1. #1
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    48

    Lirc und Cinergy T PCIe Dual

    Hallo!

    Ich brauch eure Hilfe!
    System ist ein Lubuntu 12.10 auf dem XBMC 12 Frodo soweit super läuft, allerdings bin
    ich bei der Einrichtung meiner Fernsteuerung leider etwas überfordert und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

    Folgende Teile stehen mir zur Verfügung: Terratec Cinergy T PCIe Dual inkl Fernbedienung :: One for All URC 11-9740 Fernbedienung :: Hauppauge WinTV Express 44804 (die habe ich in meiner Hardwaresammlung gefunden bin mir allerdings gar nicht sicher ob sie überhaupt einen IR Empfänger hat und im Internet konnte ich das nicht herausfinden/ falls ja, wäre das allerdings mein Backup wenn das mit der Terratec nicht klappt).

    Mein Traumszenario wäre: Ich kann mein XBMC per One for All (über LIRC basierend auf dem IR in der Cingery T) steuern und auch aus dem Hibernate aufwecken.

    Dank Recherche habe ich herausgefunden, dass meine Cinergy ab Kernel 3.3 unterstützt wird (hier noch zur Info http://www.linuxtv.org/wiki/index.ph...gy_T_PCIe_dual) Offensichtlich bekommt man das auch hin, dass da alles läuft - Allerdings ist das mein erster Kontakt mit LIRC und ich hab keine Ahnung wie ich den von ihm angegebenen Patch soweit bekommen, dass er meiner Cinergy + One For All hilft.

    Könnt ihr mir da eventuell etwas unter die Arme greifen? Ich steh da grade komplett an...

    Vielen Dank, Andi

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    D:\LSA\SK
    Beiträge
    283

    AW: Lirc und Cinergy T PCIe Dual

    Der erste Schritt wäre ja erstmal, die TV-Karte unter Linux laufen zu bekommen. Das hat mit Lirc erstmal noch nichts zu tun. Dein Link beschreibt, dass deine Terratec Karte scheinbar mit den LinuxTV Treibern kompatibel ist. Wie weit bist du denn, funktioniert die Karte schon?

    Wenn die Treiber für die Karte funktionieren, sollte es kein Problem sein Lirc dafür zu konfigurieren.

  4. #3
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    48

    AW: Lirc und Cinergy T PCIe Dual

    Die sollte eigentlich laufen, hier mal lspci:

    Code:
    03:00.0 Multimedia video controller: Conexant Systems, Inc. CX23885 PCI Video and Audio Decoder (rev 04)
            Subsystem: TERRATEC Electronic GmbH Cinergy T PCIe Dual
            Flags: bus master, fast devsel, latency 0, IRQ 18
            Memory at fbe00000 (64-bit, non-prefetchable) [size=2M]
            Capabilities: [40] Express Endpoint, MSI 00
            Capabilities: [80] Power Management version 2
            Capabilities: [90] Vital Product Data
            Capabilities: [a0] MSI: Enable- Count=1/1 Maskable- 64bit+
            Capabilities: [100] Advanced Error Reporting
            Capabilities: [200] Virtual Channel
            Kernel driver in use: cx23885
            Kernel modules: cx23885
    aber was kommt jetzt?

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    D:\LSA\SK
    Beiträge
    283

    AW: Lirc und Cinergy T PCIe Dual

    Ist das hier nicht genau was du suchst?

  6. #5
    Cadet 3rd Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    48

    AW: Lirc und Cinergy T PCIe Dual

    ja, die Anleitung kenne ich - leider bleibe ich aber dort stecken wo ich den driver spezifizieren muss (da wird als Beispiel IRman verwendet).
    ich weiß eben nicht was ich jetzt für den IR meiner Cinergy nehmen muss...

    edit:
    unter cat /proc/bus/input/devices wird der IR allerdings nicht gelistet obwohl die firmware (von linuxtv) unter lib/firmware abgelegt ist und die driver von linuxtv installiert sind

    Ergänzung vom 12.12.2012 11:30 Uhr: Ok - ich glaub ich geb auf...

    Ich kauf mir einen neuen IR Receiver - welchen soll ich denn holen? Welcher macht denn dann weniger Probleme mit Lirc?
    Geändert von andiw (11.12.2012 um 18:47 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •