier. Kann hier kein spezieller PC empfohlen werden? Oder werden hier nur die 0815-PCs aus dem FAQ empfohlen?

    Lächerlich...

  7. #26
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2009
    Beiträge
    3.025

    AW: Gaming PC ~3300€

    2x GTX680 wassergekühlt
    Intel Core i7-3770K wassergekühlt
    ASRock Fatal1ty Z77 Professional
    dann noch speicher http://geizhals.de/739429

    wasserkühlung wird auch noch 500 euro kosten

    Samsung SSD 830 Series 512GB für 600 euro

    dann noch gehäuse und so dann bist du fast bei 3000


    und irgendein guter 46 oder 55 zoll fernseher zum zocken, was willst du mit dem 27 zoll teil, ameisen erschrecken

    ahh mist vergessen kohle reicht nicht, und schöner ledersessel
    I5-760 @3,6GHz @1,1V, Gigabyte P55-USB3, VTX3D 7950 @1070 @1,15V, Asus Xonar DX 7.1

    IMMER AUF WEITER UND JA DRÜCKEN, SCHON BIST DU FÜR DIE MEISTEN EIN IT-EXPERTE

  8. #27
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    132

    AW: Gaming PC ~3300€

    @petermeier1122: Die SSD ist zu klein, wenn man alles zentral haben will, HDDs mit 7200rpm sind nicht so langlebig, Entkoppler sind sinnlos, bei dem Teamgroup Elite Ram musste ich 3mal ein neues Kit kaufen, außerdem soll man sich doch anständigen leisten, MSI hält nicht sonderlich lange, war in meinem alten Rechner auch so.
    LG Laufwerke haben schnell mal Macken und ein Luftkühler zum übertakten ist sinnfrei.
    CPU: i5-2500k gekühlt mit Mugen3
    Mainborad: ASRock P67 Extreme 6
    Grakfikkarte: Gainward GTX570 Phantom
    Netzteil: be quiet! E9 480W 2.3 ATX
    RAM: 2x4GB Team Group Elite PC-1333 CL-9
    Gehäuse: Sharkoon T9 Value Green mit Sichtfenster

  9. #28
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2009
    Beiträge
    3.025

    AW: Gaming PC ~3300€

    und hier für die orangenen lüfter http://www.google.de/imgres?imgurl=h...UBMAs&dur=2303
    I5-760 @3,6GHz @1,1V, Gigabyte P55-USB3, VTX3D 7950 @1070 @1,15V, Asus Xonar DX 7.1

    IMMER AUF WEITER UND JA DRÜCKEN, SCHON BIST DU FÜR DIE MEISTEN EIN IT-EXPERTE

  10. #29
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    1.480

    AW: Gaming PC ~3300€

    schau dir mal bitte die 2011`er boards an.
    und auch das gehäuse. ich selbst nutze ein lian li pc-z70b schwarz schallgedämmt. das hat massig platz und bietet beste möglichkeiten, alle komponenten sinnvoll zu kühlen. auch für wakü ist mehr als genug platz.

    mfg
    System
    Samsung Galaxy S4 Active @ Toshiba-EXCERIA Type HD 32GB

  11. #30
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    1.499

    AW: Gaming PC ~3300€

    Zitat Zitat von Fantom Beitrag anzeigen
    2x GTX680 wassergekühlt
    Intel Core i7-3770K wassergekühlt
    ASRock Fatal1ty Z77 Professional
    dann noch speicher http://geizhals.de/739429

    wasserkühlung wird auch noch 500 euro kosten

    Samsung SSD 830 Series 512GB für 600 euro
    Für das System kostet die Wakü mehr als 500€...
    Die SSD ist VIEL zu groß. Musik läuft nicht schneller als auf ner HDD
    Warum das Fatal1ty? Ist einfach nur ein EXtreme 4 nur eben teurer.
    Das Sharkoon Tauron . . . . . . . und was man daraus machen kann

    CPU: Intel Core i5 3570k // MB: ASUS Maximus IV Extreme // GPU: MSI R7950/OC 3GB //
    RAM: 8GB G.Skill RipJaws-X 1600 // HDD: WD Blue 1TB // SSD: Samsung 830 256GB //
    CASE: Sharkoon Tauron 'Red Edition' // PSU: be quiet! Straight Power E9 CM 480W //
    OS: Windows 7 Ultimate 64bit // ODD: LG GH24NS Black // 2x LG E2250V @ FullHD //

  12. #31
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2008
    Ort
    Erde
    Beiträge
    1.926

    AW: Gaming PC ~3300€

    Hol dir lieber 3 120 hz monitore, das bild ist dann deutlich flüssiger als mit diesen 60 hz gurken von apple Oo
    Desktop: AMD Phenom II X4 940 @ 3,4Ghz @ Mugen II| MDT 4GB DDR2-800 Ram | Sapphire HD 6870 | WD Caviar Black 500GB | Foxconn A7GM-S 2.0 AM2+ | Windows 7 x64 Ultimate SP1
    Netbook: Samsung NC 10 | Ubuntu 10.10 Maverick Meerkat

  13. #32
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    3.675
    "2 Dinge sind ∞: Das Universum & die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher." A. Einstein
    sysprofile Main-PC / sysprofile Old-PC / sysprofile HTPC
    Notebook MSI GE70 -> CPU : i5-3210M 2x 2.50GHz + HT RAM : Corsair Vengeance 8GB 1600 CL9 GPU : Intel HD4000 + Nvidia GT 650M 2GB GDDR5 Display : 17.3" non-glare @1920x1080 SSD : Crucial M4 128GB mSata HDD : Hitachi 500GB 7200rpm

  14. #33
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    578

    AW: Gaming PC ~3300€

    @ PrinzSander

    Wieso ist die SSD zu klein? Fürs Betriebssystem, die Adobe Master Collection und zig weitere Programme langt sie. Wenn du Spiele drauf installieren willst ist dir nicht mehr zu helfen bzw. deinem Kumpel. 0.1% Vorteile haste dadurch.
    HDDs mit 7200rpm sind genau so langlebig. Ich kenne mehr Leute bei denen Die Caviar Green kaputt gegangen ist als eine Caviar Blue. Das ist Schwachsinn.
    Und der Entkoppler ist nicht sinnlos! Der bringt wahre Wunder, glaub mir. Les dir nur mal die Bewertungen auf Geizhals, Alternate, MF etc. durch.
    Der Teamgroup Elite RAM steht so gut wie allen anderen RAMs in nichts hinterher, wenn man nciht übertaktet.
    MSI hält genauso lange wie alle anderen Boards auch. Die haben sich letzte Zeit richtig gebessert.
    Mein LG Laufwerke verbrachten Jahre flüsterleise ihren Dienst.
    Und mit dem Luftkühler kommst du genau so weit wie mit deiner Pseudo-WaKü. Die ist sinnfrei.

    Denk mal drüber nach.

  15. #34
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    519

    AW: Gaming PC ~3300€

    3300€ versenkt und trotzdem nur einen 4 Kerner unter der Haube - respekt.
    CPU: Q9650 MB: Asus P5Q RAM: 8GB DDR2-800 GPU: MSI 5770 Hawk @ HP 2448hc
    Storage: 64GB SuperTalent SSD, 200GB Maxtor, 1TB Samsung
    Sound: X-Fi Music @ Denon AVR-3805 @ JBL Northridge E80 7.1
    OS: Win 7 Pro x64 Mobil: Macbook Pro 13" Late 2009

  16. #35
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    2.111

    AW: Gaming PC ~3300€

    @PrinzSander: 99% aus aus deinem Post gerade ist Schwachsinn.
    Wenn du alles besser weist, musst hier doch nicht nachfragen.

    CPU: Intel i7-4790k Kühler: Corsair H100i@2x Corsair SP120 MB: Gigabyte Z97X-UD5H
    RAM: 16 GB Crucial Ballistix Tactical GPU: 2x Gigabyte GTX 780 WindForce x3 OC (SLI) NT: Seasonic X-850 Gehäuse: Corsair 760T SSD/HDD: Samsung 840 120GB/Crucial M500 256GB Seagate 1TB/2TB Monitor: BenQ XL2411T SysP

  17. #36
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    132

    AW: Gaming PC ~3300€

    1. eine SSD kann nicht zu groß sein
    2. die Monitore sind vorhanden
    3. Lian Li fand er nicht schön
    4. 2011er Sockel sind Server Komponenten
    5. Es wurde bewusst auf die Farben geachtet

    Bei MSI, Teamgroup und WD habe ich selber Erfahrungen mit gemacht.

    3300€ versenkt und trotzdem nur einen 4 Kerner unter der Haube - respekt.
    Man beachte das die CPU HT kann.
    Geändert von PrinzSander (01.05.2012 um 17:46 Uhr)
    CPU: i5-2500k gekühlt mit Mugen3
    Mainborad: ASRock P67 Extreme 6
    Grakfikkarte: Gainward GTX570 Phantom
    Netzteil: be quiet! E9 480W 2.3 ATX
    RAM: 2x4GB Team Group Elite PC-1333 CL-9
    Gehäuse: Sharkoon T9 Value Green mit Sichtfenster

  18. #37
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    578

    AW: Gaming PC ~3300€

    Zitat Zitat von ViRuZ87 Beitrag anzeigen
    @PrinzSander: 99% aus aus deinem Post gerade ist Schwachsinn.
    Wenn du alles besser weist, musst hier doch nicht nachfragen.

    Danke <3

    So langsam komme ich auch ins Zweifeln...

  19. #38
    Commodore
    Dabei seit
    Sep 2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    4.463

    AW: Gaming PC ~3300€

    http://geizhals.de/691076 ab €843,99
    http://geizhals.de/722507 ab €172,29
    http://geizhals.de/723284 2 mal ab €396,90 Bzw. für den absoluten Overkill:
    http://geizhals.at/de/760502 2 mal ab €587,29
    http://geizhals.de/762914 ab €194,90
    http://geizhals.de/738735 ab €58,90
    http://geizhals.de/583740 ab €132,23
    http://geizhals.de/725736 ab €345,91
    http://geizhals.de/626824 ab €499,--
    http://geizhals.de/686485 ab €138,99
    http://geizhals.de/629551 ab €85,82
    http://geizhals.de/671450 4 mal ab €10,94
    http://geizhals.de/745182 2 mal ab €14,61
    ____________________________________
    2995,91€ Und DEUTLICH mehr Leistung.
    Geändert von jumijumi (01.05.2012 um 17:56 Uhr)
    Meine kleine Internetseite - Article Wildcat
    Zitat Zitat von Kenneth Coldy Beitrag anzeigen
    Kannst Du auch einer Parkuhr Deiner Wahl erzählen..

  20. #39
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2008
    Ort
    Erde
    Beiträge
    1.926

    AW: Gaming PC ~3300€

    Nimm das gepostete Sys von jumijumi
    Desktop: AMD Phenom II X4 940 @ 3,4Ghz @ Mugen II| MDT 4GB DDR2-800 Ram | Sapphire HD 6870 | WD Caviar Black 500GB | Foxconn A7GM-S 2.0 AM2+ | Windows 7 x64 Ultimate SP1
    Netbook: Samsung NC 10 | Ubuntu 10.10 Maverick Meerkat

  21. #40
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    3.675

    AW: Gaming PC ~3300€

    Die 2 HD 7970 haben weniger Leistung und weniger VRAM wie die gewählten GTX 680 - Modelle (vom Kühlsystem ganz zu schweigen)....die CPU ist für das Geld genauso eine Fehlentscheidung -> Post #32 und fertig!

    Intel Core i7-3930K, 6x 3.20GHz
    ASUS Rampage IV Formula, X79
    GeIL EVO Corsa DIMM Kit 32GB 1600 CL9
    2 x Gainward GeForce GTX 680 Phantom, 4GB
    Samsung SSD 830 Series 512GB

    Beim Mainboard + RAM kann man natürlich noch sparen, aber wenn schon.....

    z.B. ASRock X79 Extreme7, X79 + GeIL EVO Corsa DIMM Kit 16GB 1600 CL9
    Geändert von Chiller24 (01.05.2012 um 17:53 Uhr)
    "2 Dinge sind ∞: Das Universum & die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher." A. Einstein
    sysprofile Main-PC / sysprofile Old-PC / sysprofile HTPC
    Notebook MSI GE70 -> CPU : i5-3210M 2x 2.50GHz + HT RAM : Corsair Vengeance 8GB 1600 CL9 GPU : Intel HD4000 + Nvidia GT 650M 2GB GDDR5 Display : 17.3" non-glare @1920x1080 SSD : Crucial M4 128GB mSata HDD : Hitachi 500GB 7200rpm

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •