1. #1
    Captain
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    3.814

    AsRock Z77 Pro4-M PCI-e Slots

    Moin,

    habe mir die Tage einen Soundblaster Recon 3D gekauft, wollte ihn heute einbauen. Allerdings hatte ich meine Grafikkarte im ersten PCI-e Slot drin (der ja glaub PCI-e 3.0 ist) und dadurch wurde der kleine PCI-e Slot für die Soundkarte verdeckt.

    Jetzt habe ich die Grafikkarte in den zweiten PCI-e Slot gesteckt, aber in der Beschreibung steht :

    Steckplätze:........ 1x PCIe 3.0 x16, 1x PCIe 2.0 x16 (elektrisch nur x4)

    Hab ich dadurch jetzt irgendwelche nennenswerten Nachteile? Was heißt in dem Fall elektrisch nur x4??

    Danke
    CPU: Intel i5-3570k@Cuplex Kryos HF MB: Asus Sabertooth Z77 RAM: 4x4GB Avexir Core Series White LED DDR3-1600 GPU: Gigabyte GTX Titan@Watercool Heatkiller GPU-X3 Netzteil: Corsair RM-850W SSD: Samsung 840 Pro 128GB HDD: WD Green 2TB Laufwerke: Bluray Brenner, DVD-Brenner Gehäuse: Corsair Carbide Air 540 OS: Windows 7 Pro

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commodore
    Dabei seit
    Jun 2011
    Ort
    D:\Berlin
    Beiträge
    4.709

    AW: AsRock Z77 Pro4-M PCI-e Slots

    keine Nachteile, funktioniert wie es soll
    Corsair H100i + 2x Zaward GI @ i5 4670K 4,2GHz | Asrock Z87 Pro4 | MSI R9 280X Gaming 3G | 8GB TeamGroup | 64GB/128 GB Samsung 830 SSD | 500GB/1TB WD HDD | be quiet! L8-CM 430W | Corsair 600T SE

    Nexus 5 32GB (rot); Cyanogenmod 11 Nightly + ElementalX Kernel | bestes Toolkit für Google Nexus-Geräte
    LG G Pad 8.3: Cyanogenmod 11 Nightly + RedKernel
    Demnächst: Amazon Fire TV

  4. #3

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •