1. #81
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Mai 2002
    Beiträge
    6.391

    AW: Test: Samsung Galaxy S III mini

    An sich schöner Test, aber paar Sachen hab ich zu bemängeln
    Wie im KFZ-Bereich gibt es auch bei Smartphones hochwertige und weniger hochwertige Kunststoffe, wobei das Galaxy S III mini zu letzterem gehört.
    Samsung verwendet schon recht hochwertigen Kunststoff. Die weißen Geräte wirken aufgrund des Glanzes vielleicht "billig" aber der Kunststoff ist in der Herstellung teurer als Aluminium.
    Wobei die blaue Variante des S3s oder graue des Note2 wirklich edel wirken.

    Im Text wird es von den technischen Daten mit dem Vorgänger S2 kurz verglichen. Da hätte ich mir bei den Benchmarks die Testergebnisse vom S2 noch dazugewünscht. Denn die geben sich preislich und technisch an sich nicht viel.


    Schade finde ich das Samsung da nicht die Technik des S3 einbaut. Technisch sollte das kein Problem sein, Apple schafft es ja auch in ein 4 Zoll Gerät vergleichbare Hardware zu packen.
    Ich kenne genug die gerne was kleines mit 4 Zoll hätten, aber mit gescheiter Hardware (wie eben im S3).
    Derzeit gibt es nur die Wahl zwischen Mittelklasse und klein oder groß und Highend. Das ist etwas schade.
    Dann würde es vielen auch leichter fallen vom iPhone umzusteigen. Denn in der 4 Zoll Klasse gibt es nichts gescheites.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #82
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    1.662

    AW: Test: Samsung Galaxy S III mini

    Der Videotest ist beim S3 mini leider auch nicht ganz objektiv, weil das Display wie im Test erwähnt technisch bedingt je nach Bildinhalt die Helligkeit anpasst.
    bei Videos ist das eher nicht relevant; Wenn dann nur bei Text oder sowas. Man könnte es sowieso nur mit einem Custom-Kernel deaktivieren.
    Interessanter wäre eher, wie es mit dem Akku aussieht. Gebt ihr dem ein paar Ladezyklen? @CB

    Dabei bestehen beide mMn aus dem gleichen Material (Polycarbonat -> Joghurtbecherplastik).
    Die sind eher aus PET oder Biokunststoff. Der Joghurtdeckel ist allerdings aus Alu; so wie manche Handys
    Geändert von chris233 (07.12.2012 um 08:20 Uhr)
    "She was beside herself. Her favorite position."

  4. #83
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    129

    AW: Test: Samsung Galaxy S III mini

    Bei dem S III wird wirklich neue Hardware eingesetzt. Softwaretechnisch ist dann das i-Tüpfelchen draufgesetzt.

    Beim S III mini wurde lediglich eine veraltete Hardware aus der Schublade rausgeholt. Das merkt man z.B. an der Kamera oder Displayauflösung. Aber vor allen Dingen merkt man das an dem SIM-Slot. Erklärung: Beim S III wird "Micro-SIM" verwendet, da diese Technologie zur Verfügung stand bzw. genug ausgereift war. Bei S III mini wird noch "normal-SIM" verwendet – klar, denn zur damaligen Zeit eben Standard.

    Ich bin der Meinung, dass mit dem S III mini einfach veraltete Hardware verkauft wird. Lediglich in das Design wurde Aufwand reingesteckt.

  5. #84
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2005
    Ort
    Bad Leonfelden
    Beiträge
    1.361

    AW: Test: Samsung Galaxy S III mini

    Also ich seh einfach den Grund nicht, warum irgendjemand dieses Gerät kaufen sollte.

    i5-2500k 4.5 Ghz @1.28V with Mugen2 | Asus P8P67 Pro | Asus GTX 580 | 8 GB GeiL 1333

    Google Nexus 7 - iPhone 5S - Android und iOS Developer - www.xxmassdeveloper.com - github.com

  6. #85
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    481

    AW: Test: Samsung Galaxy S III mini

    Zitat Zitat von ayngush Beitrag anzeigen
    KIES interessiert doch niemanden mehr
    Die Firmwareupdates, sofern es welche gibt, kommen OTA und die Synchronisation der Daten auf dem Handy sollte man bei Android ohnehin Google und Co. überlassen, weil das zuverlässig und Plattform übergreifend funktioniert.

    In Sachen Akkulaufzeit ist das S3 eines der wenigen Android Smartphones, die dem iPhone wenigstens annähernd das Wasser reichen kann. Ich höre und lese sonst nur von "noch schlechterer" Akkulaufzeit. Nach meinen zweiwöchigen Erfahrungen mit dem S3 bestätigt sich das Bild: Man kann etwas länger damit arbeiten als mit einen S1, aber nicht so lange wie mit einem iPhone 5, was in Sachen Akkulaufzeit bei Spitzensmartphones die Referenz bildet. Aber 4 Stunden Standby (Wlan, an, Mobile Daten an, GPS an, kein Energiesparmodus) + 23 Minuten Bildschirm an (ohne automatische Helligkeitssteuerung) + 12 Minuten "Samsung Smartview" und noch 91% Akku sprechen da für sich. 4 Stunden Dauerbenutzung des Bildschirms bei mittlerer Helligkeit schafft das Gerät in der Praxis aber das iPhone dürfte in so einem Vergleich wohl bei um die 5 - 6 Stunden liegen. Mein S1, kam da gerade mal auf knappe 2 Stunden.

    Bei den genannten Kriterien "Akku, Performance und Einfachheit" gibt es nur das S3 und das iPhone5. Andere Modelle fallen hier oder da immer aus dem Raster, das Nexus 4 ganz klar beim Akku, andere bei der Performance oder der Ausstattung (Bildschirm, Musikqualität, Gesamtqualität usw.)

    Ob und wie oft man nun Android aktualisieren kann oder nicht, muss ich ehrlich sagen, ist in der Praxis wenig entscheidend. Mein Nexus 7 hat von google schnell das Update auf 4.2 erhalten, mit dem Ergebnis, dass das Tablet jetzt immer abstürzt und nur noch halb so lange auf dem Akku läuft. Auf solche Updates, weil das ja bei den Nexus Modellen immer so hoch bejubelt wird, kann ich dann auch getrost verzichten.
    Einen Weg das alte 4.1.2 wieder auf das Tablet zu spielen bzw. das Update auf 4.2. rückgängig zu machen hat Google natürlich nicht vorgesehen, bugfixes lassen bislang auch auf sich warten...

    Nein, dann lieber ein gut funktionierendes ROM und da muss ich ja mal eine Lanze für Samsung brechen, das 4.1.1 auf dem S3 funktioniert tadellos, was ich von den Stock-Roms von Samsung für das S1 absolut nicht behaupten kann (da war ich wirklich schwer enttäuscht von) und jetzt von den ach so schnellen 4.2.1 auf meinem Nexus 7 auch nicht behaupten kann...
    Wie dem auch sei, das S3 ist schon nicht ohne Grund das Android Spitzenmodell.

    Grüße

    PS: Über das Design lasse ich mich mal nicht aus, Schönheit liegt im Auge des Betrachters usw... aber nur mal am Rande, weil ich das auch vom Freundeskreis oft als "Neidargument" höre: Telefonzelle und so... was habe ich mich über die fummelige Tastatur auf dem S1 "geärgert". Ich bin nicht ungeschickt und trotzdem haute man hier und da mal daneben und wenn ich meine Nutzungsgewohnheiten betrachte, dann wäre ein 5" oder 5.5" Gerät wohl noch besser. Das S3 ist von den äußeren Abmessungen her so groß wie das S1 in einen Suncase-Lederetui. Wenn man das S3 selber in so eine Tasche steckt, dann ist es natürlich wieder "das Stückchen größer" aber es passt immer noch in die Hosentasche, es lässt sich, wenn man normal große Hände hat, auch locker mit einer Hand bedienen... und ansonsten profitiert man enorm vom großen Bildschirm. Für mich war das iPhone5, was ich mir als Alternative bei einem Arbeitskollegen anschauen durfte, definitiv zu klein und mehr zum telefonieren ausgelegt, was mich bei den Taschencomputern nun wirklich als letztes interessiert...
    quatsch mit sauce, scbonmal was von razr maxx oder i gehört

  7. #86
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    1.662

    AW: Test: Samsung Galaxy S III mini

    In Sachen Akkulaufzeit ist das S3 eines der wenigen Android Smartphones, die dem iPhone wenigstens annähernd das Wasser reichen kann. Ich höre und lese sonst nur von "noch schlechterer" Akkulaufzeit.
    wenns um den Akku geht, würd ich mich auch eher bei Motorola umgucken... Die zeigen, dass man durchaus 3300mhA in ein 9mm Gehäuse packen kann.
    Im Übrigen beschwert sich bei jedem Handy das rauskommt mindestens ein Drittel der Käufer über schlechte Akkulaufzeiten
    "She was beside herself. Her favorite position."

  8. #87
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.946

    AW: Test: Samsung Galaxy S III mini

    Zitat Zitat von hallo7 Beitrag anzeigen
    Wieso macht CB den Videotest überhaupt auf max. Helligkeit? Das Verfälscht die Werte von vornherein. Die Top Plätze sind durchgehend Modelle die keine hohe maximale Helligkeit haben. Entweder ihr messt den Helligkeitswert und lasst dann antreten, oder ihr könnt den Test gleich weglassen, da er unsinnig ist.
    Du hast aber gesehen, dass es zwei Video-Test gibt? Einen mit maximaler Helligkeit, der ein sehr hohe Last (das Display ist der Hauptverbraucher!) simulieren soll und einen mit 200 Candela, der eine Vergleichbarkeit unter den einzelnen Geräten schafft.

    Zitat Zitat von chris233 Beitrag anzeigen
    Gebt ihr dem ein paar Ladezyklen? @CB
    Ja, die Akkutests werden am Ende durchgeführt. Bis dahin hat der Akku einige Zyklen über sich ergehen lassen müssen.
    Veridian Dynamics. Friendship. It's so important. But it's different at work. Time spent with friends at work robs your employer of opportunity. And robbing people is wrong. Veridian Dynamics. Friendship. It's the same as stealing.
    -----
    Veronica: We can't let the CEO take the blame, and you're the one who blabbed.
    Linda: But I'm the only one who did the right thing.
    Veronica: Well, you know what we call that? Irony.

  9. #88
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2007
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    191

    AW: Test: Samsung Galaxy S III mini

    Auch das Mini findet ihren Käufer. Oder besser Käuferin !
    Wird kein Ladenhüter sein .

  10. #89
    Commodore
    Dabei seit
    Jun 2009
    Beiträge
    4.409

    AW: Test: Samsung Galaxy S III mini

    Zitat Zitat von KainerM Beitrag anzeigen
    Das SIII mini ist für mich einfach nur Etikettenschwindel. Alte Hardware, mieses Display, billiges Material, und das ganze zu einem stolzen Preis. Von mir aus kann Samsung mit dem Gerät gleich wieder in dem Loch verschwinden, aus dem sie herausgekrochen sind. Hier wird versucht, dem arglosen 0815 Kunden ein High-End Gerät vorzugaukeln, wo gerade mal Mittelklasse drinnen steckt. Selbst mit 300€ Straßenpreis ist das Gerät viel zu teuer.

    Mfg
    Du meinst ähnlich wie es damals mit dem Lumia 900 war?
    Da hast du aber noch völlig anders gesprochen, komisch ................


    @topic:
    Die Minis von Samsung waren schon immer reine Abzocke und das wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern.
    Es ist natürlich eine legitime Strategie von Samsung den Sog des Erfolgsmodells zu nutzten das gibt es ja in fast allen branchen.
    Das macht Apple mit dem Ipad und dem Mini ja nicht viel anders.
    Auf gut deutsch also ein weiteres Gerät das auf einen unbedarften Spontankäufer wartet und die werden leider kommen wie auch bei allen anderen Mini Versionen am Markt.
    Achtung, bei allem was ich poste handelt sich um meine/eine Meinung und kein objektives Fakt!

  11. #90
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    300

    AW: Test: Samsung Galaxy S III mini

    Zitat Zitat von IRID1UM Beitrag anzeigen
    Klasse, wie ein Gerät, das exakt die Abmessungen eines Galaxy S erster Generation hat, heutzutage "mini" ist.
    Wie wahr.

  12. #91
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2011
    Beiträge
    150

    AW: Test: Samsung Galaxy S III mini

    Zitat Zitat von TalBar Beitrag anzeigen
    Im Vergleich zum Nexus 4, was komischerweise nicht erwähnt wurde (?), kann das S3m einpacken.
    Sowohl Preislich als auch in jedem anderen Segment.

    Von der Wertigkeit mal ganz abgesehen. Bin aber leider von meinem, leider in die Jahre gekommenen, Milestone etwas verwöhnt
    Finde ich auch!Komisch, dass kein Gerät der Nexus Reihe hier auftaucht?!

    Mir persönlich sind Smartphones über 4" echt zu groß. Ich hab jetzt nicht die kleinsten Hände aber wenn ich das Handy normal in der Hand halte möchte ich mit dem Daumen die Notification bar erreichen, was sich bei meinem Galaxy Nexus schon nicht mehr ausgeht.

    4" sind ideal...

  13. #92
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Apr 2007
    Ort
    Ruhrmetropole
    Beiträge
    5.592

    AW: Test: Samsung Galaxy S III mini

    ich hab ein iphone 5 in weiß und meine Schwester hat sich nun das Galaxy S3 mini zugelegt. der Bildschirm ist etwas breiter, aber auch ein wenig kürzer in der Höhe. Lustig fand ich, als meine Mum meinte: "deine Schwester hat nun das selbe Handy wie du!"
    Wenn man sie nebeneinander legt (beide in weiß), dann denken Menschen, die sich damit nicht auskennen auf jeden Fall auf den ersten Blick: "ist das selbe".^^

    Aber nun zum S3 mini: hat mir sehr gut egfallen. der Touchscreen reagiert super, es fühlte sich sehr flüssig an und das Display ist schön hell und scharf. Auch liegt es sehr gut in der Handy und wirkt angenehm durch seine "kleinen" Ausmaße. es lässt sich gut mit einer Hand bedienen. Mein Schwager hat das S3 und wir hatten mal zum Spaß alle 3 (in Farbe weiß) auf den Tisch gelegt. das sind schon ordentliche größenunterschiede. Für eine Frau mit kleinen Händen ist das S3 Mini sicher perfekt und ausreichend.

    Die Verarbeitung war solide, nur der schmierige, glatte Rücken stört.
    Geändert von getexact (17.12.2012 um 11:04 Uhr)
    System: i5 2500K@4,0Ghz // GTX 770 Palit Jetstream // Asrock Z68 Pro3 // 8GB Teamgroup DDR3 // Monitor: 27" Asus MX279H // Tastatur: Razer Black Widow Ultimate 2013 // Maus: Razer Mamba 2012

    XBox One Gamertag: Getaxact

  14. #93
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    1.967

    AW: Test: Samsung Galaxy S III mini

    Ein normales S3 bedient ja auch kaum einer mit nur einen Hand.
    Wer kommt man eigentlich auf die Idee wenns mit 2 doch viel besser geht?

  15. #94
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    90

    AW: Test: Samsung Galaxy S III mini

    ich find die Kommentare hier schon irgendwie witzig...

    da bekommt man immer mehr den Eindruck, viele brauchen ihr Smartphone als Kompensation für irgendwas, also je größer desto besser. Nur weil man sich halt keinen Sportwagen leisten kann, muss halt das Handy herhalten.

    Kommt hier keinem mal die Idee, dass es auch Männer gibt, die das aus bestimmten Bestückungsgründen nicht nötig haben, sondern einfach nur ein einigermaßen performantes Smartphone mit Maßen haben wollen, die noch als Handy durchgehen?

    Und dass man für mittlerweile knapp 220 Euro natürlich NICHT ein Platz-1-Gerät kauft - also wer für diese Schlussfolgerung nen Test braucht...
    Mal als Vergleich: Wenn Porsche nen Wagen für 15.000 anbietet, denken dann auch alle, der müsste genau das bieten, was einer für 75.000 bietet? Hirnverbrannt...

    Ich hab das S3mini jetzt seit knapp 1,5 Wochen und komm mit dem Akku trotz viel Internet usw. ca. 1,5 Tage aus. Ich spiele nicht auf dem Ding, ich gucke keine Videos. Ich arbeite damit (Termine, Mails, Internet). Und dafür ist das Teil einfach perfekt, klein genug für die Hosentasche aber ausreichend performant um keine elend langen Gedenkpausen einzulegen.

    Ich hatte auch über ein Nexus 4 nachgedacht und intensiv im Laden ausprobiert, aber das Ding ist mir einfach zu groß um mal eben mit einer Hand bequem Mails zu checken, während man in der anderen ne Zeitung/Kaffee/whatever hat.
    CPU: Intel Core i7-4790K auf ASUS Z97 Pro Wifi
    GPU: Gigabyte GTX 670 OC
    RAM: G.Skill 8 GB DDR3-1600
    Sound: ASUS Xonar DX 7.1
    OS: Windows 7 Professional x64 SP1

  16. #95
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    1.158

    AW: Test: Samsung Galaxy S III mini

    Zitat Zitat von Maine Beitrag anzeigen
    Ich spiele nicht auf dem Ding, ich gucke keine Videos. Ich arbeite damit (Termine, Mails, Internet). Und dafür ist das Teil einfach perfekt, klein genug für die Hosentasche aber ausreichend performant um keine elend langen Gedenkpausen einzulegen.
    Genau das, für viele ist das Smartphone nur zur Unterhaltung und der geistige Horizont reicht da leider nicht immer anzuerkennen, das es noch Leute gibt, die ein Smartphone tatsächlich zum arbeiten verwenden. 4" finde ich auch ideal, die wahnsinns Leistung braucht man dafür auch nicht.

    Ich habe mich aber aus anderen Gründen für das N4 entschieden.
    Lian Li A16 // Arctic Cooling Fusion 550R // Asus M5A97 // AMD Phenom II X4 955 BE // XFX HD6870 DoubleDissipation
    Corsair Vengeance 8 GB // Samsung SSD830 256GB // OCZ Agility 2 60GB // Samsung Spinpoint F1 HD103UJ 1TB
    Creative Sound Blaster X-Fi Titanium // NEC P221W // WD MyBook Live 2TB // Windows 8 Pro x64
    Nexus 4@Stock Jelly Bean 4.2.2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •