1. #1
    Captain
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    3.472

    Denon AVR-3802 gibt kaum Subwoofer-Pegel

    Hallo Leute,

    habe neulich einen alten Denon AVR-3802 bekommen. Bislang hatte ich ein Teufel Concept G 7.1 an einer X-Fi Xtreme Music angeschlossen. Jedoch macht die Elektronik des Teufel-System öfter Probleme und die X-Fi spinnt ständig rum. Also dachte ich mir: X-FI raus, Denon AVR per SPDIF mit onboard Sound verbinden. Die Satelliten-Lautsprecher hängen direkt am AVR und der Subwoofer ist per Mono-Cinch am Pre-Out des AVR.

    Problem: Auf dem Subwoofer-Kanal kommt kaum Pegel. Ich habe einiges probiert:
    - Lautsprecher Large/Small
    - Crossover-Frequenz auf 120Hz erhöht
    - Werkreset
    - Cinch-Kabel getauscht
    - Subwoofer-Einstellung: LFE oder LFE+Main

    Egal was ich einstelle: Ich muss den Subwoofer-Kanal auf +12dB, alle anderen Kanäle auf -12dB setzen und die Endstufe am Teufel Sub fast voll aufreissen damit ich halbwegs gescheiten Klang bekomme.

    Das ist doch nicht normal, oder?

    Habe mal gegoogelt und ich bin wohl nicht der Einzige mit solchen Problem. Ne Lösung hab ich jedoch auch nicht gefunden.
    Sysprofile ------- Null-Methode
    "Der sicherste Weg, jeden Freund zu vergrätzen ist, ein religiöses Gefühl zu verletzen" - extra 3 Moderator Christian Ehring über den Glaubenskrieg um Apple.
    "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen." - Karl Valentin

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    2.694

    AW: Denon AVR-3802 gibt kaum Subwoofer-Pegel

    Zitat Zitat von Fireball89 Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    habe neulich einen alten Denon AVR-3802 bekommen. Bislang hatte ich ein Teufel Concept G 7.1 an einer X-Fi Xtreme Music angeschlossen. Jedoch macht die Elektronik des Teufel-System öfter Probleme und die X-Fi spinnt ständig rum.
    Was bedeutet "öfter Probleme" und "X-Fi spinnt ständig rum" ?

    Das klingt danach als wäre die Endstufe im Concept G defekt. Das bedeutet du benötigst einen neuen Subwoofer für den AVR.
    Office System | Game System | Flash Download für Android 4.0-4.3 (Ihr benötigt noch den Firefox Browser aus dem Play Store und müsst in seinen Einstellungen die Option "Plugins" auf dauerhaft Aktiv/An setzen damit Flash auch wirklich benutzt wird!) Flash Download & Anleitung für Android 4.4 hier!

  4. #3
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.459

    AW: Denon AVR-3802 gibt kaum Subwoofer-Pegel

    Zu dem AVR Ich würde das ganze mal so angehen: Lautsprecher auf "small" stellen. Crossover auf max 100 Hz. Besser wären 80, aber da würde ich selber probe höhren was für dich besser klingt. Ich hab im gegensatz zu dir etwas bessere Lautsprecher, daher hab ich meinen AVR in Bezug auf die Crossover Frequenz auf 40Hz eingestellt. So klingen meine Lautsprecher in verbindung mit meinem Sub immer noch am Besten.
    Dann würde ich mal gucken ob du bei deinem AVR einen EQ hast. Wenn ja wovon ich mal ausgehe würde ich diesen passend einstellen.

    Zu deinem Sub. Phase würde ich auf 0 Stellen. Gegebenenfalls kann man hier auch mal mit 180° experimentieren. Aber das würde ich als letztes angehen.
    Crossover Frequenz bei dem Sub auf das max. Stellen sprich so 200+.

  5. #4
    Banned
    Dabei seit
    Okt 2010
    Beiträge
    5.784

    AW: Denon AVR-3802 gibt kaum Subwoofer-Pegel

    Zitat Zitat von Prisoner.o.Time Beitrag anzeigen
    Crossover auf max 100 Hz. Besser wären 80
    Eher min. 120, denn tiefer gehen die Teile nicht und auch Teufel empfiehlt 120Hz.

  6. #5
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.459

    AW: Denon AVR-3802 gibt kaum Subwoofer-Pegel

    Ja ich weiß was Teufel empfiehlt, allerdings kann ich dem Absolut nicht zustimmen. Ich kann jetzt nur von mir sprechen, aber ich würde viel lieber in kauf nehmen dass gewisse Frequenzen verschluckt werden, als dass diese von dem Sub ausgegeben werden
    Aber wie gesagt da sollte man einfach selber hören was einem mehr liegt. Ich für meinen Teil finde ja selbst 80Hz schon schlimm...

  7. #6
    Captain
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    3.472

    AW: Denon AVR-3802 gibt kaum Subwoofer-Pegel

    Danke für die Tipps. Es geht hier jedoch nicht um die Feineinstellung. Es geht mir hier um den massiven Pegelunterschied zwischen X-Fi und dem AVR. Mir ist klar, dass Hersteller günstiger Systeme gerne mit hohen Basspegeln blenden, aber aus dem Denon kommt fast nichts an Bass.

    Teufel System an X-FI:
    - normaler Klang bei Lautstärke 30 (von 70)

    Teufel Subwoofer an Denon AVR:
    - normaler Klang erst wenn Lautstärke am Subwoofer auf 60 (von 70)

    @Gamefaq:
    Die Treiber/Software der X-Fi machen nur Mist. CMSS-3D funktioniert nicht in Verbindung mit Chrome. Manchmal kommen einfach plözlich seltsame Störgeräusche aus den Lautsprecher und Windows reagiert nur noch extrem träge, sobald Sounds abgespielt werden soll (<== kann nicht am Sub liegen). Dann muss ich erstmal neustarten und dann gehts wieder.
    Außerdem kommt es alle paar Monate mal vor, dass der Analogausgang der X-Fi aus den Windows-Wiedergabegeräten verschwindet.
    Sysprofile ------- Null-Methode
    "Der sicherste Weg, jeden Freund zu vergrätzen ist, ein religiöses Gefühl zu verletzen" - extra 3 Moderator Christian Ehring über den Glaubenskrieg um Apple.
    "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen." - Karl Valentin

  8. #7
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.459

    AW: Denon AVR-3802 gibt kaum Subwoofer-Pegel

    Unterschätz mal nicht was ein EQ so alles bringen kann. Aber wie gesagt du hast ein relativ altes Teil bei dir stehen, daher bin ich mir nicht sicher ob dieses auch nen EQ aufweist.
    Achja LFE würde ich auch rein auf LFE und nicht auf LFE & Main stellen.

    Kleinvieh macht auch Mist. Und viel Kleinvieh mach viel Mist

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    2.694

    AW: Denon AVR-3802 gibt kaum Subwoofer-Pegel

    Und was ist wenn du testweise das Concept G am Onboard Sound betreibst? So kannst du einen defekt der Endstufe im Subwoofer ausschließen. Denn die jetzige Beschreibung klingt nach einem defekt des AVR. Das würde dann erklären wieso er abgegeben wurde. Du kannst dann dich entscheiden ob du eine andere Soundkarte oder AVR kaufst.

    Du kannst das Concept G übergangsweise natürlich an einem AVR betreiben aber es bleibt ein PC Set das für den Nahbereich am PC konstruiert wurde und nicht um einen ganzen Raum "intensiv" (verwechseln das nun nicht mit laut) zu beschallen.
    Office System | Game System | Flash Download für Android 4.0-4.3 (Ihr benötigt noch den Firefox Browser aus dem Play Store und müsst in seinen Einstellungen die Option "Plugins" auf dauerhaft Aktiv/An setzen damit Flash auch wirklich benutzt wird!) Flash Download & Anleitung für Android 4.4 hier!

  10. #9
    Captain
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    3.472

    AW: Denon AVR-3802 gibt kaum Subwoofer-Pegel

    @Gamefaq:
    Gute Idee. Das werd ich mal ausprobieren, sobald ich Zeit habe. Der Receiver stammt von aus meiner Familie und wurde abgegeben, weil das goldene Gehäuse nicht mehr zu Einrichtung passt. Zuletzt lief der AVR mit einem Nubert-System ohne Probleme.
    Achja: Ich hab ne kleine 1-Zimmer Wohnung. Von "Raumbeschallung" kann man kaum sprechen

    @Prisoner.o.Time:
    Einen richtigen EQ hab ich im Handbuch nicht gefunden. Nur eine Treble&Bass-Einstellung. Da kann man natürlich noch etwas justieren.
    Warum soll ich denn auf "LFE" anstatt "LFE+Main" stellen? Ich hab das so verstanden:
    LFE: Niederfrequenzbereich im LFE-Kanal bei 5.1 Quellen
    Main: Niederfrequenzbereich der anderen Kanäle

    D.h. bei Einstellung "LFE" und einer Stereo Quelle müsste der Subwoofer still bleiben, oder seh ich das falsch?
    Sysprofile ------- Null-Methode
    "Der sicherste Weg, jeden Freund zu vergrätzen ist, ein religiöses Gefühl zu verletzen" - extra 3 Moderator Christian Ehring über den Glaubenskrieg um Apple.
    "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen." - Karl Valentin

  11. #10
    Banned
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    1.002

    AW: Denon AVR-3802 gibt kaum Subwoofer-Pegel

    Ist Am AVR Subwoofer lautstärke nicht im -bereicht zu leise eingestellt? Es sollte schon 0db oder im Plus bereicht eingestellt sein.
    Ist Subwoofer richtig mit AVR angeschlossen? Ist kabel in ordnung und nicht defekt?
    Ist Subwoofer selber nicht auf leise eingestellt. ?
    Ist am Subwoofer Phase richtig eingestellt?
    Steht der Subwoofer genau da wo am Hörplatz am besten der Bass kommt?

    Das Denon AVR-3802 Defekt hat sollte auch gefrüft werden.
    Sonst ist der Denon AVR-3802 absolut Spitzenklasse AV-Receiver den hat mein Bruder seit ca 10Jahre.
    Der ist echt sowas geil der Denon 3802 echt der hammer. Lautsprecher hat auch er von Nubert noch Nuwave Serie Subwoofer hat er AW-7
    Durch mein Bruder habe ich Nubert Kennengelernt und habe ich einfach von den Lautsprecher begeistert.

    Sonst wüsste ich nicht warum aus dem Subwoofer nicht genug Pegel kommen sollte

  12. #11
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.459

    AW: Denon AVR-3802 gibt kaum Subwoofer-Pegel

    Ne du hast schon recht. Keine Ahnung welches Pferd mich zu dem Zeitpunkt geritten hat^^
    Richtig ist natürlich Main + LFE. Dann sollte der Sub alle Tiefen frequenzen abbekommen.

    Hast du den Sub mit dem AVR mit einem Mono / Stereo Cinchkabel verbunden? oder mit einem Mono Cinchkabel?
    Ein Mono auf Stereocinch sollte auch ne kleine Verbesserung bringen wenn so nicht angeschlossen.

    Dass die Endstufe im Sub auf +0 bzw generell dort auf den Richtigen Pegel eingestellt ist und nicht zu leise gehe ich einfach mal von aus. @BestQualityHS

  13. #12
    Captain
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    3.472

    AW: Denon AVR-3802 gibt kaum Subwoofer-Pegel

    @BestQualityHS:
    Die Fragen beantworten sich eigentlich alle schon durch meinen Startpost und durch die Tatsache, dass es ohne AVR bestens funktioniert hat. Die Lautstärke-Einstellungen habe ich natürlich alle durch.

    @Prisoner.o.Time:
    Habe grad zur Zeit nur zwei Stereo Cinchkabel hier. Aber das sollte doch keinen Unterschied machen, oder? Oder ist ein Stereo-Cinch elektrisch etwas anderes als zwei Mono-Cinch Kabel?

    Wollte mir aber noch ein neues Mono-Cinch Kabel kaufen, weil die anderen beiden Kabel so kurz sind. Nun finde ich häufig Widerstandsangaben. Wieviel Ohm sind da normal? Ich hab da teilweise was von 50 Ohm gelesen. Dass es bei meiner Problematik möglichst wenig Widerstand sein sollte, ist klar. Aber ich will ja auch keinen Schund kaufen.
    Sysprofile ------- Null-Methode
    "Der sicherste Weg, jeden Freund zu vergrätzen ist, ein religiöses Gefühl zu verletzen" - extra 3 Moderator Christian Ehring über den Glaubenskrieg um Apple.
    "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen." - Karl Valentin

  14. #13
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.459

    AW: Denon AVR-3802 gibt kaum Subwoofer-Pegel

    Also ein reines Stereo Kabel nützt dir in dem Fall relativ wenig. Ebenso ein reines Mono Kabel. So etwas sollte auf jeden Fall passen:

    http://www.amazon.de/Subwoofer-Kabel...d_sim_sbs_ce_1

    Bezüglich dem Kabel. Bei gewöhnlichen Subwoofern gehen die Meinungen ja auseinander. Die einen sagen, bei einem Mono auf Stereo Cinch Kabel wird das Signal nur verstärkt welches in den Sub geleitet wird. Andere sind wieder der Meinung dass die Fülle allgemein besser geworden ist und nicht nur die Lautstärke...

    Ich würde es einfach mal testen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •