1. #1
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2009
    Beiträge
    140

    Netzlaufwerke auf Viren scannen

    Hallo zusammen,

    ich würde gerne wissen, wie ich am sichersten Netzlaufwerke (SMB, passwortgeschützt) auf Viren überprüfen kann.
    Am liebsten wäre mir dies über eine Live CD, jedoch ist mir keine bekannt, welche dies unterstützt.

    Welche Möglichkeiten habe ich die Netzlaufwerke sicher auf Viren zu scannen, ohne mich selbst dabei zu infizieren?
    Verwendet wird auf den Windows-Rechner KIS.

    Vielen Dank!

    Bender.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    1.526

    AW: Netzlaufwerke auf Viren scannen

    Sollte jede Live-CD können (notfalls übers Terminal mittels mount-Befehl einbinden). Ansonsten nimm einfach deinen Windows-Client, solange du nichts ausführst passiert auch nichts.

  4. #3
    Ensign
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2009
    Beiträge
    140

    AW: Netzlaufwerke auf Viren scannen

    Und mit welchem Befehl kann ich die Netzlaufwerke per Terminal einbinden? Würde sich auf die Kaspersky Rescue Disk beziehen.

    Hab' davon leider keine Ahnung.

    Was ich gefunden habe war folgendes:
    smbmount smb://server/laufwerk -o username=MaxMustermann password=GEHEIM rw

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    1.526

    AW: Netzlaufwerke auf Viren scannen

    Probier es mal mit "mount -t cifs -o user=username //server/laufwerk /wohin/"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •