+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
  1. #121
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2011
    Ort
    Siebnen
    Beiträge
    132

    AW: Erste Benchmarks des Samsung Galaxy S III

    Man muss sich doch auch darüber freuen können, dass man selbst entscheiden kann wie gross das Handy sein soll, das man kauft ;-)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #122
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Dez 2010
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    107

    AW: Erste Benchmarks des Samsung Galaxy S III

    "Sollte in der LTE-tauglichen Variante des Galaxy S III tatsächlich wie vermutet ebenfalls ein Krait-basierter SoC zum Einsatz kommen, könnte dieses Modell über eine wesentlich höhere Leistung als das gestern gezeigte Flaggschiff verfügen."

    Wie darf man das jetzt verstehen ?

    Ich dachte das S3 das man jetzt kaufen kann wird LTE fähig sein (nur nicht hier zu lande).
    Oder kommt in ein paar monaten eine 2 Version des S3 raus die einen Schnelleren SoC haben wird ?!

  4. #123
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    18

    AW: Erste Benchmarks des Samsung Galaxy S III

    Zitat Zitat von KiroSeth Beitrag anzeigen
    Zitat entfernt, siehe Forenregeln
    Der Quad von Samsung ist offensichtlich nicht LTE fähig... Mehr dazu gibts hier.
    Geändert von aki (05.05.2012 um 15:05 Uhr)

  5. #124
    PC-BSD-Marco
    Gast

  6. #125
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2012
    Ort
    Let me google that for you ;)
    Beiträge
    296

    AW: Erste Benchmarks des Samsung Galaxy S III

    Wär das gute Stück nicht so nen 4,8" Glotz dann wärs eventuell interessanter finde ich.
    Leistungstechnisch find ich das Gerät schon interessant, wobei ich sagen muss der Benchmark sieht ziemlich unglaubwürdig aus auf dem ersten Blick. Naja aber ich denke mal es wird wie bei Normalen Desktop CPU's das gleiche Schema sein, sprich Bessere Architektur evt. Weniger Kerne -> Leistungsplus gegenüber einer Quad CPU sieht man am Besten wenn man einige Intel CPU's und AMD Quad CPU's als Beispiel herzieht. Also daran müssen die Hersteller noch kräftig arbeiten meiner Meinung nach.

  7. #126
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jun 2010
    Beiträge
    84

    AW: Erste Benchmarks des Samsung Galaxy S III

    Ok. Ich bleibe bei meinem S2. Der Umstieg lohnt sich definitiv nicht. Zudem hab ich auch das Note und das ist in der Hostentasche schon sehr nervig. Das S2 geht da gerade noch so.

  8. #127
    Ensign
    Dabei seit
    Feb 2008
    Ort
    Brühl
    Beiträge
    242

    AW: Erste Benchmarks des Samsung Galaxy S III

    ich macht euch Kopfschmerzen über LTE ohne vorher wegen den Preisen oder sonst was für diesen Standard nachzudenken.. der wird garantiert nicht günstig ausfallen, meiner Meinung nach wird der sogar vom Preis her ein Luxuslevel haben.. für einen normalo bestimmt nicht finanzierbar in den nächsten 1-2 Jahren...
    CPU Intel Core i7-4771 COOLING NOCTUA NH-D14
    MAINBOARD GIGABYTE G1.Sniper M5
    VGA 2xSapphire Radeon R9 290 TRI-X OC @ CF DISPLAY#1 BENQ XL2720Z - #2 FUJITSU P24W-5 ECO #3 PANASONIC LED 42ETW80
    SSD Samsung 840 EVO 2,5" 250 GB RAM Kingston HyperX DIMM 16 GB DDR3-2133 Quad-Kit
    Gehäuse Fractal Design Define R4 Titanium Power Corsair RM750 750W

  9. #128
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    1.712

    AW: Erste Benchmarks des Samsung Galaxy S III

    Zitat Zitat von Krautmaster Beitrag anzeigen
    Naja, wenn man sich mit der Materie wirklich befasst, sich mitlogged was wieviele Wakelocks verursacht, Programme immer explizit schließt, dann braucht man wirklich seltenst einen Appkiller.

    Ich bin keiner der viele Anwendungen aufm SGS2 hat... auch kein Facebook. Aber BatteryDrain fängt zb schon bei "Talk"an (deinstalliere ich derweil immer sofort)...

    Ein stock Andorid Gerät hält einfach deutlichst länger als ein Gerät mit einigen Apps drauf. Das müssen gar nicht mal viele Push Dienste sein.

    Der Unterschied ist einfach massiv, nimm dein Gerät in die Hand, geh mal in SMS, EMail, Browser, mach 10 Tabs auf, drück auf Home und und lass liegen - und vergleich die Akkukurve danach mit einem frisch angeschalteten Telefon dass du liegen lässt (oder wenn du eben die Apps alle gekillt hast).

    Ich versteh zB auch nicht, warum Programme immer von sich aus ins Netz schauen müssen, nach "News" - viel schlauer wäre doch die Implementierung einer "Sammelstelle" im GoogleKonto / Provider. SMS / Telefon Empfang braucht nur einen Bruchteil der Energie, wer im Ausland kein Internet Hat weiß dass auch ein SGS III 7 Tage halten kann...


    XD - ok, leider etwas Wunschdenken. Das schlimme ist ja dass es diese "schlechten" Apps sind... die den Akku leersaugen. Du und ich, wir wissen vllt worans liegt und an welcher App, ne Freundin von mir war all Tag der Akku leer obwohl se kaum was dran macht bzw nur typisches Verhalten - Advanced Task Killer drauf, default Settings, schon hält das Gerät 3 mal so lang...

    Aber genug Battery OT. Bin gespannt was das SGS III aus dem 2100er Akku rausholt.

    Wer sich mit der Materie befasst schliesst die Apps mit der Rücktaste oder der App eigenen Schliessen-Taste und stellt sie nicht Apple-dau-mässig mit der Hometaste in den Hintergrund.
    Damit ist der Taskkiller meist total überflüssig (naja vielleicht bei erhängten Apps nicht).
    Denn der Taskkiller killt dir auch immer System Dienste und in den Ram vorgeladene Apps die wieder geladen werden müssen und somit Akku kosten.

    Was die Syncronisierung angeht, kannst du bei fast jeder App und Widget einstellen wie oft Syncr. oder ob Push oder nicht. Dasselbe geht auch mit dem Google, Samsung, Mail, Whatsapp-Konto etcpp.
    Oder ob sichern oder nicht und wie oft....

    Von dem her schlechte Laufzeiten sind bei Android meist schlecht gemachte Apps, die im Hintergrund ziehen oder Daus vor dem Schirm.
    Aber wie du schon richtig geschrieben hast, ist Better Battery Stats ein probates Mittel dies zu verhindern.
    Geändert von modena.ch (07.05.2012 um 18:41 Uhr)

  10. #129
    Commodore
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    4.812

    AW: Erste Benchmarks des Samsung Galaxy S III

    mit dem unterschied, das apple dau like den akku nicht fordert
    Intel 440BX :: Pentium II 400MHz @450MHz :: 768MB SDRAM @100MHz :: 120GB + 260GB IDE :: GForce 2TI :: Windows 7 Home Premium
    _______________________________________
    Limitiert CPU XYZ die Graka ABC?
    Fachlich gebildete Personen könnten fachliche Stellungnahmen zu meinen posting machen.

  11. #130
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    1.712

    AW: Erste Benchmarks des Samsung Galaxy S III

    Das mag sein, zumindest bei Apple nicht.
    Hat aber auch den Nachteil, dass man dort "grösstenteils" auf
    Multitasking verzichten muss.

    Wir müssen uns ja nicht alle wie Appledaus verhalten. ;-)
    Geändert von modena.ch (08.05.2012 um 11:29 Uhr)

  12. #131
    Commodore
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    4.812

    AW: Erste Benchmarks des Samsung Galaxy S III

    so hat halt alles seine vor / nachteile
    Intel 440BX :: Pentium II 400MHz @450MHz :: 768MB SDRAM @100MHz :: 120GB + 260GB IDE :: GForce 2TI :: Windows 7 Home Premium
    _______________________________________
    Limitiert CPU XYZ die Graka ABC?
    Fachlich gebildete Personen könnten fachliche Stellungnahmen zu meinen posting machen.

  13. #132
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    189

    AW: Erste Benchmarks des Samsung Galaxy S III

    Ich wundere mich wirklich, wieso die großen Firmen wie Samsung und HTC nicht andere Dinge als die Rechenleistung zu verbessern. Ohne optimierte Custom Roms ruckelt der HTC Sense 4 Launcher auf dem One X trotzdem (jedenfalls wenn man viele Widgets und viele volle App-Ordner hat...) Ich frage mich, ob es für die Firmen billiger ist, auf nackte Rechenleistung zu bauen anstatt softwareseitig zu optimieren? Ich mein, ich merke zwischen meinem HTC Sensation (mit Sense 4 Rom) und einem HTC One X KEINEN unterschied. Beim Browsen lädt die eine oder andere Seite evtl. 2 Sekunden schneller, aber selbst die High-End spiele laufen auf beiden tadellos. Ledeglich Display und Kamera sind als verbesserung *meiner Meinung nach* wirklich sinnvoll. Und natürlich der Akku, Design ebenso. Alles außer 999x Core Politik eigentlich :\

  14. #133
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    6.906

    AW: Erste Benchmarks des Samsung Galaxy S III

    Stimme dir da zu cocoman.Apple zeigts wie es geht.Trotz weniger Mhz laufen die Geräte genauso flüssig wie die Android Konkurrenten.Wäre mir auch lieber,wenn die Hersteller sich mehr auf die Optimierung des BS mit ihrer eigenen Oberfläche konzentrieren würden.Würde mehr bringen als dieser Mehrkernwahnsinn!
    i7 2600K//Asus HD7970 3GB DCII //Gigabyte Z68XP UD4@UL1//G.Skill RipJawsX 8GB DDR3//Crucial m4 256GB Sata3//Seasonic X-560//LianLi V1020B//Edifier S730D
    http://www.speedtest.net/result/2869507346.png

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •