Hallo,

ich möchte meinen Desktop per VNC streamen, und habe mir dafür einen Rasperry Pi (b) besorgt.
Da das Wheezy-Debian Image leider nur die Software Floating Berechnung beherrscht, läuft mittlerweile das Wheezy-Rasperry mit HW Floating.

Die Variante TightVNC Server > TightVNC Client läuft recht gut, wenn beide Displays dieselbe Auflösung haben. Aber sobald die Quell-Auflösung nicht 1080p also niedriger ist und somit hochscaliert werde muss für Fullscreen, wird die Ausgaben Performance so dermaßen grotenschlecht, das ich mich echt Frage: Warum muss der Client(im Listening-Mode) auf dem Pi, die ganze Rechenarbeit übernehmen.
Gibt es nicht irgendeine Variante der VNC Servers, der die Ausgabe auf gewünschte Auflösung skaliert, Sodas der Rasperry die Bilder nur durchschleifen muss und nichts zusätzlich berechnen braucht?
Hat sich mal wer damit beschäftigt?

Grüße