1. #61
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Feb 2004
    Ort
    Greater Zurich
    Beiträge
    40

    Wink Re: Intel Dual-Core Benchmarks

    hm nice, nice............

    was mich mehr interessieren würde ist, wie das Topmodell, die P4 Extreme Edition 840 getestet werden soll, wohl kaum mit Win XP Pro oder? M$ müsste ja dann alle WIN 2000/XP Pro so erweitern, dass diese 4 (logische) Prozessoren ansprechen können, oder bekommt man beim Kauf des P4 840 gleich nen Win Server dazu??


    Greetz MAC_Ferrari
    I hate RAP! What's so gangsta about bling, bling?

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #62
    Ensign
    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    185

    Re: Intel Dual-Core Benchmarks

    Was mich intressieren würde ist ob man einen Kern deaktivieren kann wenn man nur einen braucht, .z.b. zum Stromsparen. Ich brauch net Stromsparen, bei 3 Waschmaschinen und 2 Trockner im Keller meiner Eltern, aber würde mich mal so intressieren.


    mFg

    EnTeRpRiSe

  4. #63
    conspectumortis
    Gast

    Re: Intel Dual-Core Benchmarks

    Zitat Zitat von Enterprise
    Was mich intressieren würde ist ob man einen Kern deaktivieren kann wenn man nur einen braucht, .z.b. zum Stromsparen.

    Ka ob das jetzt bei amd der fall sein wird oder bei Intel ,aber hab davon gelesen das wenn das System nicht soviel Rechenpower braucht der eine Kern sich deaktiviert bzw. idled.

  5. #64
    Moderator
    Topterrorist
    Dabei seit
    Aug 2004
    Ort
    Immer in deiner Nähe
    Beiträge
    18.959

    Re: Intel Dual-Core Benchmarks

    Zitat Zitat von MAC_Ferrari
    was mich mehr interessieren würde ist, wie das Topmodell, die P4 Extreme Edition 840 getestet werden soll, wohl kaum mit Win XP Pro oder? M$ müsste ja dann alle WIN 2000/XP Pro so erweitern, dass diese 4 (logische) Prozessoren ansprechen können, oder bekommt man beim Kauf des P4 840 gleich nen Win Server dazu??
    Win XP Pro/2000 kann bis zu 4(HT) Prozessoren verabeiten! Dann sind es halt aber nur 2 reale Prozessoren! Wie das mit Home aussieht weis ich nicht!
    Nethands / Worklog Silverstone Temjin TJ07 Umbau / Server/HTPC
    Zocki:
    Xeon X5650 / Asus P6T6 WS Revolution / GTX Titan / 3*2GB Corsair Dominator GT 1600 / 3*4GB Corsair Dominator GT 2000 / Silverstone TJ11 / Dell 2709W

  6. #65
    Redakteur
    Chef-Optimist
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    8.074

    Re: Intel Dual-Core Benchmarks

    Windows XP Home unterstützt ebenfalls den Dual Core Pentium Extreme Edition 840. die Home Edition unterstützt nur einen Sockel - wenn im Sockel dann mehrere CPUs laufen, hat Home damit kein Problem.
    Gruß
    Tommy
    »» Das Redaktionsteam freut sich, wenn Leser selbst formulierte News einschicken.
    »» Checkliste für richtiges Posten

  7. #66
    Commodore
    Dabei seit
    Okt 2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    4.605

    Re: Intel Dual-Core Benchmarks

    Warum mekert Ihr alle soviel?

    Also, sagen wir mal... 2006 kommt die erste Programme mit DC Unterstützung.
    Und Heute wurde dieser CPU Vorgestellt.
    Und wenn es Heute nicht vorgestellt wuder sondern erst nächstes Jahr, würdet Ihr genau gleich schimpfen, und Theoretisch kommen die DC Unterstützen Programme erst im Jahr 2007 u.s.w.
    Ich freue mich immer auf jede neuigkeit.
    64bit Unterstützt ja auch nicht gerade viele Programme, aber die kommen noch.
    Irgend jemand musst ja die erste schritte in Desktop Segement wagen.
    Ob Intel oder AMD. Es ist Logisch das Dual Core und 64bit bis auf weiteren noch nichts oder nicht viel bringt.
    Aber die zeit wird kommen.

    Wenn DC oder 64bit vor 3 Jahren in Desktop Segement genisstet hätte, hätten wir Heute fast nur noch mit 64bit und DC Unterstützten Programmen zu tun.

    Also, 64bit hab ich schon
    Und bin sicher nicht der einzige! Sondern nur ne kleine Ameise in eine riesen Ameisen Kolonie
    Mein System: Dell 27" 2709W | Corsair Obsidian 800D (Mod) | CM Super Silent M700, 700 Watt, ATX2.3 | HighEnd WaKü System |
    ASRock Fatal1ty Z97 Killer | Intel Core i7-4790K @ 4.5GHz (WaKü) | HIS Radeon R9 290X Accelero Xtreme IV |
    GeiL GOC316GB1600C9DC, 16GB Ram | Samsung 830 256GB & 1x WD60EZRX & 2x ST4000DM000 |

    Logitech G700s Mouse & Logitech G15 (Orange) | Creative X-Fi Elite Pro | Windows 8.1 Pro x64

    Mein Notebook: HP Envy 17-3080ez

  8. #67
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    1.636

    Re: Intel Dual-Core Benchmarks

    @Enterprise
    Was mich intressieren würde ist ob man einen Kern deaktivieren kann wenn man nur einen braucht, .z.b. zum Stromsparen.
    Zumindest sind hier weitere Verbesserungen zu erwarten. Sozusagen Dual-Core "First Generation" und "Next Generation".

    Einer der Gründe für die Chipsätze i945/i955 war ja auch das Strommanegement.

    Bei AMD hat man jüngstens auch für den Opteron "Quiet n Cool" eingeführt, auch wenn es als "Optimized Power Management" OPN eingeführt wird. Eines der Verbesserungen war es zudem den K8 Kern auf Tiefschlaf einstellen zu können, während der integrierte Speicherkontroller immer noch Anfragen vom Chipsatz/Grafikarte erledigen kann.

    Da werden in der Zukunft noch weitere Verbesserungen von beiden Herstellern zu erwarten sein.

    MFG Bokill

  9. #68
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    269

    Re: Intel Dual-Core Benchmarks

    Haben die intel Dualcore eigentlich eine 64bit Erweiterung?
    !!! Kopfjucken ist keine Gehirntätigkeit !!!

  10. #69
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Jun 2003
    Ort
    Essen/Ruhrpott
    Beiträge
    5.419

    Thumbs up Re: Intel Dual-Core Benchmarks

    Jep, siehe hier...



    Bei Instructions: x86-64
    Die Radikale Aachener Fraktion (RAF) ist eine ocextremistische Computerganisation in der Bundesrepublik Deutschland. Sie wurde 2007 von MR.FReeZe, Shadow86, lesneh und weiteren Personen gegründet. In ihrem Selbstverständnis betrachtet sich die Gruppe als hardwarekapitalistische, anti-ATi OCguerilla nach Essener Vorbild, ähnlich der ETA in Essen Dellwig.
    Sie ist verantwortlich für 142 defekte CPUs, zahlreiche K&M Überfälle und CeBITattentate.
    Intel Core 2 Extreme QX6700 - nVidia GTX 580...

  11. #70
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    321

    Re: Intel Dual-Core Benchmarks

    Icgh hab mir das mal angeschaut, weil mich dualcore interessiert.
    Ich habe 2 Fragen.
    Warum ist Burnmax abgestürtzt, und warum ist der teurere Prozessor
    manchmal langsamer als der billige Dualcore?

  12. #71
    Redakteur
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.064

    Re: Intel Dual-Core Benchmarks

    1. Burnmax kam allem Anschein nach nicht mit den vier virtuellen Kernen klar.
    2. Wie es scheint, hat Windows hier und da ein unglückliches Händchen mit der Vergabe der Threads auf die vier virtuellen Kerne des XE. Möglich, dass hier teilweise rechenintensive Threads in zwei virtuellen Kernen auf einem Core laufen, während XP diese Threads auf dem Pentium D (da es keine andere Möglichkeit gibt) auf beide physischen Cores verteilt.

  13. #72
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    1.636

    Re: Intel Dual-Core Benchmarks

    @camper

    Haben die intel Dualcore eigentlich eine 64bit Erweiterung?
    Definitiv ja!

    Der Preview der Dual-Core Modelle sollte der kommenden Vorstellung der Dual-Core K8 die Show stehlen (was sie meiner Meinung nach auch getan haben). Da kann man der Intel-PR-Abteilung neidlos ein Lob zukommen lassen..

    Was den Vergleich der beiden Firmen AMD und Intel zu Benches und Dual-Core angeht, sollte man die Anfangsphase mit kaltem Herz und Kopf beobachten. Nicht jeder Bench ist so wichtig wie er erscheinen mag. Ich denke ab Oktober 2005 wird man dann abgeklärte Benches überall im Netz sehen, und damit auch eine reakistische Abschätzung der P4 Familie mit der K8 Familie.

    Bei Servern/Workstations/Storagesystemen wird auf jeden Fall sofort ein Nutzen von Dual-Core bei Intel, wie auch bei AMD zu beobachten sein (wie auch die 64 Bit). Dort ist die Software schon jahrelang "Multicore-Proofed", auf deutsch: Die Kisten dort haben schon länger dort viele Prozessoren, nur eben auch mit gleich vielen Sockeln und entsprechender Software. Bei Dual-Core entfällt die eine Hälfte der Sockel (bei gleicher Rechenleistung).

    MFG Bokill

  14. #73
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2005
    Beiträge
    321

    Re: Intel Dual-Core Benchmarks

    Ich hab noch eine Frage

    und zwar was passiert wenn ich spiele und video encodiere
    und das video programm die gesammte verbindung zum Speicher braucht
    wird das Spiel dann ruckeln? Oder abstürtzen weil es keine daten mehr bekommt.

  15. #74
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mär 2004
    Ort
    GNU/Punk
    Beiträge
    5.656

    Re: Intel Dual-Core Benchmarks

    Mich würde mal interessieren, wie hoch die Taktfrequenzen bei Dual Core gehen werden? Ich glaube nicht das man 2 * 3 GHz mit Lüftkühlung effektiv gekühlt kriegt. 2 Kerne versursachen doch sicher enorme Abwärme. Apple setzt auf jeden Fall komplett auf Wasserkühlung. Bzw. IBM schreibt es bei den Dual Core Prozessoren vor.

    Gruß

    Willüüü
    Viele Grüße, Willüüü | Weblog
    --------------------------------------------------------------------------------------------------
    Client: MacBook Pro 13" 8GB RAM, 256GB SSD| | Cisco network equipment | Kabel: 32MBit/s
    So long rock on

  16. #75
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    460

    Re: Intel Dual-Core Benchmarks

    btw: kleiner schreibfehler bei den seti benches im artikel ...
    http://www.computerbase.de/artikel/h...nitt_seti_home

    Pentium XE 840 (3,20 GHz) 12:40
    Pentium D 840 (3,20 GHz) 12:56
    Pentium EE 3,73 GHz 1:05
    Pentium 4 640 (3,20 GHz) 1:16
    Pentium 4 540 (3,20 GHz) 1:17

    Angaben in Stunden


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •