1. #1
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2009
    Beiträge
    80

    Smarphone/Tablet per USB am Router, UMTS/HSDPA im Heimnetz verteilen - FritzBox

    Hi,
    ich habe ein Samsung Galaxy Tablet mit 3G über das ich ausschließlich online gehe. Zuhause, um am Notebook zu surfen, verbinde ich das Tablet mit dem Notebook per Kabel und schalte beim Tablet usb-tethering an. Wenn ich dann drucken will, geht das vom Notebook > FritzBox 7270 v3> Wlan-Drucker.
    Nun würde ich aber gerne das UMTS/HSDPA-Signal im Haus verteilen, so dass noch mal jemand gleichzeitig surfen kann. Per Hotspot-Funktion des Tablets ist das ja kein Problem, das Signal an mehrere PC zu verteilen. Alle Geräte würden dann kabellos per Wlan auf den Hotspot des Tablets zugreifen. Aber wenn ich dann über den WLAN-Drucker drucken möchte, geht das ja nicht, weil ich per WLAN schon mit dem Hotspot des Tablets verbunden bin und mich nicht noch gleichzeitig mit der FritzBox verbinden kann. Ich muss dann die Wlan-Verbindung zum Tablet kappen und mich mit der FritzBox verbinden. Ich finde das sehr umständlich. Gibt es da eine einfachere Möglichkeit?
    An den usb-Anschluss einer Fritzbox 7390 soll man Android-Tablets anschließen können.
    Bei der FritzBox 7270 (DE-Version) gibt es in der firmware 54/74.05.50 vom 23.01. noch keine derartige Möglichkeit. Aber in der FritzBox 7270 (Schweiz/Österreich-Version) mit firmware 54/74.05.51 vom 29.5. gibt es das laut Changelog bereits. Der AVM-Support gibt leider keine Auskunft darüber, ob ein Update mit dieser Funktion (smartphone per usb am router anschließen) auch für die DE-Version geplant ist. Eine FB 7390 möchte ich eigentlich (noch) nicht extra kaufen. Mir ist es nur schleierhaft, warum die Schweiz-Österreich-Version die Nase vorn hat, dachte die firmware-updates für diese hinken hinterher.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    634

    AW: Smarphone/Tablet per USB am Router, UMTS/HSDPA im Heimnetz verteilen - FritzBox

    Hey,
    Ich bin mir nicht sicher ob das geht, aber ich schlags mal vor.
    Kannst du die fritzbox nicht als Access Point von deinem WLAN hotspot einrichten?
    Dann müsstest du weiterhin Drucken können und hast gleichzeitig Internet an der fritzbox

  4. #3
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Bergen (bei Freising, im schönen Bayern)
    Beiträge
    16.205

    AW: Smarphone/Tablet per USB am Router, UMTS/HSDPA im Heimnetz verteilen - FritzBox

    Kauf einen UMTS Stick, pack die SIM Karte da rein und ab damit an die Fritz!Box. Diese kann so konfiguriert werden, dass es diesen Stick nutzt.
    Reviews: Func F-Series 10 L | Func MS-3 | Func KB-460 | Anker 2.5" SSD/HDD Case | Team X121 USB3 64GB
    ~
    "Irre explodieren nicht, wenn das Sonnenlicht sie trifft, ganz egal wie irre sie sind!" - FDTD
    ~
    PC | HiFi | BLOG | AMD FAQ | Filme | Musik | Diablo 3

  5. #4
    Commodore
    Dabei seit
    Aug 2004
    Beiträge
    4.647

    AW: Smarphone/Tablet per USB am Router, UMTS/HSDPA im Heimnetz verteilen - FritzBox

    Ganz einfache Lösung. Verbinde den Drucker ebenso mit dem WLAN des tablet.
    Dein tablet ist im Hotspot nichts anderes als ein Wlan Router (AP mit DHCP, NAT und WAN Verbindung).
    Um den Drucker im Fritz Box wlan nutzen zu können, könntest du ihn per usb anschließen am Router. Sollte beides gleichzeitig gehen.
    Gruß.
    Liebe Admins, Webentwickler! Bitte verbannt Flash. Danke.

  6. #5
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mai 2009
    Beiträge
    80

    AW: Smarphone/Tablet per USB am Router, UMTS/HSDPA im Heimnetz verteilen - FritzBox

    Funktioniert prima, leider vergisst mein Epson Drucker die Passwörter beim Wechsel des jeweiligen Access Points, also FritzBox bzw. AndroidTablet. Würde gerne, solange ich mit dem Tablet außer Haus bin, den Drucker per WLAN an die FritzBox anbinden und wenn ich wieder zu Hause bin, alles über den Android Hotspot laufen lassen. Nur wie gesagt, merkt sich der Epson Drucker nicht die Wlan-Passwörter, so dass man beim Wechsel aufs Tablet als Hotspot das Passwort beim Epson neu eingeben muss. Bei der Fritzbox geht das ja easy per WPS-Software-Taster.
    Aber Drucker per usb an FritzBox bringt da eigentlich nix. Mit dem Notebook kann ich entweder per Wlan zum Tablet Hotspot verbinden oder zur Fritzbox, beides geht ja nicht.

  7. #6
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Bergen (bei Freising, im schönen Bayern)
    Beiträge
    16.205

    AW: Smarphone/Tablet per USB am Router, UMTS/HSDPA im Heimnetz verteilen - FritzBox

    Die ordentliche Lösung habe ich oben geschrieben, alles andere ist Murks. Aber jedem das seine...
    Reviews: Func F-Series 10 L | Func MS-3 | Func KB-460 | Anker 2.5" SSD/HDD Case | Team X121 USB3 64GB
    ~
    "Irre explodieren nicht, wenn das Sonnenlicht sie trifft, ganz egal wie irre sie sind!" - FDTD
    ~
    PC | HiFi | BLOG | AMD FAQ | Filme | Musik | Diablo 3

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •