1. #1
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    373

    Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!

    Hi
    Ich habe normal 4 gb ddr2 speicher mit 800mhz auf meinem Mainboard, jetzt hab ich 2x 1Gb Speicher von na andern Firma und mit 1066mhz noch dazugetan.
    Ich kam ganz normal ins Windows und die vollen 6gb wurden auch angezeigt und im Bios stand weiterhin 800mhz drin.
    dann startete ich Far cry 3 und nach 2 min bekam ich bluescreen.
    und danach mehrmals hinternander wenige sekunden nachdem ich in Windows war.
    Jetzt habe ich den PC 10min ausgelassen und bis jetzt kam kein Bluescreen.

    Habt ihr ne lösung ohne den neuen speicher wieder rauszutun?

    Memtest mal laufen lassen?

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    14.242

    AW: Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!

    Welches Mainboard denn ? Und wo sitzen die Speichermodule denn genau ?

    Ergänzung vom 09.12.2012 19:32 Uhr:
    Zitat Zitat von Gamer1234 Beitrag anzeigen
    Habt ihr ne lösung ohne den neuen speicher wieder rauszutun?
    Evtl. schon , mußt im BIOS die Taktrate auf DDR2-800 begrenzen.

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    2.815

    AW: Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!

    Für ein rund laufendes System sind typidentische RAM-Bausteine erforderlich.

    Alles Andere ist ein Glücksspiel, kann gehn oder auch nicht.

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    816

    AW: Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!

    Um welches Mainboard handelt es sich denn?
    Typ der alten und Typ der neuen RAMs (Hersteller, Latenzen, Takt hammer schon).
    Bei S 775 kann es helfen die DRAM Voltager leicht zu erhöhen (da Vollbestückung).

    Bei neueren Systemen (S1155, AM2(+),AM3 hatte ich das Problem noch nicht)

    Daß nur 800Mhz angezeigt werden ist normal. Dien alten RAMs werden durch die neuen ja net schneller --> kleinster gemeinsamer Nenner

    atari2k

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2011
    Beiträge
    590

    AW: Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!

    - BIOS Update
    - Ram fix auf die langsamsten gemeinsamen Werte stellen
    - Ram Spannung ggf leich erhöhen

  7. #6
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Okt 2006
    Ort
    Burgdorf (Hannover)
    Beiträge
    43

    AW: Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!

    Meistens brauchen 1066 DDR2 mehr Spannung.
    So war das bei meinen G-Skill 1066DDR2 ram.
    Einfach mal auf das Edikett des 1066 schauen und die mindest-spannung im Bios einstellen.
    Intel Xeon E3-1230v3, Thermalright HR-02 Macho, ASRock Fatal1ty H87 Performance, 8GB DDR3, OCZ 128GB SSD + 2 TB HDD, HD 5850, BQ S. P. CM (E9) 580W, Lian Li PC-60F, Samsung 245B+
    HTPC: Intel I3 3220T, Scythe Shurrken B, Asrock B75 Pro3-M, 8GB DDR3, 3 TB HDD+64GB SSD, BQ S. P. (E8) 400W, Antec Fusion Remote, Samsung LE40B620

  8. #7
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    10.984

    AW: Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!

    Der 1066iger läuft vermutlich erst mit einer erhöhten Spannung stabil , das war bei DDR2-1066 immerso , ergo Spannung nur soweit erhöhen wie es der DDR2-800 zulässt.... -> kundig machen !
    Willkommen in Neulands Grusel-Kabinett , verteidigt von den Leyen und mit Tempolimit 130kb/s
    Ein Anagramm : Bundeskanzlerin und "Bankzinsenluder" ist dasselbe ! Wie passend
    Die gesamtgesellschaftliche Bewusstlosigkeit - die Bananenrepublik
    Intel Core I3 4340 - HD4600 mit Lüfter , Asrock H87pro4 , 16GB Crucial Ballistix Tactical LP , Seagate SSHD 1TB , WD Green 4TB , Samsung DVDRAM , TFT Samsung T260 26" , Case Lian Li PC-7FNW , Corsair Accelerator SSD 60GB , be quiet! L8-350W

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    373

    AW: Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!

    aber wenn der 1066 auf 800 runtergetaktet wird müsste er doch automatisch mit weniger spannung zurechtkommen

  10. #9
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    14.242

    AW: Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!

    Nicht zwingend.

    http://www.computerbase.de/downloads/system/cpu-z/

    Lade mal die Screenshots von "Mainboard" , "Memory" und alle "SPD" Slots hoch.

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    373

    AW: Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!

    also auf dem alten speicher mit 800mhz steht 2,2-2,4 volt und auf den neuen mit 1066mhz steht 2,1-2,3 volt

  12. #11
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    14.242

    AW: Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!

    So dürften 2,4 Volt nicht all zu großen "Schaden" anrichten, nur die Ruhe wird eh nix schief gehen.
    Geändert von emeraldmine (09.12.2012 um 20:17 Uhr)

  13. #12
    Peiper
    Gast

    AW: Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!

    Was hat du denn im BIOS eingestellt?

    Bei 800MHz CL5 brauchen beide 1,8V.

    Deine sind ja wohl welche mit CL4

  14. #13
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    373

    AW: Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!


  15. #14
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    14.242

    AW: Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!

    ok, ich würde mal 1.90 Volt einstellen und DDR2-800 und hoffen dasses klappt . Ansonsten evtl. nochmal 0.05 Volt mehr riskieren, ist allerdings deine Sache.

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    373

    AW: Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!

    also müsste es rein theoretisch dann laufen?
    Im Bios ist die Ram frequenz selbst in blauer schrift und kann sie nicht auswählen, drüber und drunter sind mehrere Sachen auf Auto, welche davon muss auf Manuell gestellt werden?

  17. #16
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    14.242

    AW: Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!

    MB Intelligent Tweaker(M.I.T.)
    DRAM Voltage 1.800V [Auto]

    auf manuell setzen (ist beinahe ganz unten, scrollen bitte).

    und die 1.90 Volt eintragen, theoretisch sollte das funktionieren.

  18. #17
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    373

    AW: Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!

    jo das hab ich grad getan und das über die frequenz des Rams auf manuell auf 2.40B gestellt, dann stand bei der Frequenz anstatt Auto 800
    werde jetzt mal memtest starten und gucken wies läuft

  19. #18
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2009
    Beiträge
    14.242

    AW: Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!

    nöh, 1.90 Volt, keine 2.40 !!!

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    373

    AW: Verschiedener Ram auf 1 Mainboard!

    nene^^ das war iwi so ne art fsb oder so, das war entweder auto dann kommt 2.00B 2.40B 3.20B 4.00B 2.00C 2.40C usw und bei 2.40B hatte der Ram halt seine 800mhz bei 3.20B hätte er 1066mhz gehabt.
    Volt hab ich auf 1.90 gestellt und Memtest lief ne halbe stunde ohne Probleme, also denke ich das Problem ist behoben, wenn ich später im Spiel dennoch Probleme haben sollte meld ich mich

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •