1. #1
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.816

    [Mini Review] Point of View ProTab 3XXL - JB 10.1 Zoll Tablet

    Point of View ProTab 3XXL
    Android Jelly Bean, 10.1" IPS, MiniHDMI, 2xUSB, Aluminium Cover

    1. Einleitung
    Mir war Point of View (POV) bisher nur aus dem Hardware-Bereich bekannt und auch da nur sehr flüchtig. Das POV auch eine größere Auswahl an Tablets hat, war mir neu. Es war ein spontaner Blindkauf bei Conrad, da kein Gerät in der Auslage zum Anfassen lag ... wer da gleich Böses denkt!

    Spezifikationen (laut Hersteller):
    • Operating system Android 4.1 Jelly Bean
    • Processor Dual core Cortex A9 1.6 GHz
    • Graphics processor Quad Mali 400
    • System memory 1024 MB DDR3
    • Storage memory 8GB
    • Display 10.1'' IPS 1280 x 800
    • WiFi 802.11 b/g/n 150 Mbps
    • Bluetooth
    • Webcam 0.3MP + 2.0 MP
    • 1x headphone out
    • USB Connections 2x Micro USB
    • Graphics connections 1x mini HDMI
    • Card reader 1x Micro SD
    • Weight 700 gr
    • Dimensions 263 x 174 x 10.5 mm
    • Color Dark silver


    2. Unboxing
    Das Point of View ProTab 3XXL ist ein 10,1" Zoll Android 4.1 Jelly Bean Tablet. Es besitzt ein Voll-Aluminium-Rückcover, ist 700 Gramm schwer und verwendet ein kapazitives Multitouch IPS Display mit dem Seitenverhältnis 16:10. Für 219€ ist es aktuell zu haben. Die Markteinführung war im September/Oktober 2012.



    Die Verpackung ist eine einfache Pappschachtel mit buntem Druck, auf dem die wichtigsten Daten zusammengefasst sind. Unter dem Deckel liegt auch gleich das Tablet. Ebenfalls im Karton befinden sich:
    • 1x MikroUSB auf USBStecker Kabel
    • 1x MikroUSB auf USBBuchse Kabel
    • 1x Stereokopfhörer in Weiß
    • 1x Ladegerät mit kleinem Rundstecker


    3. Hands On
    Das Tablet fühlt sich erstmal ziemlich Wertig an. Es hat abgerundete Ecken, nichts ist in irgendeiner Weise scharfkantig. Die Displayumrandung ist glanz Schwarz, oben ist eine Webcam integriert, unten ein POV Schriftzug. Die Rückseite des Tablets ist aus einem Stück grau-mattiertem Aluminium gefertigt. In der Mitte befinden sich hier die Kamera und Stereo-Lautsprecher. Am linken Rand sind der Power-On Knopf, ein Kopfhörer Eingang, die Lautstärke-Wippe, und ein Micro-SD Einschub (nicht abgedeckt) zu finden. Auf der oberen Seite dann noch ein Mikrofon, Mini-HDMI, 2x Mikro-USB Eingänge (1x davon als USB Host), der Resetknopf und der Netzteilanschluss. Die Verarbeitung ist auf den ersten Blick sehr gut.


    Achtung! Die Displayfolie befindet sich noch auf dem Gerät und verändert die Darstellungsqualität ein wenig!

    Auffällig beim ersten Starten: Kein Launcher! Es erscheint ein "nacktes" Android. Auch fehlt es an Hersteller-Apps, die sowieso keiner braucht. Über den Google Play Store und AndroidPit (beide ab Werk installiert) läd man sich nur das, was man auch wirklich braucht.

    Das Display ist ein mit 1280x800 Pixeln auflösendes IPS Panel. Die maximale Helligkeit ist in der Wohnung dicke ausreichend, Abends langt es auf Minium und im Dunkeln ist dann auch Minium schon zu hell. Bei direkter Sonneneinstrahlung ist es auch noch gut lesbar, wenn auch leicht angestrengt (spiegelnd, wie alle anderen auch). Die Bildschärfe und die Farbwiedergabe empfinde ich auf den ersten Blick als sehr gut. Das Gewicht von 700g geht noch in Ordnung, längeres halten mit einer Hand ist dann aber schon belastend. Bedingt durch die Aluminium Rückseite ist es auf dem Tisch liegend sehr anfällig gegen rutschen oder drehen. Das 16:10 Format ist in meinen Augen bei 10Zoll gewöhnungsbedürftig (lang aber schmal). Das Lesen von langen Artikel im Hochformat ist dafür ohne Scrollen möglich.



    ProTab 3XXL mit GO Launcher im Helligkeitsvergleich gegen ein HTC Desire SLCD (beide maximale Helligkeit, leichte Sonneneinstrahlung, schlechte Digicam). Auch wenn man es auf dem Bild nicht so gut sieht. Das ProTab ist um einiges Heller. Auch macht die Kamera das Bild sehr blass, dem ist nicht so. Die Farben sind beim ProTab kräftiger. Andere Vergleichsgeräte habe ich leider nicht zur Verfügung.

    4. Geschwindigkeit und Kamera
    Hochgefahren ist es äußerst schnell. Allerdings ist der Bootbildschirm ähnlich bunt gehalten wie die Verpackung. Das Display reagiert sehr schnell. In den Menüs wird sehr weich und ohne Ruckler gescrollt. Youtube HD Videos und auch 720p/1080p .mkv Videos (lokal gespeichert) laufen ohne Probleme. Auch Spiele wie Temple Run werden absolut flüssig wiedergegeben. Installationen gehen schnell von statten. Bilder von der Digitalkamera (8MP, ~4Mb) werden Verzögerungsfrei geladen und auch gezoomt. Als Browser wurde Opera Mobile installiert. Hier laden die Webseiten auch schnell. Die Darstellung ist Fehlerfrei, Schrift ist scharf und lässt sich bestens lesen.

    Die Kamera auf der Rückseite ist allenfalls als ausreichend zu bezeichnen. Die Bilder rauschen bei Tageslicht in der Wohnung bereits so stark, da mag man garnicht an Dämmerung denken. Auch ist es sehr Wackelanfällig, wer das Tab nicht äußerst ruhig hält, verwackelt das Bild garantiert. Die Front Webcam hingegen erfüllt wohl ihre Dienste für den ein oder anderen Skype Chat.

    Benchmarking:

    • GLBenchmark 2.1 Egypt Classic: 61 fps
    • GLBenchmark 2.1 Egypt Classic Offscreen (1080p): 57 fps
    • GLBenchmark 2.5: not supported
    • SunSpider-Benchmark: 1223ms
    • CF-Bench Native: 13356; Java: 4045; Overall Score: 7769
    • 720p .mkv Wiedergabe (MX Player HW Decoder), max. Helligkeit, WLan aus: 2h39min*
    • 720p .mkv Wiedergabe (MX Player HW Decoder), min. Helligkeit, WLan aus: 4h45min*
    • YouTube HD Wiedergabe (YouTube App), max. Helligkeit, WLan an: 3h15min*
    • YouTube HD Wiedergabe (YouTube App), min. Helligkeit, WLan an: 4h52min*

    *jeweils 1h gemessen und dann hochgerechnet (jeweils bei 100% Akku gestartet)

    Vergleichswerte: Kurztest: Asus Nexus 7 oder Test: Samsung Galaxy Note II

    5. Konnektivität
    Mit an Bord sind Bluetooth und WLAN im n-Standard. Bluetooth kann ich mangels passender Geräte nicht testen. Die WLAN Verbindung ist aber schnell aufgebaut und hier in der Wohnung ähnlich wie bei Smartphone und Laptops bei lediglich 8% Sendeleistung des Routers immer gut bis sehr gut. Abbrüche konnte ich den paar Stunden hier nicht feststellen.

    Zudem bietet der USB-Host Stecker die Möglichkeit, USB Sticks oder Surfsticks mit dem Gerät zu verbinden und Daten zu kopieren. Auch das klappt einwandfrei. Die Geschwindigkeit beim Kopieren eines 1,5 Gb großen Videos liegt im Schnitt bei 7 Mb/s.

    6. Akku
    Der Akku wird über das beliegende Ladegerät geladen. Dabei handelt es sich um einen kleinen Rundstecker, welcher seinen Platz rechts oben im Tablet findet (fummelig!). Geladen wird das Tablet also nicht über den Micro-USB Eingang! Die Laufzeit geht völlig in Ordnung. Einen gewöhnlichen Tag (Morgens surfen, Abends etwas spielen, surfen und 2h HD Videostreaming vom NAS, dazu den ganzen Tag im Standby) übersteht der Akku locker. Für den Einsatz in der Wohnung also ausreichend lange Laufzeiten. Ausdauertests siehe Benchmarking!

    7. Fazit nach dem ersten Hands On
    Nach nicht einmal drei Stunden ist mir bei diesm Gerät klar: Es ist solide gebaut, hat ein ordentliches Display und ist dank Dual-Core CPU ausreichend schnell. Zwar kann es mit den sehr hochauflösenden und oft leichteren Geräten der teureren Konkurrenz nicht mithalten, schlägt sich aber auch nicht so schlecht für ein eher unbekanntes Produkt. Ein größerer Kritikpunkt ist das Netzteil, wieso sich das Tablet nicht über USB laden lässt ist für mich unverständlich. Mobil ist man so nämlich nicht. Das klobige Netzteil will man schließlich nicht auch noch mitnehmen. Für den wohl eigentlich gedachten Einsatzbereich, die eigenen vier Wände und den Preis von aktuell 219€ ist es auf jeden Fall einen Blick wert.

    8. Fazit nach einer Woche
    Ein Tablet für kleines Budget, mit guter Leistung. Die Hardware mit dem guten IPS Panel, einem Dual-Core A9 Prozessor + Mali GPU, die Anschlussvielfalt und das gut verarbeitete Gehäuse ergeben zusammen ein brauchbares Gerät, dass auch noch durch den Preis punktet. Natürlich spart der Hersteller an anderer Stelle: Es fehlen eine automatische Helligkeitsanpassung und haptisches Feedback. Funktionen, die im Bad, der Couch oder im Bett aber auch nicht nötig sind. Unterwegs wäre die Helligkeitsanpassung natürlich, auch zum Stromsparen, nützlich. Der Akku hält einen Tag Nutzung "gut" durch. Bei Non-Stop HD Wiedergabe und minimaler Displayheligkeit sind es knapp 5 Stunden.

    PRO:
    - Solide Verarbeitung
    - Dual-Core A9 ausreichend schnell
    - großes, scharfes und gutes IPS Display
    - Speicher erweiterbar + USB-Host
    - Mini HDMI Ausgang
    - AndroidPit Store bereits installiert
    - "nacktes" Android Jelly Bean, kein Hersteller Launcher installiert

    NEUTRAL:
    - 16:10 für ein 10" Tablet gewöhungsbedürftig
    - MicroSD ohne Abdeckung
    - kein haptisches feedback

    CONTRA:
    - Laden über spezielles Netzteil!
    - Gewicht für eine Hand auf Dauer zu hoch
    - rutsch anfällig und wenig griffig (glatte Rückseite)
    - Unnütze Rückkamera (miserable Qualität)
    - keine automatische Helligkeitsanpassung
    - knacksen auf Kopfhörern beim drehen des Steckers in der Buchse

    Links zum Tablet:
    Firmware Update - 23.08.2013
    Quick Review von fluffyone im Android-Hilfe.de Forum
    Review vom Tab auf www.tabletsmagazine.nl
    Youtube Videos zum Tablet

    Wenn ihr etwas spezielles wissen wollt oder ich etwas spezielles mit dem Tablet machen soll, schreibt es einfach!
    Geändert von MAx FX! (16.09.2013 um 12:09 Uhr) Grund: Firmware update
    WiN8.1 | FX8350 | HD7950+ | 8GB | M5A78L-M | AGiLiTY3 | FT03 | PRO87+ | X2.U2412M | DS212J | LUMiA.820
    DiABLO3.MaxL2k3 | BATTLELOG.MaxL2k3 | ROADBiKE.CANYON.ULTiMATE.SL

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    496

    AW: [Mini Review] Point of View ProTab 3XXL - JB 10.1 Zoll Tablet

    erstmal vielen dank für dein review,klasse. ich bin erst heute durch das forum hier auf dieses tablet aufmerksam geworden und lese einen beitrag nach dem anderen im netz.

    könntest du mir bitte einen gefallen tun?

    lade dir erstmal im play store den kostenlosen MX Player runter und dann diesen Full HD Trailer (68MB)

    http://www.demo-world.eu/trailers/re...neer_enter.jpg

    dann abspielen und mir berichten ob es ruckelt und wie schaut es aus mit dem display helligkeitsverteilung/blickwinkel? könntest du ein foto (frontansicht) von der sequenz mit dem auge mache, ganz am anfang des trailers?

    vielen dank schon mal!


    PS.: wenns mich überzeugt, werd ich wohl morgen ab zu conrad und mir es auch holen
    Mein aktuelles System:
    Intel i5-760,ASUS P7P55D LE,2 x 2GB DDR3-1600 Corsair XMS3,Samsung 830-128GB ,Intel X25-M G2 Postville 80GB,LG-HN62,Seasonic S12II-380,2 x Scythe 120er S-Flex 800,EIZO FS-2331-BK,Samsung T240HD,Samsung Ml 1640,Canon Pixma IP4600,Epson Perfection V330 ,Windows 7 Pro 64

  4. #3
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.816

    AW: [Mini Review] Point of View ProTab 3XXL - JB 10.1 Zoll Tablet

    Der Tab integrierte "Video" genannte Player sowie ES Player, Google Video Player und Mobo Player spielen das Video ohne Fehler ab. Der MX Player spielt es mit H/W Dekoder auch flüssig. Bei dem H/W+ Dekoder aber mit Artefakten.

    Blickwinkel ist wirklich egal ob von links/rechts oder oben/unten geschaut ist gut, kaum Farbveränderung. Meine Digicam macht bei Nacht und nur Zimmer Energiesparlampe nicht die schönsten Bilder. Ich mach dir aber gerne morgen nochmal neue Blickwinkelbilder (wenn ich rechtzeitig zu Hause bin).



    Wenn ich es übrigens richtig sehe, ist kein Helligkeitssensor integriert! Also nur manuelles Regeln möglich.
    Geändert von MAx FX! (22.10.2012 um 19:55 Uhr)
    WiN8.1 | FX8350 | HD7950+ | 8GB | M5A78L-M | AGiLiTY3 | FT03 | PRO87+ | X2.U2412M | DS212J | LUMiA.820
    DiABLO3.MaxL2k3 | BATTLELOG.MaxL2k3 | ROADBiKE.CANYON.ULTiMATE.SL

  5. #4
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    3.878

    AW: [Mini Review] Point of View ProTab 3XXL - JB 10.1 Zoll Tablet

    Sehr schöner Kurztest!
    Aber du schreibst im Fazit, dass es mit Geräten die höher auflösen und leichter sind, nicht mithalten kann. Hast du dabei auch bedacht, dass du da ein 200€ Gerät gekauft hast, und keines für das doppelte oder mehr?
    Wenn dann vergleiche bitte mit gleich teuren Geräten.

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    496

    AW: [Mini Review] Point of View ProTab 3XXL - JB 10.1 Zoll Tablet

    @MAx FX!

    RIESEN DANK!!! DAS SIEHT SUUUUPER AUS......Dennoch würde ich gern noch ein paar Bilder/Fotos mit dunklem Videobild oder auch gerne Fotos sehen. Aufjedenfall sieht das ganze besser aus als auf meinem Laptop......wo ich beim 15" Display nach aussenhin, wenn sagen wir mal nen Kopf zu sehen ist, keine haare sehe sondern einfach nur eine dunkle Fläche.
    Mein aktuelles System:
    Intel i5-760,ASUS P7P55D LE,2 x 2GB DDR3-1600 Corsair XMS3,Samsung 830-128GB ,Intel X25-M G2 Postville 80GB,LG-HN62,Seasonic S12II-380,2 x Scythe 120er S-Flex 800,EIZO FS-2331-BK,Samsung T240HD,Samsung Ml 1640,Canon Pixma IP4600,Epson Perfection V330 ,Windows 7 Pro 64

  7. #6
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.816

    AW: [Mini Review] Point of View ProTab 3XXL - JB 10.1 Zoll Tablet

    @l_uk_e: Habe es etwas editiert. Die teurere Konkurrenz Für 219€ ist es wirklich nicht schlecht. Diese Odys für 99-150€ sind dagegen eine ganze Nummer schlechter, gerade was das Display angeht.
    Geändert von MAx FX! (22.10.2012 um 20:09 Uhr)
    WiN8.1 | FX8350 | HD7950+ | 8GB | M5A78L-M | AGiLiTY3 | FT03 | PRO87+ | X2.U2412M | DS212J | LUMiA.820
    DiABLO3.MaxL2k3 | BATTLELOG.MaxL2k3 | ROADBiKE.CANYON.ULTiMATE.SL

  8. #7
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    496

    AW: [Mini Review] Point of View ProTab 3XXL - JB 10.1 Zoll Tablet

    was mich auch noch interessieren würde ist, ob dieser videoplayer, bzw. eines deiner getesteten auch die möglichkeit bietet Helligkeit (ich meine nicht den Kontrast) und Farbsättigung zu verändern.

    Ich kenne bisher kein einziges Tablet und habe als einziges Android Gerät mein Samsung Galaxy SII Smartphone zum Vergleich und mir ist es:

    1. Display natürlich zu klein um Videos abzuspielen und auch fürs Internet
    2. Mir ist das Display bei manchen Filmen zu dunkel (alles säuft in Schwarze ab) und ab und an zuviel Sättigung.......und hier fehlt einfach unter Android mir nen Player der Helligkeit und Farbe einstellen lässt.

    Kann ja sein, das die Tablet doch noch mehr an Auswahl im Play Store haben.
    Mein aktuelles System:
    Intel i5-760,ASUS P7P55D LE,2 x 2GB DDR3-1600 Corsair XMS3,Samsung 830-128GB ,Intel X25-M G2 Postville 80GB,LG-HN62,Seasonic S12II-380,2 x Scythe 120er S-Flex 800,EIZO FS-2331-BK,Samsung T240HD,Samsung Ml 1640,Canon Pixma IP4600,Epson Perfection V330 ,Windows 7 Pro 64

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    2.657
    Zitat Zitat von MAx FX! Beitrag anzeigen
    Der Tab integrierte "Video" genannte Player sowie ES Player, Google Video Player und Mobo Player spielen das Video ohne Fehler ab. Der MX Player spielt es mit H/W Dekoder auch flüssig. Bei dem H/W+ Dekoder aber mit Artefakten.
    Beim MX Player ist der H/W+ Decoder für Tegra2/3 Geräte daher die Artefakte bei dir. Verwende einfach den Standard H/W Decoder.

    Zitat Zitat von BillDerbuch Beitrag anzeigen
    was mich auch noch interessieren würde ist, ob dieser videoplayer, bzw. eines deiner getesteten auch die möglichkeit bietet Helligkeit (ich meine nicht den Kontrast) und Farbsättigung zu verändern.
    Einstellen kann man beim MX Player sehr viel. Hier ein Auszug:



    Das oben verlinkte Video sieht mit dem MX Player auf meinem Nexus 7 Klasse aus muss ich sagen. Und die Übergänge zwischen Real/Comic/Render Szenen sind sehr gut gelungen. Der 5.1 Sound ist dagegen nur okay. (Hab es mal zur meiner Heimkino Anlage gestreamt).
    Office System | Game System | Flash Download für Android 4.0-4.3 (Ihr benötigt noch den Firefox Browser aus dem Play Store und müsst in seinen Einstellungen die Option "Plugins" auf dauerhaft Aktiv/An setzen damit Flash auch wirklich benutzt wird!) Flash Download & Anleitung für Android 4.4 hier!

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    496

    AW: [Mini Review] Point of View ProTab 3XXL - JB 10.1 Zoll Tablet

    ja ich kenne den MX Player nur so ich nur eine eine Einstellung für die Kontrastanhebung (warum es Helligkeit genannt wird, keine Ahung) und für die Sättigung ist nichts vorhanden. Es sieht so aus, als würde es unter Android solch einen Videoplayer wohl nicht geben. So werd mal zu meiner Bank und langsam Richtung Conrad.....den Rest entscheidet wohl vor Ort mein Bauch
    Mein aktuelles System:
    Intel i5-760,ASUS P7P55D LE,2 x 2GB DDR3-1600 Corsair XMS3,Samsung 830-128GB ,Intel X25-M G2 Postville 80GB,LG-HN62,Seasonic S12II-380,2 x Scythe 120er S-Flex 800,EIZO FS-2331-BK,Samsung T240HD,Samsung Ml 1640,Canon Pixma IP4600,Epson Perfection V330 ,Windows 7 Pro 64

  11. #10
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    3.878

    AW: [Mini Review] Point of View ProTab 3XXL - JB 10.1 Zoll Tablet

    scheiße, dass es hier in der nähe keinen Conrad gibt...
    Ich glaube ich bestelle bei Gehaltseingang am Ende des Monats mal eins bei Notebooksbilliger.de...
    Dann hab ich wenigstens noch 14 Tage Rückgaberecht.
    Und kostenlose Lieferung gibts auch ^^

  12. #11
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    25

    AW: [Mini Review] Point of View ProTab 3XXL - JB 10.1 Zoll Tablet

    Hey,
    kanst du erklären, warum du dir kein "stinknormales" Acer Iconia o.Ä. geholt hast? Diese sind doch durchweg gut bewertet...
    Danke!

  13. #12
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    3.878

    AW: [Mini Review] Point of View ProTab 3XXL - JB 10.1 Zoll Tablet

    warum sollte er das machen? die Acer sind doch fast alle um die 100€ teurer.
    Ne Ausnahme wäre dieses hier: http://geizhals.de/630135
    Aber das ist eigentlich in allem schlechter als das POV.

    Edit: sehe grade dass das nur bei Pixmania und anderen nicht bewerteten Verkäufern gibt...
    Somit sind eigentlich alle Acer iconia um einiges teurer und nicht besser.

  14. #13
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    496

    AW: [Mini Review] Point of View ProTab 3XXL - JB 10.1 Zoll Tablet

    So hab das Tablet! Wo bitte sind die apps? Android 4.1. ist drauf ..... aber keine apps den Browser fand ich durch Google suche

    Ergänzung vom 23.10.2012 18:48 Uhr: Naaaaa super hab die apps gefunden oben rechts kaum zu sehen. so bin jetzt am rumtesten
    Mein aktuelles System:
    Intel i5-760,ASUS P7P55D LE,2 x 2GB DDR3-1600 Corsair XMS3,Samsung 830-128GB ,Intel X25-M G2 Postville 80GB,LG-HN62,Seasonic S12II-380,2 x Scythe 120er S-Flex 800,EIZO FS-2331-BK,Samsung T240HD,Samsung Ml 1640,Canon Pixma IP4600,Epson Perfection V330 ,Windows 7 Pro 64

  15. #14
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.816

    AW: [Mini Review] Point of View ProTab 3XXL - JB 10.1 Zoll Tablet

    @megalomaniac323: l_uk_e hats erfasst. Das Acer ist einfach mal 80€ teurer und bietet jetzt auch nicht so viel mehr.

    @BillDerbuch: Dann teil später mal noch deine Meinung zu dem Tablet mit uns. Stört dich irgendwas?
    WiN8.1 | FX8350 | HD7950+ | 8GB | M5A78L-M | AGiLiTY3 | FT03 | PRO87+ | X2.U2412M | DS212J | LUMiA.820
    DiABLO3.MaxL2k3 | BATTLELOG.MaxL2k3 | ROADBiKE.CANYON.ULTiMATE.SL

  16. #15
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    3.878

    AW: [Mini Review] Point of View ProTab 3XXL - JB 10.1 Zoll Tablet

    Zitat Zitat von MAx FX! Beitrag anzeigen
    @megalomaniac323: l_uk_e hats erfasst. Das Acer ist einfach mal 80€ teurer und bietet jetzt auch nicht so viel mehr.

    @BillDerbuch: Dann teil später mal noch deine Meinung zu dem Tablet mit uns. Stört dich irgendwas?
    Wenn er nichtmal die Apps findet...

    Ich werde hier auch gerne mal nächste Woche was zu schreiben. Denke ich teste auch mal.

  17. #16
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.816

    AW: [Mini Review] Point of View ProTab 3XXL - JB 10.1 Zoll Tablet

    So mal ein zwischen Bericht zum Akku: Gestern gegen 19Uhr vom Strom genommen, dann 2h HD Video Streaming vom NAS, 1h surfen, kurz ein 3D Spiel, über Nacht im Standby (WLAN an), heute Früh noch so 30Minuten surfen und dann wieder Standby (keine Apps im Hintergrundgeschlossen): Akku war um 17Uhr bei 6%.
    WiN8.1 | FX8350 | HD7950+ | 8GB | M5A78L-M | AGiLiTY3 | FT03 | PRO87+ | X2.U2412M | DS212J | LUMiA.820
    DiABLO3.MaxL2k3 | BATTLELOG.MaxL2k3 | ROADBiKE.CANYON.ULTiMATE.SL

  18. #17
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    2.657
    Hattest den schon mal komplett geladen und wieder entladen? Weil ein Akku muss etwas trainiert werden damit die volle min/max Kapazität korrekt erkannt wird.
    Office System | Game System | Flash Download für Android 4.0-4.3 (Ihr benötigt noch den Firefox Browser aus dem Play Store und müsst in seinen Einstellungen die Option "Plugins" auf dauerhaft Aktiv/An setzen damit Flash auch wirklich benutzt wird!) Flash Download & Anleitung für Android 4.4 hier!

  19. #18
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    3.878

    AW: [Mini Review] Point of View ProTab 3XXL - JB 10.1 Zoll Tablet

    Finde ich von der Laufzeit her ok. Vor wenn man liest was der TE so damit gemacht hat.

  20. #19
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.816

    AW: [Mini Review] Point of View ProTab 3XXL - JB 10.1 Zoll Tablet

    Das war quasi mit der ersten Vollladung.
    WiN8.1 | FX8350 | HD7950+ | 8GB | M5A78L-M | AGiLiTY3 | FT03 | PRO87+ | X2.U2412M | DS212J | LUMiA.820
    DiABLO3.MaxL2k3 | BATTLELOG.MaxL2k3 | ROADBiKE.CANYON.ULTiMATE.SL

  21. #20
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    496

    AW: [Mini Review] Point of View ProTab 3XXL - JB 10.1 Zoll Tablet

    hey leute mein urteil schreib ich morgen, bin noch am testen.

    @Max FX

    kannst du bitte mal bei deinem den Kopfhörerausgang bitte testen?! wenn du den klinkenstecker des kopfhörers drehst, hast du auch so extreme störgeräusche? oder hat meins echt ne macke


    ich schreib mal kurz meine momentanen negativ punkte:

    - Kopfhörerausgang: störgeräusche knacksen\rauschen beim drehen des klinkensteckers, rauschen verändert sich je nach helligkeit bzw bei bewegungen auf display

    - ab und an kurze hänger bei texteingabe

    extremes browser problem:

    android browser: recht schneller seitenaufbau....aber zbsp.: ein foto runterladen, ständig fehler beim download.....muss oft 3-4 mal den download wiederholen bis endlich das foto auf dem speicher ist

    gleiches downloadproblem unter chrome ALLERDINGS chrome wesentlich langsamer im seitenaufbau als der android browser

    Opera:

    KEINE Downloadproblem , aber langsamer Seitenaufbau

    meine inetleitung ist 64Mbit

    - Tastatur reagiert ab und an etwas träge

    - akku wird nicht geladen wenn man tablet benutzt, sobald standby wird er geladen

    - erste ladung: akku hielt heute mit min. helligkeit,wlan an und youtube inet ca. 5 1/2 stunden

    - antutu bench ergab: 7500 mein galaxy s2: 6493

    - amazon apo wird nicht unterstützt

    - netzteilkabel find ich zu kurz


    Ich hab leider keine vergleichsmöglichkeiten mit anderen tablets


    edit!!!!

    werde meins morgen versuchen wieder zurück zugeben bei conrad. hoffe die sind kulant was den umtausch betrifft


    edit die 2.:

    so hab jetzt mal das tavlet zurückgesetz also alles wurde gelöscht an apps usw.

    nun hab ich nur den android browser drauf und die gleiche seite besucht mit bildern und siehe da alles lädt er nun runter......

    das problem mit meinem Kopfhörerausgang besteht immernoch...... :´(

    wer hat noch dieses Tablet und kann mal den Kopfhörer testen.

    wenn das ACER A210 nur nen IPS hätte, würd ichs umtauschen.....denke mal doch das es flüssiger läuft


    SORRY HOFFE MEINE EDITS NERVEN NICHT? ABER ICH WILL JA ALLES TESTEN UND EUCH BERICHTEN.


    Hatte ja Probleme mit dem Downloaden von Bildern unter Android Browser/Chrome (chrome war auch lahmer)

    So dann Software auf Werksstellung gesetzt und siehe da:

    - Antutu Benchmark stieg auch an jetzt 8184
    - Chrome läuft nun auch schneller, kein Downloadproblem mehr
    - Tablet scheint auch nun flüssiger zu laufen


    Ich denke irgendeine App oder Spiel was ich mir runtergeladen hatte, wird wohl das System beeinflusst haben.....tja nur welche?


    PS.: übrigens schreib ich vom Tablet
    Geändert von BillDerbuch (24.10.2012 um 22:36 Uhr)
    Mein aktuelles System:
    Intel i5-760,ASUS P7P55D LE,2 x 2GB DDR3-1600 Corsair XMS3,Samsung 830-128GB ,Intel X25-M G2 Postville 80GB,LG-HN62,Seasonic S12II-380,2 x Scythe 120er S-Flex 800,EIZO FS-2331-BK,Samsung T240HD,Samsung Ml 1640,Canon Pixma IP4600,Epson Perfection V330 ,Windows 7 Pro 64

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •