1. #121
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    931

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    http://www.computerbase.de/forum/sho....php?t=1083537

    Habe hier mal eine Anfrage zu einem Test des UX31A gestellt. Wäre schön wenn ihr dem mit Antworten Nachdruck verleihen könntet

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #122
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Jun 2012
    Beiträge
    31

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    Zitat Zitat von Paradox.13te Beitrag anzeigen
    Ich werfe hier mal ein anderes Notebook in den Raum aber auch nur weil es eine Preisaktion gibt. Eventuell dürfte das den einen oder anderen auch interessieren.

    Sony Vaio Z 1399€
    dazu gibt es auch einen Testbericht:
    http://www.notebookcheck.com/Test-So...k.60642.0.html

  4. #123
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    931

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    Puh hört sich echt verlockend an. Sub-Notebook und auf Wunsch wird es eine Gamingmaschine.

    Übersehe ich den Haken bis auf Sandy-Bridge und "nur" 128 GB SSD?

    Edit: Ich war bei Saturn. Kauft euch das Sony bloß nicht. Die Tastatur und die Gehäuseverarbeitung sind nichtmal eines 300€ Notebooks würdig.
    Geändert von oP2 (10.07.2012 um 18:21 Uhr)

  5. #124
    Ensign
    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    230

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    Ich habe mir den thread nicht durchgelesen, aber vom Display her spricht alles für das Asus!

  6. #125
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Jan 2011
    Beiträge
    8

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    War heut im Media Markt und konnte das Samsung und Asus etwas näher ausprobieren.

    Beim Asus funktionierte nicht einmal das 2-Finger-scrollen?! Laut einem Test soll das aber durchaus möglich sein.
    Was sagen die User? Funktionieren vielliecht noch mehr Multitouchgesten?

    Was mir beim Samsung aufgefallen ist. Wenn ich ein Objekt verschieben möchte, geht das nur mit gedrücktem Touchpad und nur einem Finger. Normalerweise ist es bei jedem 400€ Notebook möglich, mit einem Finger das Objekt zu drücken und mit einem anderen es zu bewegen, indem man normal über das Touchpad streicht.
    Ich möchte nicht über das ganze gedrückte Touchpad fahren müssen um ein Objekt zu bewegen. Da wäre mir die 2 Finger Option doch um einiges lieber.

    Sollte doch möglich sein. Oder?!

    Würde mich über eine Antwort freuen

    Edit: Wenn man über das Air eine Entspiegelungsfolie klebt, inwiefern ändert sich die Darstellung, Farbraum etc.
    Geändert von Weaper8842 (12.07.2012 um 20:44 Uhr)

  7. #126
    Captain
    Dabei seit
    Sep 2006
    Beiträge
    3.363

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    Die Treibereinstellungen zum Touchpad hast du aber schon angeschaut?

    Kann nur für das Samsung 900X3C sprechen, aber da funktioniert das von dir Beschriebene mit meiner Konfig auf jeden Fall.
    Und auch beim ASUS kann ich mir kaum vorstellen, dass sich das durch Setzen einer Einstellungen nicht realisieren lässt.

  8. #127
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    931

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    @weaper: Sicher, dass du dir das UX31A und nicht das alte UX31E angeschaut hast? Ich war hier in HH in den beiden größten Saturn- und MM-Märkten und dort gab es jeweils nur das alte UX31A und dort funktionierte das Touchpad wirklich überhaupt nicht.

    Beim neuen UX32VD was ich dann ausprobiert habe, funktioniert das Touchpad und das Scrollen einwandfrei. Da das UX31A exakt das gleiche Touchpad hat, sollte das funktionieren

    Wahrscheinlich hast du dich von MM bzw. Saturn reinlegen lassen, da die erst die alten Modelle abverkaufen wollen (zum gleichen Preis wie das neue wohlbemerkt!)

  9. #128
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Jan 2011
    Beiträge
    8

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    Ich bin mir ziemlich sicher dass es das UX31A war, denn es gab das UX31E auch, welches ja ein Glossy Display hat. Wenn ich mich jetzt nicht irre...

  10. #129
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    931

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    Ja das ist korrekt, aber dann muss es an irgendeiner falschen Einstellung gelegen haben.

    Ich kann Dir zu 100% versichern, dass das scrollen etc. wunderbar funktioniert. zB auch 3 Finger nach links und rechts wischen.

    Natürlich alles nicht so smooth und angenehm wie bei Apple, aber es funktioniert akzeptabel für ein Windows-NB (Habe bis dato noch keine bessere Lösung gesehen)

  11. #130
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Jun 2012
    Beiträge
    31

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    Also ich hab jetzt das 900X3C A02 seit Donnerstag vorliegen und was soll ich sagen? Keine für mich ersichtlichen und nicht zu tolerierende Fabrikationsfehler und wenn ich mir die unterseitigen Lufteröffnungen nicht gerade ans Ohr halte, höre ich das Gerät/Lüfter nicht! Ich würde gern sagen auf wie viel Touren die FANs laufen, aber leider zeigt mir "SpeedFan" keinen FAN an (warum auch immer...). Es gibt sogar eine FN-Taste, die den Laptop auf reine Passiv-Kühlung umstellt. Spiele und HD-Videos habe ich nicht getestet, nur Office, Internet, Youtube! Einzig bei der Neuinstallation von W7 hab ich den Lüfter kurz wahrgenommen.

  12. #131
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2006
    Ort
    Mecklenburg
    Beiträge
    11.160

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    Hier mal meine Einschätzung des 900X4C:

    Eigentlich hatte ich mit dem 900X4C endlich ein Premium Windows Notebook erwartet, welches wie ein MacBook Air leicht und schnell läuft.

    Leider hat Samsung ein paar Entscheidungen getroffen, die den Eindruck trüben.

    Positiv:
    Die Verarbeitung ist tadellos. Das Trackpad ist noch glatter als beim MacBook Air und funktioniert hervorragend. Anschlüsse sind für Größe und Gewicht ausreichend vorhanden.
    Die Akkulaufzeit entspricht tatsächlich den Herstellerangaben. Man kann 7 Stunden damit arbeiten.

    Sehr leise.

    Lautsprecher sind mindestens genauso gut wie beim MacBook Air, also vollkommen ausreichend für ein so ein leichtes Notebook.

    Negativ:
    Das Display ist leider eine Enttäuschung. Die Auflösung ist für diese Größe zwar perfekt, jedoch verbaut Samsung beim 900X4C nur ein TN-Panel mit schlechter Blickwinkelstabilität. Kontrast und Schwarzwert sind ebenfalls verbesserungswürdig. Die Helligkeit ist jedoch genial, besser als beim MacBook Air. Warum Samsung nicht wie beim 900X3C ein besseres Panel verbaut, weiß ich leider nicht.

    Als SSD kommt statt Samsungs SSD 830 leider eine SanDisk U100 zum Einsatz. Diese erreicht zwar hohe sequentielle Transferraten, ist aber bei zufälligen Zugriffen sehr schlecht und das spürt man leider auch beim Arbeiten. Wer kein Vergleichssystem hat, dem wird es vermutlich nicht negativ auffallen, da auch eine U100 wesentlich schneller ist als jede HDD, aber in ein Premium-Notebook gehört auch eine Premium-SSD. Da die 128 GB Version der SSD 830 für den Endkunden ca. 100 Euro kostet, kann ich Samsungs Entscheidung für die U100 nicht nachvollziehen.

    Das Trackpad ist zwar sehr angenehm von der Beschaffenheit, aber die Positionierung von Tastatur und Trackpad ist meiner Meinung nach eine Fehlkonstruktion. Sowohl das Buchstabenfeld als auch das Trackpad ist nicht mittig, sondern links verschoben angeordnet. Für Linkshänder mag das ja angenehm sein, aber als Rechtshänder richte ich mich unbewusst mittig zum Buchstabenblock und dem Trackpad aus und sitze dann nicht mehr mittig vor dem Notebook. Ist zwar nur eine Kleinigkeit, aber für manche vielleicht interessant.

    Obwohl die Verarbeitung hervorragend ist, sind die Scharniere des Displays nicht ganz so perfekt wie bei einem MacBook Air. Setzt man das Display leicht mit einem Finger unter Druck und lässt dann los, wackelt es minimal stärker bzw. länger nach. Außerdem ist die Oberfläche relativ anfällig für Fingerabdrücke.

    Leider muss man beim Öffnen des Displays die Fingernägel zu Hilfe nehmen, da sonst der untere Teil mit nach oben geht. Das könnte auf Dauer den Gummi am Display beschädigen oder man berührt aus Versehen die Kamera (die zum Glück mittig ist).

    Noch ein Wort zum Seitenverhältnis. Das Display ist nur minimal höher als bei einem MacBook Air, dafür aber wesentlich breiter. Zum Filme schauen ganz nett, zum Arbeiten hätte ich mir etwas mehr Höhe statt Breite gewünscht.


    Fazit:
    Insgesamt ist das 900X4C ein gutes Notebook. Aufgrund des schlechten Displays und der beschriebenen Kleinigkeiten wie der SSD und der Position des Trackpads bekommt es von mir jedoch nur 3 von 5 Sternen.

    Vielleicht wird ja die nächste Generation perfekt :-)


    @edit
    Hier noch zwei Durchgänge des AS SSD Benchmark mit dem 900X4C bzw. der SandDisk U100.
    Vor dem Benchmark wurde lediglich das Energieprofil auf "Höchstleistung" gestellt, um den Einfluss
    von Energiesparmechanismen ohne großen Aufwand zu minimieren.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	as-ssd-bench SanDisk SSD U100 04.07.2012 20-58-06.png 
Hits:	54 
Größe:	38,6 KB 
ID:	291215   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	as-ssd-bench SanDisk SSD U100 04.07.2012 21-53-25.png 
Hits:	53 
Größe:	39,3 KB 
ID:	291216  

  13. #132
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jul 2012
    Beiträge
    35

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    Hi,

    jetzt nochmal eine Frage zum Display: wie ist denn das Display vom 900X3C (also nicht das schlechtere display vom 900X4C) gegenüber dem vom asus? Braucht man die Full-Hd vom asus bei einem kleinen 13" Display wirklich??
    Ich schwank gerade einfach zwischen dem Samsung und dem asus. Eig tendiere ich zum Samsung,wenn es bei dem Display keine großen Unterschiede gibt.
    Kann vlt jemand mit vergleichserfahrungen dienen?


    Ps.: Ist hier echt die beste Diskussion die ich bis jetzt gefunden hab!top

  14. #133
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Jun 2012
    Beiträge
    31

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    Leider kann ich dir keinen Vergleich anbieten, da ich "nur" das 900X3C vorliegen habe, aber ich wüsste nicht was man bei dem Bildschirm falsch machen könnte (ich persönlich kann es uneingeschränkt empfehlen...besser geht natürlich immer, ist nur die Frage ob mans persönlich braucht). Mag sein, dass das ASUS ein etwas schärferes Bild liefert, dafür zeigt es leichte Schwächen in der prallen Sonne bezüglich Lesbarkeit.

    Da fällt mir ein: wer jetzt im Sommer in der Sonne mit seinem Metal/Magnesium umhülltes Gerät sitzt und dabei einen Stream schaut, der wird schnell seeehr heiße Knie bekommen..

  15. #134
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jul 2012
    Beiträge
    35

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    Ok,ich frag halt auch danach, weil ich auch gern mal einen hd-Film auf meinem Ultrabook schauen möchte. und das natürlich auch in einer guten Qualität.

  16. #135
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    732

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    Hey ich interessiere mich auch für das Asus Zenbook Prime. Ich frage mich allerdings, ob das Gehäuse noch genau so gut ist wie bei der ersten Generation. Ich war heute im Saturn und hab mir das angesehen, und ich war wirklich überrascht, denn ich dachte so etwas kann nur Apple.

    Allerdings soll das Asus zennbook der 2. Generation ja nicht mehr auf ein Unibody Gehäuse setzten, sondern wieder eine billigere Variante nutzen. Wenn ich so viel für ein Ultrabook ausgebe, dann sollte es auch eine perfekte Verarbeitung haben. Was könnt ihr mir zu den Unterschieden der 1 und 2. Generation sagen? Sonst greife ich doch vieleich lieber zu einem MacBook Air 13,3".
    Coolermaster CM690 - Mainbord: Asus P45 Chipsatz - Prozessor: Sockel 775 Core 2 Quad Q9550 @ 2,83 Ghz - Ram: 4x2 Gigabyte DDR2-800 - Graffikarte: Radeon HD 4870 1 Gigabyte GDDR5

    Apple MacBook Air 13,3" - 2012

    Samsung Galaxy Note 2 - Android 4.1.2

  17. #136
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jul 2012
    Beiträge
    35

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    Mir ist gerade aufgefallen das es das samsung einmal mit der nummer 900X3C-A02DE und einmal mit der Nummer 900X3C-A03DE gibt. Kann es sein, dass das eine Windows 7 home Premium und das andere Professional drauf hat?
    Hab mir bisher noch gar keine Gedanken gemacht welche Version auf dem Ultrabook drauf ist bzw das es hier verschiedene geben könnte. Welches windows 7 habt ihr denn drauf?

  18. #137
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2004
    Ort
    zw. Nord- u. Südpol
    Beiträge
    835

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    @Dan

    das gehäuse vom ux31a ist top, unibody und mindestens so gut wie das vom mba wenn nicht besser. das einzige was mich an dem asus stört ist die verbaute sandisk ssd

    Dream big or go home
    Samsung Galaxy S3

  19. #138
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    732

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    Zitat Zitat von Elfhelm Beitrag anzeigen
    @Dan

    das gehäuse vom ux31a ist top, unibody und mindestens so gut wie das vom mba wenn nicht besser. das einzige was mich an dem asus stört ist die verbaute sandisk ssd
    Aber das neue hat doch kein Unibody Gehäuse mehr oder?
    Coolermaster CM690 - Mainbord: Asus P45 Chipsatz - Prozessor: Sockel 775 Core 2 Quad Q9550 @ 2,83 Ghz - Ram: 4x2 Gigabyte DDR2-800 - Graffikarte: Radeon HD 4870 1 Gigabyte GDDR5

    Apple MacBook Air 13,3" - 2012

    Samsung Galaxy Note 2 - Android 4.1.2

  20. #139
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2004
    Ort
    zw. Nord- u. Südpol
    Beiträge
    835

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    doch, suche einfach nach unibody bei einen der tests, zb diesen hier
    http://www.notebookcheck.com/Test-As...k.77076.0.html

    nur das ux32vd hat keinen unibody, da man ssd + ram tauschen kann, evtl. hast du das mit dem verwechselt

    Dream big or go home
    Samsung Galaxy S3

  21. #140
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    732

    AW: ASUS UX31A vs. Macbook Air 13" vs. Samsung Series 9

    Ach so, es gibt jetzt 2 unterschiedliche Gehäuse? Das Prime hat dann ein Unibody und ist im Prinzip so wie das de ersten Generation? Und das nicht Prime ist kein Unibody und auch größer. Weil das neue Gehäue soll ja nicht mehr ganz so dünn sein.
    Coolermaster CM690 - Mainbord: Asus P45 Chipsatz - Prozessor: Sockel 775 Core 2 Quad Q9550 @ 2,83 Ghz - Ram: 4x2 Gigabyte DDR2-800 - Graffikarte: Radeon HD 4870 1 Gigabyte GDDR5

    Apple MacBook Air 13,3" - 2012

    Samsung Galaxy Note 2 - Android 4.1.2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •