1. #1
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    562

    Reaktorkern MSI 7970 Lightning

    Moin meine Lieben,
    ich habe gestern Abend meine neue Hardware verbaut. Ging eigentlich alles Reibungslos (außer das mein altes NT defekt ist und heute ein neues gekauft wird) und das folgende Problem ist aufgetreten:
    Ich habe mir auch das neue BitFenix Prodigy Case gekauft und verbaue dort natürlich eine Mini-ITX Platine. Ich verwende erstmal den Boxedkühler des i5 Prozessors. Dieser hat ja so eine runde, kuppelartige Aufhängung für den Lüfter. Das Problem ist nun, dass diese mit der Grafikkarte kollidieren würde, wenn folgendes Teil noch an seinem Platz wäre:

    http://tpucdn.com/reviews/MSI/HD_797...tor2_small.jpg

    Meine Frage zu diesem doch sehr einzigartig (nett formuliert ) aussehendem Gebilde: Brauch ich diese komische Plastikkappe? Ohne sie gibt es keinen Kontakt mit der Graka und anderen Bauteilen! Wird die Kuppel nicht sowieso hinderlich wenn man theoretisch ein Crossfire bauen möchte?

    Sie hat in meinen Augen keine andere Funktion als die des Staub-/Kontaktschutzes. Sie ist aus Plastik und keine Anschlüsse o.ä. . Zum Kühlen ist sie in meinen Augen auch nicht gedacht.

    Liebe Grüße und einen sonnigen Start in den Tag wünsch ich euch

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Dez 2006
    Beiträge
    48

    AW: Reaktorkern MSI 7970 Lightning

    Guten Morgen

    Du hast Recht. Es ist nichts anderes wie die Schutzabdeckung für diese kleine Platine auf der Rückseite deiner Grafikkarte, die zur verbesserten Spannungsversorgung dort angebracht ist^^
    Solange der Lüfter diese Platine nicht berührt sollte es wohl keine Probleme geben.

    Gruß
    Stefan

  4. #3
    Commodore
    Dabei seit
    Sep 2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    4.673

    AW: Reaktorkern MSI 7970 Lightning

    Wenn du die KArte nicht übertaktest kannt die mini-Platine auch so abnehmen.

  5. #4
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    562

    AW: Reaktorkern MSI 7970 Lightning

    Nichts anderes hab ich mir gedacht. Noch eine kleine Offtopicfrage: Die Metallhalterung des Laufwerks berührt minimal das PCB der Graka (von oben). Sollte ich da was dünnes zwischenklemmen zur Isolierung? Oder ist das egal? Mit "von oben" meine ich, das es auf die dünne Kante aufkommt und nicht auf die Fläche mit den Lötstellen etc.!

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    2.221

    AW: Reaktorkern MSI 7970 Lightning

    Geh in den Obi, hol dir eine Rolle Isolierklebeband und überkleb die Stelle - fertig!
    Prozessor: Core i7 4930k @ 4,1 GHz (Standardtakt: 6x 3,4 GHz - Turbo: 3,9 GHz)
    Arbeitsspeicher: G.Skill DDR3 2133/ CL 9-11-10-28/ 16 GB
    Mainboard: Asus Rampage IV Extreme CPU Kühlung: Antec H2O 1220
    Grafikkarte: Sapphire TRI-X R9 Fury
    Festplatten: Samsung 830 Series 128 GB | Samsung 830 Series 512 GB | Samsung 840 EVO Series 1 TB
    Netzteil: be quiet! Dark Power Pro P9 550W Gehäuse: Phanteks Enthoo Luxe

  7. #6
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2006
    Beiträge
    2.403

    AW: Reaktorkern MSI 7970 Lightning

    Sämtliche frei liegende Metallteile im Rechner sind geerdet, soll heißen, da geht nix kaputt, könnte aber sein, dass irgend eine Sicherung was dagegen hat, sofern am PCB der GraKa irgendwelche spannungsführenden Elemente erwischt werden.
    Aber ein PCB selbst ist natürlich weder spannungsführend noch ein Metallteil.

  8. #7
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    562

    AW: Reaktorkern MSI 7970 Lightning

    Okay. Auch so wie es mir schon gedacht habe. Sollte also alles kein Problem sein. Danke Euch!

    PS: Obi mag ich nicht so gerne, ich geh lieber zu hellweg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite