1. #1
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    813

    23/24" Monitor mit IPS Panel gesucht

    Hallo liebe CB Gemeinde,

    erstmal zur Vorgeschichte: derzeit besitze ich einen LG Flatron L227WT der zwar schon etwas in die Jahre gekommen ist aber prinzipiell noch einwandfrei funktioniert. Leider handelt es sich dabei nur um einen 22" 16:10 Monitor mit einer Auflösung von 1680 x 1050. Da mein PC nun aber schon seit einiger Zeit mit meinem Fernseher (FullHD) verbunden ist, nutze ich immer öfter die Möglichkeit Videos vom PC auf dem Fernseher wiederzugeben. Leider sind die Auflösungen nicht kompetibel und der Fernseher zeigt logischerweise das geklonte PC Bild in einem schwarzen Rahmen an, den Desktop zu erweitern ist keine Option, da zwischen Fernseher und PC eine Wand ist.

    Nun bin ich also auf der Suche nach einem neuen Monitor, entweder mit 23 oder 24 Zoll.
    Das Einsatzgebiet erstreckt sich von Office, Internet, semiprofessionelle Grafikbearbeitung über Videos bis hin zu Spielen (sofern es das System in der Signatur noch zulässt). Da ich meine Hardware nur sporadisch wechsle und gerade Monitore bei mir einen relativ langen Lebenszyklus haben (der LG begleitet mich seit Anfang 08) bin ich auf der Suche nach einem vernünftigen Nachfolger. Dazu bin ich auch gerne bereit Geld in die Hand zu nehmen wenn es denn sein muss. Natürlich habe ich auch schon ein paar Modelle ins Auge gefasst, die da wären: Dell U2312HM; sowie den Dell U2412M und den Eizo FS2333-BK.

    Meine Überlegungen dazu: IPS Panel sollte schon sein, habe vor kurzem die Möglichkeit gehabt zu vergleichen und IPS sieht für mich persönlich definitiv natürlicher aus. Verspiegelte Displays kommen keinesfalls in Frage, damit komm ich absolut nicht klar.

    Der Eizo stellt unter den dreien wohl die Referenz dar, die Frage ist lediglich ob es sich lohnt diesen Preis zu bezahlen. Vorteil wäre dass ich mir ggf. meine Boxen sparen könnte, wenn die dort verbauten einen einigermaßen guten Klang haben.

    Die Dells hätten den Vorteil, dass sie eine Pivot Funktion und USB Anschlüsse bieten. Da ich aber meine Pivotfunktion im Büro noch nie benutzt habe und die USB Ports an meinem PC sehr gut erreichbar liegen und in ausreichender Stückzahl vorhanden sind, sind das zwar nice to have, aber keine Killerfeatures.

    Die letzte Frage die mir im Kopf herum geistert ist ob ich vielleicht doch wieder zu einem 16:10 (deswegen der 24" Dell in der engeren Wahl) Monitor greifen soll. Im Büro habe ich einen 24" Samsung FullHD und hab damit keine Probleme, allerdings weiss ich eben auch nicht wie sich die 120 Pixel mehr in der Höhe auswirken würden, der LG ist hier meiner Ansicht nach kaum ein Vergleich wegen der ansich geringeren Auflösung. Wichtig wäre hier auch noch zu wissen ob der Monitor (U2412M) auch FullHD darstellen kann (also oben und unten mit schwarzem Rand) um wieder mit dem Fernseher kompatibel zu sein.

    Vielleicht kann ja hier der ein oder andere von seinen Erfahrungen mit den genannten Geräten berichten, oder etwas ganz neues ins Spiel bringen :-).

    PS entschuldigt den langen Text, aber ich wollte meine Überlegungen so genau wie möglich darlegen um Empfehlungen ala "nimm doch den teuersten, der ist schon am besten!" zu vermeiden.
    An alle unseriösen Schädlingsentferner hier im Forum:
    Jesper M. Johansson, Security Program Manager, Microsoft Corporation
    "The only way to clean a compromised system is to flatten and rebuild."

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.283

    Red face AW: 23/24" Monitor mit IPS Panel gesucht

    Ich hab jetzt mehrfach den ganzen Text durchsucht, aber keine Frage gefunden (bzw. kein Fragezeichen). Was willst Du denn nun genau wissen?

    Welchen drei der Monitore du nehmen sollst?
    Dann wäre aber noch folgendes zu wissen:

    - Wieviel Budget hast Du bzw. wieviel möchtest Du ausgeben?
    - Wie wichtig ist Dir die Bildqulität? Wichtig oder lieber preiswert?
    - Wie wichtig ist Dir viel Fläche bei Deiner Office & Co Arbeit (16:10)? Oder doch lieber preiswert (16:9)?
    - Wie wichtig ist Dir eine lange Herstellergarantie mit Vor-Ort-Austausch-Service? Oder doch lieber preiswert?


    PS: Ach ja, soll es wirklich ein IPS Panel werden, oder doch lieber ein PVA?

  4. #3
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    813

    AW: 23/24" Monitor mit IPS Panel gesucht

    Guten Morgen Alliyah und danke für die Rasche Antwort.

    Stimmt ich würde gerne wissen welcher Monitor für meine Zwecke der geeignetste ist.
    Das Budget liegt in etwa im Rahmen der geposteten Monitore, also etwa bei maximal um die 300€.

    Die Bildqualität ist mir sehr wichtig, denn der Monitor soll mich wieder eine Zeitlang begleiten und da gebe ich lieber etwas mehr aus und hab dann eine ordentliche Qualität dafür.

    Das kann ich eben nicht beantworten, wie gesagt in der Arbeit habe ich 16:9 und komme damit gut zurecht und zuhause habe ich 16:10, aber ohnehin die niedrigere Auflösung.

    sehr lange Herstellergarantie ist eine nette Sache, aber kein muss.

    Also ich hatte bisher IPS Panels auf dem Schirm. Was sind denn die wesentlichen Unterschiede zwischen IPS und PVA?
    An alle unseriösen Schädlingsentferner hier im Forum:
    Jesper M. Johansson, Security Program Manager, Microsoft Corporation
    "The only way to clean a compromised system is to flatten and rebuild."

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2007
    Beiträge
    2.817

    AW: 23/24" Monitor mit IPS Panel gesucht

    Nimm den Dell Ultrasharp 2412M und Du bekommst einen hervorragenden
    Monitor unter 250€. Außerdem einen hervorragenden Service. Der Monitor
    ist der beste den ich jemals hatte. Ultrascharf ist hier wirklich Programm.
    Dazu sehr tolle Farbdarstellung und auch zum spielen super geeignet.
    AMD: CM N500|Asus M4A88TD-V Evo|Athlon II X4 615e|SAMSUNG SSD 830|2x WD Caviar Black|Antec EarthWatts 380W|Logitech MX510|Logitech Illuminated|AKG K530|Win7 x64|Mint 17 x64

    Intel: CM 690 II Advanced|Enermax MODU82+ 625W|ASUS Z87-A|i5-4670K @ 4x4,2GHZ|Prolimatech Megalahem Shadow|16GB Crucial Ballistix|120GB OCZ Vector 150|256GB SanDisk Ultra Plus|2x WD Caviar Black|HD 7970GHZ|Logitech G1710+ Logitech G9|Asus Xonar Essence ST|Logitech Z-2300 THX|Beyerdynamic DT-880 Premium|Win 8.1 x64

  6. #5
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    813

    AW: 23/24" Monitor mit IPS Panel gesucht

    Hallo Cyberpirate und danke für den Tipp,

    ich nehme an Du hast diesen Monitor selbst. Da der Monitor 16:10 ist wäre wichtig zu wissen ob er auch die FullHD Auflösung ohne zu interpolieren darstellen kann, da ich ab und an auch auf dem PC HD Material schaue.

    Den EIZO hat hier zufällig niemand?
    Bei Saturn kann man sich sowas ja leider nicht anschaun, weil die hier in München nur Acer, Samsung und LG Kennen :-(
    An alle unseriösen Schädlingsentferner hier im Forum:
    Jesper M. Johansson, Security Program Manager, Microsoft Corporation
    "The only way to clean a compromised system is to flatten and rebuild."

  7. #6
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2008
    Ort
    Solothurn, Schweiz
    Beiträge
    2.324

    AW: 23/24" Monitor mit IPS Panel gesucht

    Heyho,

    ich habe den Eizo 2332 (ich glaube Vorgänger des 2333), gekauft im Februar 2012 (vorher hatte ich 24" Samsung TN-Panel mit 1920x1200)
    Lange gesucht, aber da mich Monitore immer minimum 5 Jahre begleiten, wollte ich auch was entsprechend hochwertiges. Die grossen Qualitätsschwankungen bei den Dells haben mich abgeschreckt. Ebenso gewisse Brumm-Berichte von den HP's. Daher bin ich dann beim Eizo gelandet. Bin (fast) rundum zufrieden mit dem Eizo. Die fehlenden 120 Pixel jucken mich nicht im Geringsten.

    + Unglaubliche Bildqualität.
    + Natürliche Farben
    + Kein Glare und kein IPS Glitzern
    + kein spürbarer Inputlag (ich zocke alles mit dem Ding)
    + keine Schlieren oder ähnliches, Reaktionszeit ist einwandfrei.
    + 2 HDMI und DVI Eingänge (habe PC und Xbox dran)
    + Fernbedienung


    +/- Lautsprecher für den Notfall, aber auch Kopfhöreranschluss. Man kann also mit Kopfhörer super Sound haben. Die eingebauten Boxen sind ein Witz.

    - fester, nicht höhenverstellbarer Fuss (aber ich glaube die Nachfolger haben das verbessert)

    Nunja, ich würde jetzt kein anderen als die Eizo Foris mehr kaufen.
    Geändert von PaladinX (28.11.2012 um 10:10 Uhr)
    Nintendo | 3DS XL | Sony | PS3 Slim 160 GB
    Apple | iPhone 5C 32GB | iPad 2 WiFi 32GB | Ipod Shuffle
    Win 8.1 PC | i2500K@4.4 | EVGA GTX780 | Asus RoG Swift | TrackIR 5 | Warthog HOTAS & Saitek Pedals

  8. #7
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    813

    AW: 23/24" Monitor mit IPS Panel gesucht

    Wow danke für das ausführliche Feedback PaladinX

    von der Serienstreuung der DELLs habe ich auch schon gelesen. Dahingehen befürchte ich halt ein bisschen dass ich nichtmal erkennen würde, wenn ich einen "schlechten" erwische, da ich ja bisher nur TN Panels um mich habe.

    Ich glaube auch, dass ich tendenziell kein Problem mit den fehlenden Pixeln haben würde, denn im Büro ists ja auch kein Problem.

    Die Fernbedienung sehe ich jetzt aber eher als Nachteil, noch ein Teil mehr das herumliegt, aber gut so oft verstell ich da eigentlich eh nix.

    Das mit den Boxen hatte ich schon fast befürchtet, naja dann darf mein billig Logitech Boxenset noch weiterleben. Trotzdem geht meine Tendenz eher zum EIZO, einfach weil man dazu nur positives liest.


    Ich überlege ob ich mir nicht einfach beide Monitore bestelle Also den EIZO und den DELL und dann den behalte der mir am meisten zusagt. Aber irgendwie ist das ja auch Assi, dann hat der Händler wieder ärger mit der Retourware.
    An alle unseriösen Schädlingsentferner hier im Forum:
    Jesper M. Johansson, Security Program Manager, Microsoft Corporation
    "The only way to clean a compromised system is to flatten and rebuild."

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2008
    Ort
    Solothurn, Schweiz
    Beiträge
    2.324

    AW: 23/24" Monitor mit IPS Panel gesucht

    Wenn man das mit dem Ausprobieren und Rücksenden nicht exzessiv betreibt, ist das doch kein Problem.
    Deutsche Versandhändler müssen das in ihr Geschäftsmodell einplanen (hier in der Schweiz gibts das leider nicht). Und wenn du das Ding vorsichtig wieder einpackst (evtl Schutzfolien nicht überall abziehst usw), dann ist doch alles palletti.
    Würde an deiner Stelle beide bestellen und einen wieder Rücksenden. Is ein ganz normaler Vorgang in der Online-Shopping-Welt heutzutage.

    Die Fernbedienung beim Eizo brauchste nur zum erstmaligen Einstellen. Danach nutze ich sie nur noch um zwischen PC und Xbox Eingang zu wechseln.
    Nintendo | 3DS XL | Sony | PS3 Slim 160 GB
    Apple | iPhone 5C 32GB | iPad 2 WiFi 32GB | Ipod Shuffle
    Win 8.1 PC | i2500K@4.4 | EVGA GTX780 | Asus RoG Swift | TrackIR 5 | Warthog HOTAS & Saitek Pedals

  10. #9
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    813

    AW: 23/24" Monitor mit IPS Panel gesucht

    Hm Du hast recht so werde ich das dann wohl machen, aber ich warte ersmal noch die Cyber Monday Woche bei Amazon ab, vielleicht gibts ja einen der beiden noch vergünstigt :-D. Danke für die Tipps.
    An alle unseriösen Schädlingsentferner hier im Forum:
    Jesper M. Johansson, Security Program Manager, Microsoft Corporation
    "The only way to clean a compromised system is to flatten and rebuild."

  11. #10
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    813

    AW: 23/24" Monitor mit IPS Panel gesucht

    So da ich mich nun entschieden habe möchte ich das hier nochmal kundtun.
    Habe mich letztendlich für den EIZO entschieden, vielleicht hatte ich einfach Pech mit dem Dell aber meiner hatte im Vergleich keine wirklich gute Bildqualität.
    An alle unseriösen Schädlingsentferner hier im Forum:
    Jesper M. Johansson, Security Program Manager, Microsoft Corporation
    "The only way to clean a compromised system is to flatten and rebuild."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •